Menu Close

Swiggy Logo

Swiggy Logo

Swiggy ist der größte und teuerste Online-Bestellmarkt für Lebensmittel in Indien. Es wurde in Bangalore im Jahr 2014 erstellt. Die Gründer sind drei Unternehmer – Nandan Reddy, Sriharsha Majety und Rahul Jaimini. Ausgehend von einem kleinen Unternehmen hat das Unternehmen das Dienstleistungsvolumen schnell erhöht und umfasst nun mehr als dreihundert Städte in seinem Land mit Dienstleistungen. Im September 2019 eröffnete sie auch eine Filiale für die Lieferung von Lebensmitteln, Paketen, Dokumenten und sogar Wäsche. Das Unternehmen arbeitet sowohl mit Firmenkunden als auch mit Privatkunden zusammen.

Bedeutung und Geschichte

Swiggy Logo Geschichte

Die erfolgreiche Plattform für die Online-Bestellung und Lieferung von Fertiggerichten begann 2013. Zu dieser Zeit erstellten zwei Freunde (Nandan Reddy, Sriharsha Majety) ihre eigene Webressource mit dem Namen Harsha & Nandan, Bundl Technologies. Ihre Hauptaufgabe bestand darin, die Kurierdienste zu erleichtern und den Warentransport in alle Ecken des Landes zu entwickeln. Nach kurzer Arbeitszeit wurde der Service jedoch eingestellt und für die Bestellung von Lebensmitteln neu gestaltet.

Um über Wasser zu bleiben und in der gewählten Richtung so sicher wie möglich zu sein, wandten sich die Freunde an Rahul Jaimini und baten ihn um Rat. Zuvor arbeitete er bei Myntra, um die Nuancen der Branche besser zu verstehen. 2014 gründeten sie gemeinsam Swiggy sowie die Mutterholding Bundl Technologies. Ihr Unternehmen begann stetig zu wachsen und erreichte schnell eine große Bevölkerungsabdeckung.

All dies wird durch eine ausgefeilte Logistik und die Konzentration auf wichtige Ressourcen ermöglicht. Im Jahr 2020, während der Coronavirus-Pandemie, startete das Unternehmen auch eine Hauslieferstelle. Die großflächige Abdeckung einer großen Anzahl indischer Städte wird durch das Logo dieses Dienstes angezeigt, das in Form einer Markierung – einer Standortanzeige auf der Karte – erstellt wird.

Das persönliche Logo des Unternehmens besteht aus zwei gleich wichtigen Teilen – Text und Grafik. Oben befindet sich ein “GPS-Tag”, das auf den Karten platziert ist, um den gewünschten geografischen oder administrativen Punkt anzuzeigen. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie sehen, dass es in der Form des Buchstabens “S” gemacht ist. Es hat die gleichen charakteristischen Vertiefungen wie das geschriebene Zeichen, eine klare Abgrenzung in einen oberen und einen unteren Halbkreis, die in der Mitte durch eine gemeinsame Linie verbunden sind. Aufgrund der tropfenförmigen Struktur der Marke unterscheiden sich die Segmente in unterschiedlichen Größen und sind in schmale und breite Zonen unterteilt.

Der Text besteht aus dem Namen des Lebensmittel-Lieferservices. Es wird in Farbe mit dem oberen Symbol kombiniert und ist in der Tat seine Dekodierung oder schriftliche Bezeichnung auf der beabsichtigten Karte. Daher ist das Konzept des Logos, den Ort zu markieren, an dem Sie Ihr Lieblingsgericht auf Restaurantebene zu Ihnen nach Hause oder ins Büro bestellen können. Dieser Branding-Ansatz ist sehr modern und entspricht dem Zeitgeist, da Kunden Bestellungen hauptsächlich über digitale Geräte aufgeben – Smartphones, Tablets, Laptops.

Logo Schriftart und Farben

Swiggy Emblem

Swiggys Typografie basiert auf einer modifizierten Schriftart aus der Futura-Familie. Einige Varianten der Buchstaben wurden genau verwendet – zum Beispiel “W” und “Y”. Andere haben geringfügige Änderungen erhalten – das “G” hat einen quadratischen unteren Strich hat kein hervorstehendes Element. Der Rest der Zeichen wurde nach individuellen Anforderungen transformiert – das obere Segment des „S“ in der Inschrift wurde reduziert.

Swiggy Zeichen

Die Farbkomponente ist auch personifiziert: Das Unternehmen verwendet einen Farbton, der nicht von Wettbewerbern verwendet wird, aber dem Thema Lebensmittel sehr nahe kommt. Dieser Kürbis, orange-gelb – weich, erinnert an die Farbe von Backwaren und gibt einen unbewussten Anstoß, Gerichte bei diesem Vertreter zu bestellen. Diese Skala heißt Pumpkin (Hex: # FC8019) und wird sowohl für grafische als auch für verbale Elemente verwendet.