Menu Close

Naggura-Rebranding durch die Designagentur Toormix

Naggura Logo

Naggura ist ein spanisches Unternehmen, das seit 2014 Therapieliegen entwickelt und herstellt. Heute umfasst das Sortiment zwei Arten von Produkten – Naggura’Swop und Naggura’n. Sie zeichnen sich durch ihren Anwendungsbereich, die Optimierung technischer Lösungen und die gestalterische Innovation aus. Auf Wunsch ist es möglich, Musik abzuspielen und die Farbpalette der Panels anzupassen. Um den Bekanntheitsgrad zu steigern und den Kundenkreis zu erweitern, wurde in Zusammenarbeit mit der Designagentur Toormix ein komplettes Rebranding durchgeführt. Die Marke hat sich stark verändert.

Naggura Neues Logo

Zunächst wurde das Logo des Unternehmens umgestaltet, dabei spielte die Verbindung mit den Ländern des Ostens eine Rolle. In der alten Version gab es diesen Ansatz nicht. Einzigartigkeit wurde erreicht, indem der Abstand zwischen den Buchstaben verringert wurde. Am Ende gab es jedoch ein Problem, da das “a”-Element nicht an den Rest des Wortes angehängt werden konnte. Die Buchstaben “g” bezeichneten den Radstand des angebotenen Produkts. Dies war damals ein sehr denkwürdiger Faktor. Trends stehen jedoch nicht still. Aus Verbraucherinteresse war es notwendig, die Idee der Einreichung des Logos zu überarbeiten.

Naggura Emblem

Der aufmerksame Betrachter wird verstehen, dass sich die Inspiration orientalischer Schrift in der Idee widerspiegelt, die Form des Tisches und der Hände als etwas Abstraktes zu präsentieren. Hände beziehen sich auf die Person bei der Arbeit, sei es ein Masseur, Arzt oder ein anderer ausgebildeter Fachmann. Es dauerte viel Zeit, Linien und Abschnitte zu entwickeln, deren Arbeit durch fortschrittliche digitale Technologien vereinfacht wurde. Die Einfachheit und Kürze des Logos sollte jedoch nicht irreführend sein, da es ziemlich lange dauerte, solche Originalgrafiken zu erhalten. Dies zeigt sich in den Designdetails, die das Gesamtbild akzentuieren.

Der Text der Marke basiert auf der professionellen Schrift Klarheit Kurrent, die von den Designern der unabhängigen Gießerei Extraset in der Schweiz entwickelt wurde. Es folgt perfekt der Rundheit und den Ecken des Schildes selbst. Nach einigen Manipulationen wurde dem Buchstaben “g” ein flacher Boden hinzugefügt, um ihn der therapeutischen Oberfläche ähnlicher zu machen. Außerdem ist der Apostroph im Namenstext am Ende von „Naggura“ bewusst für eine Submarke vorgesehen. Es fungiert als Trennzeichen, das die Visualisierung auf seine Weise ergänzt. Die Verbindung zwischen Symbol und Text ist klar und harmonisch. Scharfe Tintenfallen sehen ein wenig aggressiv aus. Dies wird durch eine ausreichende Anzahl von glatten Kurven abgemildert.

Naggura Vorher und Nachher Logo (Geschichte)

Für eine bessere Sichtbarkeit der Angebote der Marke wurden auch 3D-Visualisierungen entwickelt. Sie bieten eine detaillierte visuelle Darstellung von Produkten und sind attraktiv im Design. Damit wird die Flexibilität und Qualität der angebotenen Therapieliegen gut vermittelt.