Menu Close

Bandai Namco enthüllt neues Firmenlogo

Bandai Namco Logo

Verschiedene Spekulationen rund um die Marke Bandai Namco sind bereits in Presse und Medien aufgetaucht, als ob ihr Rebranding zu groß angelegt wäre, dann ändern sie etwas, dann kehren sie zurück, dann trennen sie sich, dann vereinen sie sich wieder. Die Fans sind selbst schon verwirrt.

Bandai Namco selbst ist ein japanisches Großunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Videospielen sowie Musik- und Videoprodukten spezialisiert hat, die als sein geistiges Eigentum eingestuft werden.

Die Marke entstand 2006 aus dem Zusammenschluss der Videospielabteilungen der beiden Marken Bandai und Namco. Interessanterweise hieß das Unternehmen früher allgemein Namco Bandai Games und wurde 2014 in Bandai Namco Games umbenannt.

Um diese Kette von Transformationen fortzusetzen, ist es erwähnenswert, dass es auch Bandai Namco Holdings gab, die später Bandai Namco Entertainment genannt wurden.

Bandai Namco Neues Logo

Repräsentanzen der Marke befinden sich in verschiedenen Teilen der Welt – in Nordamerika, Europa, Asien, Australien und Neuseeland. Und der Hauptsitz befindet sich in Shinagawa, Tokio, der unverändert geblieben ist.

Es macht keinen Sinn, die verworrenen biografischen Netze der Firmengeschichte zu spinnen, aber es sollte beachtet werden, dass es sich um großartige Originale handelt. Im Jahr 2010 wurde Namco Bandai Games im Guinness-Buch der Rekorde als das Unternehmen mit den meisten Videoanzeigen für dasselbe Produkt aufgeführt. Es war Solatorobo: Red the Hunter. Das Unternehmen hat 100 Versionen von Anzeigen gemäß dem 100-Kapitel des Spiels erstellt. Um ihre Hingabe und Hingabe kann man nur beneiden.

Nun ändern sie im Rahmen des Rebrandings das Logo. Wir müssen davon ausgehen, dass die Ära der “alten” Videospiele mit dem Alten endet, es ist wie der Abschied von dem, was vorher war.

Bandai Namco Emblem

Das neue Logo drückt einen neuen Vektor der Markenentwicklung aus – die Verkörperung eines neuen Ziels. Und was ist das Ziel eines Spiele-Tycoons? Unterhaltung für jedermann zugänglich. Bescheiden und geschmackvoll, kenntnisreich. Diese Unterhaltungsmarke ist aufgrund ihres vielseitigen und außergewöhnlichen kreativen Charakters, ihrer hellen Ausstrahlung und ihres Witzes längst zu einem weltweiten Favoriten geworden.

Als Hommage an die japanische Kultur und den Manga, der auf der ganzen Welt zu einem beliebten Genre geworden ist, machten die Schöpfer des neuen Logos einen interessanten Ritterzug. Zuerst wurden drei Farben verwendet, an deren Schnittpunkt eine vierte erscheint.

Wir haben also weiße Buchstaben des Markennamens, die sich in einem orangefarbenen Ball befinden, mit einer Schicht auf einen roten Fleck aufgetragen, der an den “Play”-Button erinnert. In diesem Fall erscheinen die gelben Ränder des orangen Flecks immer noch, wenn Sie sich dem Rand des roten nähern. Und die Schriftart ist zu einfach und leise. Kein Hinweis auf Spielaktivität außer leuchtenden Farben und Tastengestaltung.

Bandai Namco Vorher und Nachher Logo (Geschichte)

Einige aufmerksame und engagierte Benutzer sagen, dass es Assoziationen mit dem Logo einer großen japanischen Pinnwand gibt. Aber es ging nicht über den Klatsch und das müßige Geschwätz hinaus, das soziale Netzwerke füllt. Auch die Markenvertreter selbst schweigen, weil sie „über“ all dem stehen. Ihre Gedanken sind in den Wolken auf der Suche nach Inspiration und kreativen Einsichten.

Lassen Sie die Logos von Designern und die Bereiche Branding und Werbung entwickeln. Denn nicht das Logo hat den hervorragenden Ruf von Bandai Namco eingebracht, sondern die Qualität der ansprechenden Inhalte.