Menu Close

World of Warcraft Logo

World of Warcraft Logo

World of WarCraft ist ein Massively Multiplayer Online Role-Based Game (MMORPG). Es wurde von Blizzard Entertainment für die Microsoft Windows- und MacOS-Plattformen entwickelt und veröffentlicht. Der Zeitpunkt seines Erscheinens ist November 2004. Nach seiner Veröffentlichung gewann es mit fast 10 Millionen Mitgliedern bis 2009 schnell an Popularität.

Bedeutung und Geschichte

World of Warcraft Logo Geschichte

Vom Zeitpunkt der Aktivierung bis zur Gegenwart wurden 10 Versionen der Erweiterung veröffentlicht. Jeder von ihnen ist hell und unvergesslich dank des ursprünglichen Emblems. Sie öffnet den Eingang zur wundervollen Welt der fantastischen Abenteuer mit einer ewigen Konfrontation zwischen den Kräften des Guten und des Bösen. Derzeit kennen Fans dieses Spiels 9 Logos, von denen jedes die Funktionen der nächsten Online-Version hervorhebt. Sie sind wie ein Pass zum Fantasy-Universum, ein magisches Tor zu einem fabelhaften Raum mit ihren eigenen Lebensregeln. Alle Optionen spiegeln direkt den Inhalt des Spiels wider.

2004 – heute

World of Warcraft Logo 2004-heute

Das Debützeichen von World of WarCraft ist bis heute relevant. Er war es, der den Grundstein für die Schaffung vieler seiner Art legte. Das Design des Emblems ist faszinierend: Ein lockiger Rahmen in einem goldenen Farbton, verziert mit kleinen spitzenartigen Details, in die Sie hineinschauen möchten. Im oberen und engsten Teil befindet sich das erste Fragment des Spielnamens – “Welt” mit der Präposition “von” in der Mitte des Buchstabens “o”. Unten steht das zusammengesetzte Wort “Warcraft”. Es ist viel größer als das obere und ähnelt im Design dem umgebenden Rahmen. Darüber hinaus haben die Entwickler Akzente gesetzt und nicht nur die Breite der Streifen hervorgehoben, sondern auch die Farbe verbessert.

2007 – 2008

World of Warcraft Logo 2007-2008

Die erste Erweiterung des Burning Crusade gehört zu dieser Zeit. Um seine Besonderheit hervorzuheben, haben die Designer das Hauptlogo leicht verändert. Sie platzierten den Versionsnamen unter dem Basistext, der im selben Rahmen blieb. Die Wörter sind in kleinem Druck geschrieben, entsprechen jedoch der dekorativen Hauptleinwand – mit eckigen und scharfen Vorsprüngen. Die blaue Hintergrundfarbe wurde in Grün geändert, wodurch gelbe Zeichen verblasst aussehen.

2008 – 2010

World of Warcraft Logo 2008-2010

Mit der Veröffentlichung der zweiten Erweiterung, Wrath of the Lich King, wurden die Ränder des Logos mit Frost und Schnee bedeckt. Dies war die Idee der Designer, es dem Thema so nahe wie möglich zu bringen. Der Name des Geräts wird in der unteren Zone in weißen “frostigen” Buchstaben geschrieben. Die Substratfarbe wurde in ein kühles Blau geändert, das an einen eisigen Farbton erinnert.

2010 – 2012

World of Warcraft Logo 2010-2012

Die dritte Erweiterung (Cataclysm) erforderte ein Emblem mit extremen Themen. Es wird durch Risse, Späne, Feuer übertragen, die ebenfalls zum Design hinzugefügt wurden. Die Ränder des Logos entlang des Rahmens sind abgedunkelt und die Mitte ist mit Flammen beleuchtet.

2012 – 2014

World of Warcraft Logo 2012-2014

Nebel von Pandaria – wie es am Ende des aktualisierten Emblems steht, angepasst an den Inhalt des Spiels. Die roten Farben sind verschwunden, und stattdessen gibt es smaragdgrüne Schattierungen der Meerestiefe. Die Kanten des Kreises werden geschärft. Rechts und links vom Namen wickeln sich Schlangen um einen Rahmen.

2014 – 2015

World of Warcraft Logo 2014-2015

Diese Periode war durch die Veröffentlichung des Teils Warlords of Draenor gekennzeichnet. Um die Richtung des Spiels hervorzuheben, verwendeten die Entwickler Elemente im Logo wie Holzbretter (Hintergrund), Eisenklammern (Seitenwände), tiefe Chips (spontane Defekte). Sie verdunkelten den Globus zu einem rauchigen Schwarz, was ihn erschreckend machte.

2016 – 2017

World of Warcraft Logo 2016-2017

Das Leuchten von der Mitte, die grüne Tarnfarbe, der Minimalismus sind alle Hauptmerkmale des Emblems für Legion. Die spitzen Buchstaben des Namens sind in einer Zeile auf einem schwarzen Hintergrund angeordnet. Sonnenaufgangs- oder Sonnenuntergangsstrahlen erscheinen durch die Lücken des Wortes “World of WarCraft”.

2018 – 2020

World of Warcraft Logo 2018-2020

Das Emblem des siebten Teils wurde 2017 vorgestellt und nur ein Jahr später verwendet. Es spiegelt den Namen Battle for Azeroth wider, der am unteren Rand des Logos stattfand. Die Buchstaben sind von hellem Goldstahl bis Aschesilber. Die Designer haben auch den Hintergrund geändert – in dunkelgrau, fast erdig. Aber sie haben den Globus oben in tiefem Blau hervorgehoben. Die Skelette und Fragmente der Wirbelsäule erschienen auf den Rahmen.

2020 – heute

World of Warcraft Logo 2020-heute

Die achte Erweiterung, die 2019 auf der Blizzcon vorgestellt wurde, heißt Shadowlands und hat ein stacheliges Design. Rechts und links ragen scharfe Stacheln hervor, und der Hintergrund ist milchig-trüb. Die oberen und unteren Zonen sind gegenüber gespiegelt: Oben befinden sich dunkle Buchstaben auf einem hellen Substrat, unten – umgekehrt.

Logo Schriftart und Farben

World of Warcraft Emblem

Festes Logo: Jede Option vermittelt direkt den Inhalt des Teils. Es ist in einem figürlichen Rahmen eingeschlossen, dessen Dekor sich je nach Thema ändert. Darüber hinaus gibt es überall ein anderes Design, das das Gleichgewicht zwischen Außen- und Innenwelt betont. Eine patinierte Gold- oder Silberstruktur mit Vignetten und Stacheln verleiht dem Emblem einen heraldischen Touch. Und die Übergänge von Farben mit Farbverläufen machen es voluminös.

Die Wortbezeichnung des Spiels besteht aus zwei Ebenen und besteht aus verschiedenen Schriftarten. Für World verwendeten die Designer eine elegante, dünne, anmutige Schrift mit Serifen und Schatten. Innerhalb des “o” platzierten sie die Präposition “von”. Das Wort “WarCraft” wurde in breiten, lockigen gotischen Schriftzeichen geschrieben.

World of Warcraft Zeichen

Jedes Teil hat ein individuelles Farbschema. Am gefragtesten sind Gold, Silber, Kupfer. Sie malten Buchstaben und einen Rahmen. Als Hintergrund wurden Varianten von Grün, Blau, Rot und Asche ausgewählt. Oft wird ein Farbverlauf verwendet, der glatte Farbverläufe erzeugt, um die Grundidee auszudrücken.