Menu Close

Neues Spieleentwicklungsstudio – It’s No Moon Gathers Talent

It's No Moon Logo

Der weltberühmte südkoreanische Entwickler von Videospielen für PCs und mobile Geräte, Smilegate, hat die Gründung eines neuen Studios angekündigt. Letzteres wurde It’s No Moon Entertainment Inc. genannt. und über 100 Millionen US-Dollar an Investitionen vom Schöpfer.

It's No Moon Neues Logo

Bei der Organisation des neuen Projekts nahm Smilegate das Kult-Epos Star Wars als Grundlage, indem es sein Thema im Firmenlogo und seinen Namen verwendet, sowie die berühmte Nachbildung von Obi-Wan Kenobi aus Star Wars: A New Hope. Es wird erwartet, dass die Wiedererkennung des Studios durch die ursprüngliche Designleistung seines Firmenlogos sichergestellt wird – ein stilisiertes Bild von “Star Wars” auf schwarzem Hintergrund und der Satz – That’s No Moon, der allen Fans des J. Lucas-Epos bekannt ist . Das lakonische und strenge Design des Studiologos spiegelt die Haltung von It’s No Moon Entertainment Inc. Zu seinem Hauptziel – der Wunsch, nur eine einzigartige Vision widerzuspiegeln und gleichzeitig neue unvergessliche Geschichten, interessante Charaktere zu schaffen, ohne ihre Ressourcen und Talente der Teammitglieder zu verschwenden. Gleichzeitig ist es eine Verpflichtung, den “Regeln der Macht” zu folgen, und ein Versprechen, dem Ruhm und Ruhm des Unsterblichen im Bereich der Video-Science-Fiction-Kreation von J. Lucas und seinem Talent würdig zu sein. Dieser Ansatz zur Gestaltung der Corporate Identity spiegelte die Ergebnisse der Marktforschung wider. Es wird erwartet, dass die Demonstration der Verbindung zum Kultepos bei der Mehrheit der Star Wars-Fans, unabhängig von Alter und Position, sofort das Interesse an der Entwicklung des neuen Studios wecken wird.

It's No Moon Emblem

Um dieses Ziel zu erreichen, die Fähigkeit, Innovationen im Bereich der Entwicklung von Spielprodukten schnell und effektiv einzuführen, schnell zu reagieren und die erforderlichen Änderungen vorzunehmen, zur effektiven Förderung von Produkten beizutragen, unternimmt das Studio große Anstrengungen, um ein kreatives und erfahrenes Team zu bilden. Bereits heute kann sich das Unternehmen mit der wahren Crème de la Crème der Spieleentwicklung rühmen. Dazu gehörten auch diejenigen, die an der Erstellung von Projekten wie God of War, Fortnite, The Last of Us Part II, Destiny, Uncharted 4: A Thief’s End beteiligt waren. Zu den Eingeladenen gehören Taylor Kurosaki, ehemaliger Story Director bei Infinity Ward, der als Creative Director übernommen wurde; Jacob Minkoff, der bei Infinity Ward für das Design von Call of Duty: Modern Warfare verantwortlich war, ist nun Game Director des Unternehmens. CEO des Studios ist Michael Mumbauer von Playstation, und Tina Kovaleski, Executive Vice President von Giant Squid, wird für die Strategie verantwortlich sein. Nick Kononelos, Senior Development Officer von EA, wurde als COO rekrutiert, und Barry Jenova von Bungie hat sich bereit erklärt, CTO zu übernehmen. George Ellison, ehemals amtierender CFO der Global Services Division von Playstation, wurde eingestellt, um die Finanzen des Unternehmens zu verwalten.