Menu Close

Soundrop hat sein Aussehen verändert

Soundrop Logo

Ein einzigartiger Service – Soundrop für junge Interpreten und Komponisten hat sein Erscheinungsbild verändert, ist noch attraktiver und ihren Aufgaben angemessener geworden. Mit seiner Hilfe haben Anfänger von Liedern, Musikkompositionen sowie diejenigen, die versuchen, die ersten Schritte im Bereich der Komposition zu machen, die Möglichkeit, ein großes Publikum von Musikliebhabern mit ihrer Arbeit vertraut zu machen. Die Nutzung von Soundrop-Diensten vereinfacht den Lizenzierungsprozess und bietet die Möglichkeit, Ihre Songs auf die beliebtesten Plattformen für Musikhörer wie Spotify, Apple Music, YouTube Music, Deezer, Pandora, Instagram, TikTok und andere zu verteilen. Gleichzeitig wird eine Verdienstmöglichkeit geboten – sie hören Musik und der Dienst sendet dem Darsteller einen Scheck. Gleichzeitig bietet die Plattform eine Chance für die zukünftige Entwicklung. Dies wird dank der Unterstützung echter Talente von Profis und wahren Musikkennern erreicht, mit denen Soundrop seine Benutzer verbindet. Und das alles für nur 0,99 $ pro Song.

Soundrop Neues Logo

Der Dienst hat in den Jahren seines Bestehens seine Notwendigkeit und Nützlichkeit sowie seine absolute Verfügbarkeit auch für diejenigen, die derzeit kein Einkommen haben, klar unter Beweis gestellt. Für viele Kreative ist diese Art der Talentförderung besonders relevant. Durch die steigende Nachfrage nach solchen Angeboten wurde es notwendig, die Plattform weiterzuentwickeln, die Reichweite potenzieller Nutzer zu erweitern.

Soundrop Emblem

Um diese Veränderungen widerzuspiegeln, waren Änderungen der Gesamtstrategie sowie der Gesamtvisualisierung aller Servicekomponenten erforderlich. Änderungen betrafen die Website, Seiten in sozialen Netzwerken. Aber am wichtigsten ist, dass das Logo geändert wurde, das in seiner früheren Leistung den Geist, den Stil und die Eigenschaften von Soundrop nicht vollständig widerspiegelte.

Soundrop Vorher und Nachher Logo (Geschichte)

Das neue Logo besteht aus einer Kombination verschiedener “lustiger” Farbtöne. Mit ihrer Hilfe wurde die visuelle Essenz des Dienstes vermittelt – seine Arbeit mit Musik, die immer nur die ihr innewohnende Vielfalt an Klangnuancen darstellt und die Vielfalt der menschlichen Gefühle am besten widerspiegelt. Die fröhliche, fast kunstvolle Schrift wurde mit Blick auf die Druckreflexionen musikalischer Kompositionen gestaltet. Buchstaben haben Formen angenommen, die musikalischen Zeichen ähneln – Noten, Tonarten. Lakonismus, Minimalismus und Farbvielfalt sorgten nicht nur für einfaches Auswendiglernen und Wiedererkennen. Im Gegensatz zur Vorgängerversion ist das neue Logo sehr attraktiv geworden und wird den modernen Anforderungen der Digital- und Printtechnologien sowie der Psychologie der Informationswahrnehmung der aktuellen Nutzergeneration gerecht.