Menu Close

MECA & D stellen Weichen für Wachstum und Perspektiven in neuem Gewand

Maine College of Art & Design (MECA&D) Logo

Maine ist die Heimat einer der ältesten bekannten Kunstschulen. 140 Jahre alt und wurde kürzlich in Maine College of Art and Design – MECA & D umbenannt. Ein erweitertes Angebot an Bildungsprogrammen, verbesserter Service und Aufmerksamkeit für das Lernumfeld der Studenten und eine tiefe Beteiligung am Leben der jungen Generation als neue Strategie von Die Institution bereitete den Weg für die Umbenennung der Schule.

Maine College of Art & Design (MECA&D) Neues Logo

Die Fakultät, Studenten, Mitarbeiter und Alumni von MECA & D haben eine neue Identität geschaffen, die die neue Strategie des College widerspiegelt. In der Zeit nach der Pandemie mussten alle Bildungsorganisationen ihre Bildung umgestalten und ihre Aktivitäten überdenken. In der jüngeren Geschichte gab es keinen vergleichbaren Vorfall, kein Ereignis oder keine Reihe von Ereignissen, die einen so starken Einfluss auf Wirtschaft und Kultur haben, alle Bereiche des menschlichen Lebens erfassen und die Gesellschaft insgesamt verändern könnten.

Daher haben MECA & D ihre Aktivitäten überdacht. Ein strategischer Plan zur Entwicklung der Bildungseinrichtung für die Zukunft bis 2027 ist erschienen. Der Entwicklungsplan sieht eine größere Abdeckung der Disziplinen vor, die Studentenmobilität und der Erfahrungsaustausch werden zunehmen, mehr ausländische Studenten werden für den Lernprozess innerhalb der Mauern des Colleges in Maine angezogen. Außerdem werden Jobs für ausländische Künstler-Lehrer angeboten, die bereit sind, den Studenten neue Horizonte zu eröffnen.

 

Maine College of Art & Design (MECA&D) Emblem

Das College ist der Ansicht, dass es an der Zeit ist, den kreativen Köpfen von heute neue Perspektiven zu eröffnen. An der Entwicklung des Plans waren viele Personen beteiligt, die direkt mit dem System und den Arbeitsabläufen zu tun haben. Daher sahen die Teilnehmer der kreativen Diskussion selbst, wie sehr die aktuelle Situation geändert werden musste, damit die Institution in der Zeit nach der Pandemie ihre Türen öffnet und mehr Studierende aufnimmt. Wir haben uns entschieden, den Namen zu erweitern, unsere Position gegenüber anderen Institutionen zu stärken und das Thema Inklusion und Kreativität in den Vordergrund zu stellen.

Die Umbenennung berührte Disziplinen, da klar war, dass etwas in der Ausbildung fehlte, sonst hätten 60 % der Absolventen, die sich mit Design befassten, einen anderen Prozentsatz. Kurse in Animation, Spielkunst, Illustration und Grafikdesign, Textilmodeillustration, Holzbearbeitung und Möbeldesign sind erschienen. Neben der Erneuerung der Mission, Vision und Grundwerte des Colleges hebt der Plan auch fünf strategische Ziele hervor, die das Wachstum in den nächsten zehn Jahren vorantreiben werden: Verbesserung der Schülerleistung, Entwicklung soziokultureller Werte und Inklusion, Einführung von Online-Lernen als gleichberechtigte Form des Lernens , eine Drehscheibe für das Leben zu schaffen und einen nachhaltigen Finanzplan für die kommenden Jahre zu lernen.

Maine College of Art & Design (MECA&D) Vorher und Nachher Logo (Geschichte)

Bemerkenswert ist nun das alte und das neue Logo der Bildungseinrichtung.

Die aktuelle ist zum Inbegriff von Kreativität geworden und hat Bildung im Zeitalter soziokultureller Transformationen auf den Kopf gestellt.

Gab es früher nur ein horizontales schwarzes Bild des Namens MECA mit einem hellen korallenroten Buchstaben E als Hinweis auf den Pinselhaufen, und darunter die Abkürzung, ist dies jetzt eine vertikale Anordnung von schwarzen Buchstaben paarweise MECA & D. Unterhalb des kleinen print ist der vollständige neue Name der Hochschule. Und keine hellen Akzente oder Schönheitsfehler.

Grundsätzlich besteht kein so dringender Kritikpunkt am bisherigen Logo. Er erfüllte seine Rolle, war auch ein heller Ausbruch kreativer Gedanken. Nicht, dass es moralisch veraltet wäre, im Gegenteil, und jetzt würde es sehr würdevoll und organisch aussehen. Aber der neue Name der Hochschule und die Ausrichtung auf neue Höhen zwingt uns zu entscheidenden Schritten zur Erneuerung der visuellen Identität.

Das neue Logo sieht organisch und frisch aus, sodass sich das College keine Sorgen um die Reaktion des Publikums machen muss. Dies wird nur neue Studenten anlocken, und mit seinen ernsthaften Absichten und seiner Autorität hat sich das College seit langem die Ehre und den Kredit des Vertrauens unter jungen Menschen erworben.