Menu Close

V – das neue Symbol des Veganismus

FSSAI India Vegan Logo

In jüngerer Zeit gab es einen unerwarteten Durchbruch bei der Identifizierung veganer Lebensmittel. Dies kündigte der indische Gesundheitsminister Mansukh Mandaviya auf Twitter an und stellte fest, dass die Kennzeichnung veganer Produkte es den Verbrauchern erheblich erleichtern würde, sie zu finden und sie schnell von der Lebensmittelindustrie zu unterscheiden. Damit wird die Idee einer bewussten Auswahl und des bewussten Konsums von Lebensmitteln eingeführt, die die führenden Hersteller seit vielen Jahren anstreben, dies aber mangels konstruktiven Dialogs und Organisation erst auf der Ebene der die internationale Union.

Veganismus ist zu einem besonderen Trend geworden, man könnte sogar sagen, eine gewisse soziale Kultur, die darin besteht, eine Ernährung einzuhalten, die keine tierischen Produkte enthält. Jemand hält sich auf Wunsch des Herzens und aus Mitleid mit Tieren an eine solche Diät, für jemanden ist es eine erzwungene Maßnahme, da der Verzicht auf Fleisch und andere Lebensmittel nachweislich sinnvoll ist, was die Funktion des Verdauungstrakts erheblich verbessert System. Jemand tut dies im Namen des Guten, weil er nicht möchte, dass Ökologie und Fauna unter der Unersättlichkeit der Menschheit leiden, und versucht in ähnlicher Weise zum Erhalt der Natur beizutragen. Es gibt auch die ayurvedische Lehre, deren Befürworter glauben, dass Milchprodukte in Bezug auf die Körperkonstitution nicht für jeden geeignet sind, da Milch beispielsweise das Auftreten von “Schleim” im Körper provoziert, zusätzlich zur Entwicklung von Erkältungen. Es gibt auch die Idee, dass eine Person mit dem Übergang zu einem veganen Lebensstil in der Lage sein wird, obsessive allergische Manifestationen loszuwerden.

Es gibt viele Gründe, Veganer zu werden, ebenso wie viele Befürworter dieser Ernährungsform. Daher wurde ein spezielles Logo für eine besondere Kategorie von Menschen entwickelt, die sich für diesen Bereich begeistern.

FSSAI India Vegan Neues Logo

Interessanterweise hat diese Bewegung in Indien in letzter Zeit an Dynamik gewonnen, wie die Aktivitäten mehrerer Unternehmen zeigen, die eine neue Produktlinie mit Fleisch, Getränken und anderen pflanzlichen Produkten hergestellt haben.

Für die Gestaltung des Logos war die Food Safety and Standards Authority of India (FSSAI) verantwortlich. Jetzt können sie stolz auf ihre Arbeit sein, und hier ist der Grund.

Das Logo erwies sich als überraschend süß, schlicht und gleichzeitig sprechend. Es besteht keine Notwendigkeit, die Hauptbotschaft in die Sprache des Verbrauchers zu “übersetzen”. Die visuelle Gestaltung vermittelt eine eindeutige Wahrnehmung und verhindert Verwechslungen mit anderen Bedeutungen.

Das neue Logo hat ein ‘V’ in der Mitte eines quadratischen Rahmens mit einer kleinen Pflanze oben und vegan unten. Alles ist in einem hellen Grünton gehalten. Die FSSAI betont auch, dass das Design das aktuelle Logo (mit einem Punkt in der Mitte des Quadrats) für vegetarische und nicht-vegetarische Produkte widerspiegelt.

Wie das Sprichwort sagt, bedeutet V “Sieg”. In diesem Fall vermittelt die doppelte Bedeutung dieses Buchstabens den Sieg über sich selbst, über den unbewussten Konsum, dies ist eine einmal getroffene Wahl beiseite, die sich von der Masse unterscheidet. Dies ist auch die Übernahme von Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für die Schutzbedürftigen. Und nicht nur die Gewohnheit, auf besondere Weise zu essen. Dies ist eine besondere Kultur, ein besonderer Weg zur Selbstverbesserung.