Menu Close

Meta Logo

Meta Logo

Meta ist ein amerikanisches Unternehmen, das das 2004 gegründete Facebook ersetzt hat. Es erhielt einen neuen Namen, wobei die alten Versionen aller dazugehörenden Dienste beibehalten wurden: soziales Netzwerk, WhatsApp, Instagram, Oculus, Messenger. Die neu geschaffene Mutterstruktur hat auch Logo, Konzept und Arbeitsstrategie verändert, sodass die Icons dieser Tochteranwendungen nun in ein einziges Logo umgewandelt werden. Wie Firmengründer Mark Zuckerberg feststellte, wird es sich weiterentwickeln: So können Nutzer beispielsweise schon bald andere Markendienste und -produkte auch ohne soziales Netzwerk verwalten. Meta wurde 2021 auf den Markt gebracht. Der Hauptsitz befindet sich in Menlo Park, Kalifornien.

Bedeutung und Geschichte

Meta Logo Geschichte

Was ist Meta?

Meta ist die Abkürzung für Meta Platforms, Inc., die die Nachfolge von Facebook, Inc. Es ist eine multinationale US-Holdinggesellschaft – die Muttergesellschaft von Facebook, Oculus, WhatsApp, Instagram. Gründungszeitpunkt ist 2021.

Die neue Gesellschaft ist eine rechtliche Fortsetzung der bisherigen Organisation. Sie wird sich weiterhin mit der Sozialisation der Nutzer im Internetraum befassen, allerdings nur aus einer weiterführenden Perspektive. Seine Priorität wird die Unterstützung von virtuellen und erweiterten Realitäten sein, die Schaffung von Ideen für das Metaverse – eine Welt, deren Name sich aus der Kombination von Meta + Universe ableitet. Bereits im Juli 2021 kündigte Facebook eine Reihe von Entwicklern für einen Dienst an, der sich in die Facebook Reality Labs-Struktur integrieren lässt und sich auf VR- und AR-Projekte konzentriert. Auf sie setzte das Management.

Bei der Verbindung digitaler Welten wird immersiveness entscheidend sein. Die Benutzer werden sich fühlen, als ob die Person im digitalen Raum neben ihnen wäre, obwohl sie am anderen Ende des Feeds bleiben. Mit Hilfe eines speziellen Oculus-Headsets und einem Gerät für Videoanrufe hat das Unternehmen bereits gelernt, eine reale Person in einen Raum zu „bewegen“, in dem sich ein anderer Internetnutzer aufhält. Und das alles – unabhängig von der Entfernung zwischen ihnen. Es wird auch möglich sein, neue virtuelle Räume zu besuchen, auf gemeinsamen Plattformen zu kommunizieren, ihre Produkte zu bewerben, Anrufe zu tätigen, Spiele zu spielen, Waren zu bestellen usw.

Das bedeutet, dass Meta seine Dienstleistungen bewirbt und in virtuelle Realität übersetzt, für die der Gründer ein komplettes Rebranding durchgeführt hat und den Namen und das Logo an die neuen Ziele des Unternehmens angepasst hat. Derzeit testet sie eine App, mit der Nutzer als Avatar in die digitale Welt eintreten können. Um Metaverse beizutreten, benötigen sie eine Virtual-Reality-Brille, Gestensteuerungssysteme, Sprachschnittstellen und intelligente Gerätesteuerungstechniken. Infolgedessen werden sich die Menschen in einem “parallelen” Universum als Klone ihrer selbst bewegen und an Klonen aller Ereignisse und Aktionen teilnehmen.

Für eine qualitativ hochwertige Umsetzung der Idee werden die Aktivitäten der neu geschaffenen Struktur nun in zwei Teile gegliedert. Die erste befasst sich mit bestehenden Websites und Diensten des alten Typs. Die zweite beaufsichtigt die Entwicklung und Implementierung fortschrittlicher Technologien mit erweiterten Fähigkeiten.

Neuer Name und Logo

Meta Zeichen

Wie Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook, feststellte, ist der Name des neuen Dienstes mit der griechischen Sprache verbunden: Er übersetzt ins Englische als “nachher”. Dem Konzept zufolge erhielt der Konzern genügend Raum für die Weiterentwicklung: Er bewegt sich durch parallele Räume und kombiniert diese mit modernen Technologien. So können Nutzer beispielsweise an einem Konzert teilnehmen, das gleichzeitig im realen und virtuellen Leben stattfindet.

Das heißt, Meta bezeichnet eine futuristische Richtung, die sich auf die innovative Entwicklung und Implementierung von Metaverse-Technologien konzentriert. Es spiegelt das gewählte Konzept wider, das nicht nur die gesamte Bandbreite an Serviceprogrammen, sondern auch Augmented-Reality-Geräten vereint, um das Geschehen im virtuellen Raum zu übertragen.

Nach dem Rebranding erhielt Meta ein radikal anderes Logo, von Evolution ist hier also keine Rede. Dies ist ein ganz anderes Produkt – ein Symbol der Unendlichkeit. Es beinhaltet das Konzept der endlosen Möglichkeiten, des endlosen Raums, der endlosen Universen.

Aber das stilisierte Schild sieht mehr aus als nur eine umgekehrte Acht. Es ist auch eine doppelte Möbius-Schleife – ein wichtiges topologisches Objekt, das nach dem Erfinder benannt ist. Es demonstriert die Originalität unserer Welt und die Fähigkeit, sich existierendes Leben als gekrümmtes Band im dreidimensionalen euklidischen Raum vorzustellen. Auch dieser Look passt in das neue Konzept von Mark Zuckerberg.

Logo Schriftart und Farben

Meta Emblem

Viele Nutzer stellen sich die Frage: Warum kam es gerade jetzt zu einer Umbenennung von Facebook mit einem radikalen Identitätswechsel? Dafür gibt es mehrere Gründe, der Hauptgrund ist der Wunsch, die vielen negativen Aspekte loszuwerden, die mit dem alten Namen des sozialen Netzwerks und seinem Logo verbunden sind. Es ist nur so, dass es in letzter Zeit häufige Angriffe auf sie gab, sowohl emotional als auch technisch. Das Ergebnis waren verbale Kämpfe, Irritationen, Unzufriedenheit und periodische Störungen.

Der zweite Faktor für die Rentabilität des Rebrandings hängt derzeit mit der Coronavirus-Pandemie zusammen: Aufgrund von Lockdowns ist die Bevölkerung auf der Suche nach Kommunikation tief ins Internet gegangen. Die Zahl der Nutzer ist rasant gewachsen und sie suchen nach einem Ersatz für gelebte Beziehungen. Und Meta beabsichtigt, ihnen diese Möglichkeit zu geben. In dem geschaffenen Raum wird es möglich sein, nicht nur zu kommunizieren, sondern auch zu handeln, Produkte zu bewerben, sich zu bewerben, sich zu verbessern, Einkäufe zu tätigen und so weiter.

Die Beschriftung des Logos erfolgt in voller Sans Serif – glatt, gleichmäßig, ausdrucksstark und gut lesbar. Das Schriftbild ähnelt weitestgehend den Schriftarten Nexa Text Bold und Carmen Sans Semi Bold.

Die Unternehmenspalette ist erhalten geblieben – sie ist blau geblieben. Sein Spektrum hat sich jedoch leicht in Richtung der gesättigten Seite verschoben – näher an Neon als an der klassisch hellen Seite. Darüber hinaus ist im Band ein subtiler Farbverlauf sichtbar, fast nicht wahrnehmbar – mit einem fließenden Übergang von dunklen zu hellen Farben. Der Firmenname ist schwarz eingefärbt.