Menu Close

NASCAR Logo

NASCAR Logo

NASCAR ist eine Abkürzung für das große Rennturnier der National Association for Stock Car Auto Racing, LLC. Es erschien im Winter 1948 und gehört heute dem Verband ACCUS-FIA. Der Gründer des Unternehmens ist Bill France. Sein Sohn Jim France war bis einschließlich 2018 der Anführer. Die Organisation hat ihren Hauptsitz in Daytona Beach, Florida. Es veranstaltet jährlich über 1.500 Rennen in 48 US-Bundesstaaten sowie in Kanada, Europa und Mexiko.

Bedeutung und Geschichte

NASCAR Logo Geschichte

Die Ursprünge von NASCAR gehen auf die Zeit der Prohibition in den USA zurück und werden mit der Verbreitung von Rum oder dem Schmuggel von Alkohol in Verbindung gebracht – dem Schmuggel von Alkohol mit seinem Transport im Auto. Und um es schnell zu tun und der Verfolgung zu entgehen, benutzten Schmuggler leichte Autos, die eine kometenhafte Geschwindigkeit entwickelten. Gleichzeitig verbessern die Fahrer ihre Autos ständig, damit sie so schnell wie möglich fahren. Sie modifizierten sie, um die Geschwindigkeit und das Handling zu verbessern.

Aber nach der Aufhebung der Prohibition verschwand dieses Geschäft nicht: Das Bootlegging entwickelte sich noch aktiver, da der Staat eine hohe Steuer auf die Herstellung alkoholischer Getränke auferlegte. Daher florierte der Schmuggel und die Verbesserung der Automobile ging weiter. Gegen Ende der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts wurden Rennen mit leichten und verstärkten Straßenautos aus Gewinn und Glamour veranstaltet. Besonders beliebt waren sie in der südlichen Region der Vereinigten Staaten, insbesondere in Wilkes County, North Carolina.

1935 zog William France Sr., ein Mechaniker, von Washington nach Daytona Beach, um der Weltwirtschaftskrise zu entkommen. Er war sich der Geschichte seines neuen Wohnsitzes bewusst, als er versuchte, einen Geschwindigkeitsrekord im Land aufzustellen. Und er übernahm die Organisation der Rennen und führte vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs mehrere Großrennen durch.

1936 nahm er selbst an den Rennen teil und sah darin eine große geschäftliche Perspektive. William France war zuversichtlich, dass der Wettbewerb bei den Serienfahrzeugen das Publikum ansprechen würde. 1947 begann er Verhandlungen mit einflussreichen Rennfahrern und Promotern. Sie fanden im Streamline Hotel statt – in der Ebony Bar. Als Ergebnis erschien 1948 die NASCAR-Organisation mit einer ständigen Charta, Regeln und einem Emblem. Im Laufe der langen Jahre seines Bestehens hat es vier Logos geändert und verwendet jetzt das fünfte.

1948 – 1955

NASCAR Logo 1948-1955

Die Debütversion der Identität enthielt zwei langgestreckte Autos, die aufeinander gerichtet waren. Sie waren fast frontal positioniert, was den Wettbewerbscharakter der Veranstaltung demonstrierte. Jeder von ihnen wurde vor dem Hintergrund der Rennstartflagge platziert. Ihre Schäfte waren gekreuzt, und ihre Tafeln waren voller traditioneller rot-weißer Schachbrett-Quadrate.

Verbunden wurden die Autos durch einen gewölbten weißen Streifen mit dem schwarzen „NASCAR“-Schriftzug in streng geometrischen Großbuchstaben. Das “S” und “C” hatten alle Rundungen entfernt und hatten stattdessen kurze, gerade Linien, die Scheiben ähnelten. Darüber befand sich eine weitere Inschrift – der vollständige Name der Firma “Association for Stock Car Auto Racing Inc.”. Es nahm fünf Reihen ein und befand sich in der Mitte. Jede Zeile wurde in einer separaten Schriftart ausgeführt.

