Menu Close

Vimeo Logo

Vimeo Logo

Vimeo wurde als erster Video-Hosting-Dienst bekannt, mit dem Sie HD-Videos herunterladen und ansehen können. Dabei umging er YouTube und andere Websites, die einige Jahre später eine solche Funktion anboten. Die professionelle Videoplattform kann nicht nur von aufstrebenden Unternehmern, sondern auch von globalen Marken als Marketinginstrument verwendet werden, da sie alle Möglichkeiten bietet, beeindruckende Videos zu erstellen. Nun, die erweiterten Einstellungen eröffnen neue Horizonte in Bezug auf die Werbung für Inhalte.

Bedeutung und Geschichte

Vimeo Logo Geschichte

Vimeo ist bestrebt, mit einer globalen Präsenz in Verbindung zu bleiben. Die Büros befinden sich in verschiedenen Teilen der Welt und sind dem Hauptsitz in New York unterstellt. Der Website-Verkehr erreicht monatlich über 175 Millionen Menschen. Den Benutzern werden kostenlose Konten (500 MB pro Woche) und kostenpflichtige Premium-Abonnements angeboten, die das Volumen der herunterladbaren Inhalte erhöhen.

Aber Vimeo zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich. Ein wichtiger Bestandteil einer Video-Hosting-Strategie ist das erkennbare Logo. Die visuelle Identität änderte sich zweimal, als die Plattform nach einem eigenen Stil suchte.

2004 – 2005

Vimeo Logo 2004-2005

Der Vimeo-Dienst wurde 2004 gegründet, damit jeder interessante Geschichten oder kreative Ideen über eine Online-Videoübertragung austauschen kann. Sein Name sah gleichzeitig aus wie ein Anagramm für das Wort “Film” und als eine Mischung aus den Wörtern “Video” und “Ich”. Dies war die Grundlage für das erste Logo. Die Designer verwendeten schwarze serifenlose Großbuchstaben und platzierten den Schriftzug mit einem Farbverlauf auf einem weißen und grauen Hintergrund.

2005 – 2006

Vimeo Logo 2005-2006

Im Jahr 2005 wurde der Name des Video-Hostings in Kleinbuchstaben geändert. Die Schrift wurde ähnlich wie handgeschrieben, obwohl “v” und “i” getrennt waren, mit einem kleinen Buchstabenabstand. Die Entwickler haben die Buchstaben abgerundet und dabei absolut alle Ecken entfernt. Sie haben auch das Wort Blau neu gestrichen und die Hintergrundfarbe in Weiß geändert, ohne weitere Farbtöne hinzuzufügen.

2006 – heute

Vimeo Logo 2006-heute

2006 erwies sich als Wendepunkt in der Geschichte von Vimeo. Zu diesem Zeitpunkt erhielt die amerikanische Videoplattform ihr ikonisches Logo, an dem sie leicht zu erkennen ist. Das Design basiert auf der vorherigen Version, aber es gibt immer noch Unterschiede: Die Ersteller haben die Buchstaben verbunden, die Dicke der Linien erhöht und alle diagonalen Striche so ausgerichtet, dass sie im gleichen Winkel liegen. Gleichzeitig mit der vollständigen Inschrift erschien ein Symbol in Form von “v”.

Logo Schriftart und Farben

Vimeo Emblem

Das Vimeo-Wortzeichen ersetzt das vollwertige Grafiksymbol, da es ungewöhnlich, lebendig und erkennbar ist. Die Designer versuchten, die entspannte Stimmung des Dienstes zu vermitteln, um unbewusstes Vertrauen in die Benutzer zu wecken. Selbst kleine Winkel, die an den Enden von “v” und “m” erscheinen, beeinträchtigen den Gesamteindruck nicht. Sie sehen aus wie Serifen, obwohl sie es nicht sind.

Sowohl das vollständige Logo mit dem Namen des Video-Hostings als auch das “v” -Symbol sind in der stilvollen Black Rose-Schriftart aus der regulären Unterfamilie geschrieben, die 2009 vom Typographen Michael Hagemann erstellt wurde. Die Designer haben jedoch die Beschriftung geringfügig geändert und die Schrift reduziert Abstand zwischen ihnen. Wenn die Beschriftung in der Originalschrift gewesen wäre, hätte sie aufgrund der langen Verbindungslinien etwas mehr Platz in Anspruch genommen.

Vimeo Zeichen

Globale Farbexperimente endeten 2005, als Blau Schwarz ersetzte. Im Jahr 2006 haben die Entwickler einfach den Farbton geändert und das dunklere Vimeo Blue (# 1AB7EA) gewählt. Gleichzeitig blieb der klassische weiße Hintergrund erhalten.