Menu Close

DIRECTV hat einen neuen Designstil

DirecTV Logo

Seit 1994, der Zeit des Erscheinens der Marke DIRECTV (allerdings noch unter einem anderen Namen – AT & Ttv), ist das Unternehmen ständig in Bewegung und strebt nach Verbesserung. Sie sind ein dynamisches Team, das seine Produkte optimiert, das Know-how im Laufe der Zeit weiterentwickelt und den Benutzern qualitativ hochwertige Inhalte und Dienstleistungen bietet. Es ist der unangefochtene Marktführer der Videoindustrie, schon allein, weil es sich auch um Fans von NFL-Spielen kümmert. Fast überall, wo auch immer der Nutzer ist, stehen seine Lieblingsvideos in hoher Qualität und Format zur Verfügung, er kann sicher sein, dass die Übertragung nicht unterbrochen wird oder es zu technischen Störungen kommt. DIRECTV hat alles unter Kontrolle, und daher ist alles unter der Kontrolle des Benutzers: er wollte – eine Fernsehsendung gesehen haben, wollte – einen Film auf jedem verfügbaren Gerät sehen.

DirecTV Neues Logo

Ein Dienst wie DIRECTV STREAM begeistert Streaming-Fans. Der Dienst wird erfolgreich von ganzen Familien genutzt, die das Beste aus Live-Streaming auf Abruf herausholen möchten. Damit verbunden ist auch der Zugriff auf 7000 Anwendungen bei Google Play, was von einem leistungsstarken Arbeitssystem des Unternehmens spricht.

Jetzt ist es an der Zeit, die “alte Haut” abzuwerfen und die Identität zu aktualisieren. In diesen Prozess war die Agentur N/A eingebunden, die die kreative Aufgabe problemlos bewältigte.

DirecTV Emblem

Bevor das neue Logo herauskam, dominierten schwarze Buchstaben „AT&T“ auf weißem Hintergrund mit blauem „tv“-Präfix. Warum so? Es war der frühere Name, weil AT&T und TPG Capital, zwei Investmentplattformen, die mit alternativen Vermögenswerten handeln, einen Deal zur Gründung eines Unternehmens namens DIRECTV abgeschlossen haben. Sie wird nun alle Videodienste und andere Markenprodukte verwalten, die zuvor im Besitz von AT&T waren.

Das Logo des neuen Unternehmens sieht aus wie eine Wortmarke, durch einen Streifen in zwei Hälften geteilt, wie eine Spur von einem Satelliten. Es gibt nur zwei Farben im Logo – weiß und blau. Die Bildunterschrift DIRECTV sieht eintönig aus und normalerweise ist die Schriftart einfach, nicht ausgefallen. Nur das Oberlicht der Buchstaben bringt Farbe in die Kreativität. Das Logo ist für ein mittelständisches Unternehmen ziemlich üblich, aber für einen so mächtigen Marktführer in der Videobranche mit über 15 Millionen Nutzern nicht hell genug. Es gibt keine Produktassoziation. Das Schneiden der Buchstaben und das Aufteilen in Farben sieht ungeschickt aus.

DirecTV Vorher und Nachher Logo (Geschichte)

Geliebt wird das Unternehmen jedoch nicht für sein Äußeres, sondern für die hohe Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen. Von außen scheint dies nicht die letzte Version des Logos zu sein, denn wie bereits erwähnt, strebt das Unternehmen direkt nach Erfolg, was bedeutet, dass niemand es stoppen oder pausieren kann, wie eine Videoaufnahme.