1956 – 1963

NASCAR Logo 1956-1963

Das Emblem dieser Jahre bestand aus den gleichen Autos wie im vorherigen Logo, jedoch nicht in Schwarz, sondern in Rot. Sie waren aufeinander gerichtet, mit langen Strichen, die sich von der gegenüberliegenden Seite aus erstreckten, was die Dynamik steigerte. Hintergrund für die Rennwagen war ein gelbes Oval mit weißem Zentrum. In der Mitte stand der vollständige Name der Organisation in vier Zeilen. Die Designer vereinheitlichten das Schriftbild, indem sie für den Schriftzug eine schlanke Sans-Serif verwendeten.

Außerdem gab es einen breiten gelben Streifen mit schwarzer Umrandung entlang der Innen- und Außenkanten. Es las NASCAR (oben) und INTERNATIONAL (unten) in großen Buchstaben. Der letzte Schliff waren die beiden Signalflaggen, die hinter dem Oval hervorlugten. Sie waren schwarz-weiß.

1964 – 1975

NASCAR Logo 1964-1975

Um das Logo zu modernisieren, haben die Entwickler seinen Stil komplett geändert und die Debütversion zurückgegeben. Aber sie machten es nicht so hell wie zuvor, mit Grau- und Blautönen. Zentrale Elemente waren zwei aufeinander zu „fahrende“ Rennwagen und dahinter zwei Signalfahnen. Die obere Aufschrift, die die Autos verband, war ebenfalls dieselbe. Aber die Entwickler fügten den unteren Teil hinzu: „INTERNATIONAL“ wurde auf das lange Band mit Doppelenden geschrieben.

1976 – 2016

NASCAR Logo 1976-2016

Da die Welt der Sportwagen gewachsen ist und ihr Angebot gewachsen ist, hat sich das Management entschieden, das Logo neu zu gestalten, um seine Vielseitigkeit zu erreichen. Dafür setzten die Entwickler auf ein neutrales Design. Sie änderten den Inhalt des Emblems drastisch und verwendeten die Form eines Rechtecks. Die geometrische Figur war horizontal, langgestreckt, mit einer leichten diagonalen Verschiebung. Es bestand aus einer Inschrift (rechts) und unterschiedlich breiten Streifen gleicher Höhe (links).

Die Autoren entfernten die Autos und alle anderen Utensilien der Rennen und ließen das einzige Wort zurück – “NASCAR”. Der Stil wurde wie beim Debüt-Emblem gewählt: mit lockigen Schnitten entlang der Kanten “S” und “C”. Sie haben sie auch für den Buchstaben “R” gemacht. Weißer Text wurde auf einem Regenbogenhintergrund platziert, der Blau, Lila, Rot und Gelb umfasste.

2017 – heute

NASCAR Logo 2017-heute

Die Designer entfernten das Hintergrundrechteck, malten den Schriftzug schwarz, trennten „NA“ und „AR“ und wechselten auch die Farbe zu diagonalen Streifen. Die Buchstaben haben jetzt alle den gleichen Stil – mit glatten Schnitten an den Ecken.

Logo Schriftart und Farben

NASCAR Emblem

Die Entwicklung des Logos hat sich von komplexen zu einfachen Komponenten entwickelt. Während in früheren Versionen grafische Details entscheidend waren, ist es jetzt Text. Gleichzeitig blieb das Thema Rennsport ebenso erhalten wie die Präsenz der Dynamik. Sie werden durch längliche Linien, längliche Buchstaben und eine leichte Neigung nach rechts vermittelt.

Das Logo verwendet eine benutzerdefinierte Nascar-Schriftart. Seine nächsten freien Pendants sind Hauser und ITC Machine.

NASCAR Zeichen

Die Markenpalette umfasst Blau, Rot, Gelb, Schwarz. Zuvor war das Logo auch lila und grau.