Menu Close

Tribeca Festival – eine neue visuelle Identität

Tribeca Festival Logo

2001 wurde eine Filmfestivalmarke namens Tribeca gegründet. So standen berühmte Kinofiguren wie Robert De Niro, Jane Rosenthal, Craig Hatkoff direkt am Anfang des Festivals.

Diese Veranstaltung ist auf der ganzen Welt bekannt geworden, es finden jährlich mehr als 600 Vorführungen statt und etwa 150.000 Menschen nehmen daran teil. Die Coronavirus-Pandemie hat die Organisation des Festivals im Jahr 2020 selbst angepasst. In diesem Jahr wäre es möglich, das Gründungsjubiläum im großen Stil zu feiern – schließlich wird das Festival bereits 20 Jahre alt. Trotzdem konnte erstmals seit 20 Jahren unter freiem Himmel gefeiert werden, und das sogar in allen fünf Bezirken New Yorks.

Tribeca Festival Neues Logo

Im Zusammenhang mit der Ausweitung der Festivalaktivitäten wurde beschlossen, den Namen zu ändern und den Teil “Kino” aufzugeben. Jetzt im Programm enthalten sind Videospiele, Podcasts, TV-Produkte.
Den Markenauftritt übernahm das Pentagram-Team zusammen mit Emily Oberman und ihrem Kreativteam.

Die dem Betrachter vermittelten Leitideen sind die Schwingungen der Stadt, Signale für eine offene Kommunikation und die Bereitschaft, seine Seele für die Kunst zu öffnen. Wenn alle von der hermitischen Lebensweise, die 2020 im Trend war, müde sind, wird es dank des Festivals möglich, neue Erfahrungen und Veranstaltungen zu genießen. Das Festival ist mehr als ein Film. Das ist Kunst, Gespräche, Spiele, immersive Performances, helle Ausstellungen. All dies wird unter einem neuen Namen zusammengefasst – Tribeca. Für den Wohnkomfort und die Imagepflege des Festivals sind diverse kurzweilige Mini-Events zu einem wahren Schmankerl für einen Stubenhocker geworden, der es gewohnt ist, in dieser Zeit mehr zu Hause zu sitzen und auf der anderen Seite des Bildschirms nach Eindrücken zu suchen.

Tribeca Festival Emblem

Wenn es um Logoänderungen geht, ist alles sehr einfach. Grafisches geometrisches Design mit zwei statt drei Wörtern (der Filmteil wurde entfernt), schwarze Farbe, eine Linie, die durch die Wörter geht und als Buchstabe “i” fungiert. Um nicht zu sagen, dass es auf den ersten Blick auffällt, aber es hat definitiv etwas Verführerisches. Sie haben aus der Marke ein Markenzeichen gemacht, so dass ihr Symbol am unteren Rand des Wortes FESTIVAL als nicht wahrnehmbarer Punkt unter dem L versteckt ist.

Tribeca Festival Vorher und Nachher Logo (Geschichte)

Doch die Schlagzeilen, das saftig-bunte “Tribeca Festival” sehen aus wie Springen und Doppelaufschriften in Werbekampagnen. Damit wollten die Autoren des Designs die Originalität und Originalität von allem zeigen, was den Betrachter erwartet. Eine leicht verspielte und unverwechselbare Schrift, hüpfende Buchstaben begleiten alle Werbetafeln zu den Veranstaltungen und den Originalprodukten des Festivals.