Menu Close

Google Calendar Logo

Google Calendar Logo

Das Hauptziel von Google Kalender ist es, Nutzern bei der Planung ihrer persönlichen und beruflichen Zeit zu helfen. Diese Anwendung erinnert Sie an wichtige Daten, speichert die erforderlichen Informationen und kann bei Bedarf wie ein normaler elektronischer Kalender funktionieren. Dank der maschinellen Lernfunktion wird automatisch ein Zeitplan für bestimmte Aufgaben erstellt, den der Besitzer des Mobilgeräts in den entsprechenden Abschnitt schreibt. All dies macht es zu einem idealen Werkzeug für Geschäftsleute und vergessliche Menschen.

Bedeutung und Geschichte

Google Calendar Logo Geschichte

Google Kalender ist zusammen mit Sheets, Meet, Docs, Gmail und einigen anderen Diensten ein Produkt von Google Workspace. Als Teil derselben Familie sind sie eng miteinander verbunden. Beispielsweise verwendet Kalender die Technologie des maschinellen Lernens, um Ereignisse aus Google Mail zu übertragen. Und doch haben alle diese Dienste ein gemeinsames Design: abstrakte Symbole, die aus breiten mehrfarbigen Linien mit abgerundeten Kanten bestehen.

In der Vergangenheit waren Logos unterschiedlich, da jede Anwendung ein bestimmtes Problem hatte. Als die Grenzen zwischen ihnen jedoch verschwammen, mussten Google Workspace-Entwickler diese Verbindung auf der Ebene der visuellen Identifizierung anzeigen. Auf diese Weise erhielt Google Kalender ein farbenfrohes quadratisches Logo, das die Standardsymbole ersetzte.

2006 – 2009

Google Calendar Logo 2006-2009

Die Beta-Version des Programms wurde 2006 veröffentlicht. Das Logo enthielt einen Abreißkalender mit blauer Bindung. Das Blatt enthielt zwölf Quadrate: drei weiße und neun graue. Ein Quadrat, das anscheinend den Wochentag kennzeichnet, war rot eingekreist. Auf diese Weise haben die Designer den Hauptzweck von Google Kalender verschlüsselt: die Unterstützung bei der Planung von Ereignissen.

Rechts neben dem Symbol befand sich eine zweiteilige Inschrift. Das mehrfarbige Wort “Google” sah aus wie eine Ikone des gleichnamigen Unternehmens, und der schwarze “Kalender” balancierte es optisch mit seinem Minimalismus aus.

2009 – 2010

Google Calendar Logo 2009-2010

Im Jahr 2009 wurde die endgültige Version der Anwendung veröffentlicht. Gleichzeitig wurde das Logo mit dem Kalender entfernt und der Name Google Kalender in eine Zeile geschrieben. Zur Abwechslung haben die Designer das zweite Wort in Kleinbuchstaben umgewandelt und es hellblau gemacht.

2010 – 2013

Google Calendar Logo 2010-2013

Nach einem weiteren Update kehrte der Abreißkalender nur in einer moderneren Form zum Logo zurück. Im Gegensatz zur ersten Version (2006-2009) enthielt sie eine Liste mit Zahlen. Der letzte Tag des Monats wurde auf der offenen Seite angegeben: “31”. Die gefaltete Ecke des Blattes machte deutlich, dass der Kalender noch nicht vorbei war. Die Grafik stand unter dem Namen des Dienstes. Der Stil der Beschriftung hat sich nicht geändert, obwohl die Farbtöne etwas heller geworden sind.

2013 – 2015

Google Calendar Logo 2013-2015

Im Jahr 2013 begann das Google Kalender-Logo eine Phase des Minimalismus. Anstelle einer vollwertigen Zeichnung stellten die Künstler ein blaues Kalenderblatt mit der weißen Nummer “31” dar. Der Rest des Textes verschwand. Die gefaltete Ecke wurde als erkennbares Designdetail beibehalten.

2015 – 2020

Google Calendar Logo 2015-2020

Das abgerissene Stück Papier wurde durch ein neues Kalenderformat ersetzt. Die Basis war immer noch blau, aber die Designer teilten sie mit zwei Farben in zwei Hälften. Die obere Hälfte der Zahlen ist jetzt hellgrau. Ein weiteres hellgraues Element erschien über dem Kalender.

2020 – heute

Google Calendar Logo 2020-heute

Im Jahr 2020 wurde die G-Suite Cloud Suite in Google Workspace umbenannt. Das globale Rebranding wirkte sich auf seine Produkte aus – insbesondere auf deren Farbschema und Ikonographie. Die Änderungen wurden schrittweise implementiert: Zuerst wurde das modernisierte Symbol für Drive angezeigt, und dann wurde der Kalender angezeigt.

Benutzer haben das neu gestaltete Symbol zum ersten Mal gesehen, als sie die App auf Version 2020.42 aktualisiert haben. Der übliche Kalender ist verschwunden. Die Designer haben es so abstrakt gemacht, dass der quadratische mehrfarbige Rahmen mit der Nummer “31” in der Mitte keine Assoziationen mit dem Zählen der Wochentage hervorruft.

Logo Schriftart und Farben

Google Calendar Emblem

Das Google Kalender-Branding ist im gleichen Stil wie die Symbole für andere Google Workspace-Dienste gestaltet. Es sieht aus wie ein hohles Quadrat mit negativem Raum im Inneren und besteht aus breiten, bunten Streifen. Die geometrische Form hat drei abgerundete Ecken und die vierte wird einfach abgeschnitten. Das rote Dreieck vermittelt den Eindruck, als sei es wie eine Ecke eines Blattes Papier gebogen. Hier gibt es einen leichten Skeuomorphismus.

Dieselben App-Symbole waren Gegenstand zahlreicher Beschwerden. Benutzer gaben an, nicht zwischen Kalender, Meet, Folien, Dokumenten, Laufwerk und anderen Google-Produkten unterscheiden zu können. Tatsächlich war dies beabsichtigt, da die Designer beschlossen, die unscharfen Grenzen zwischen integrierten Anwendungen aufzuzeigen.

Die Nummer “31” ist serifenlos und das Logo enthält keine weiteren Beschriftungen. Die Zahlen sehen aus wie Zeichen aus der Averta SemiBold-Schrift, die vom griechischen Typographen Kostas Bartsokas erstellt wurde.

Google Calendar Zeichen

Die Palette enthält die typischen Farben von Google: Gelb, Grün, Blau und Rot, wobei Grün und Blau jeweils zwei Schattierungen aufweisen. Der erste hat # 31AA52 und # 118135. Der zweite hat # 4086F4 und # 1267D3. Gelb und Rot werden in einer einzigen Kopie dargestellt: # FBBD00 bzw. # EB4132.