Menu Close

Boeing Logo

Boeing Logo

The Boeing Company ist ein Pionier in der Luft- und Raumfahrtindustrie und der weltweit größte Lieferant von Flugzeugen und Satelliten. Seinen heutigen Namen erhielt das Unternehmen 1961. Zuvor war es als Boeing Airplane Company bekannt, was nur eine Seite seiner Arbeit widerspiegelte. Die Umbenennung half dem Unternehmen, sich vom üblichen Image eines Flugzeugherstellers zu lösen und drei Hauptbereiche weiterzuentwickeln: die Produktion von Flugkörpern, Militärflugzeugen und Verkehrsflugzeugen.

Bedeutung und Geschichte

Boeing Logo Geschichte

Was ist Boeing?

Es ist eines der größten Luft- und Raumfahrtunternehmen, das 1916 in den Vereinigten Staaten gegründet wurde. Es hat ein sehr breites Spektrum an Aktivitäten – von der Produktion von Passagierflugzeugen bis hin zu Nukleartests.

Im Jahr 1903 stieg der 22-jährige William Boeing aus, um ein Holzfällerunternehmen zu gründen, das er von seinem Vater geerbt hatte. Das Unternehmen erwies sich als sehr profitabel, so dass der junge Mann beschloss, das angesammelte Geld in eine Bootsfabrik zu investieren. Aber er hatte nie Zeit, es für den vorgesehenen Zweck zu verwenden, weil er von Flugzeugen weggetragen wurde. Infolgedessen begann Boeing mit dem Bau amphibischer Doppeldecker und registrierte 1916 ein Luftfahrtunternehmen unter eigenem Namen.

Anschließend wurde das Unternehmen mehrmals umbenannt und in eine Unternehmensgruppe umgewandelt, die unter ihrer Führung viele kleine Hersteller von Flugzeugen und Hubschraubern vereinte. Als größte Übernahme gelten die Verteidigungs- und Luft- und Raumfahrtsparten der Rockwell International Corporation, die 1996 in Boeing eingegliedert wurden. Ein weiteres historisches Ereignis war die Fusion mit der McDonnell Douglas Corporation im Jahr 1997.

Mit diesem Schritt erreichte das multinationale Unternehmen nicht nur ein neues Level, sondern führte im Rahmen einer Marketingkampagne auch ein kleines Redesign durch. Jetzt zieren alle Boeing-Flugzeuge die klassische Wortmarke, die durch eine grafische Komposition aus drei Elementen in Schwarz ergänzt wird: einem Ring, einem Bogen und einem Dreieck in Zeigerform. Das Symbol wurde dem alten McDonnell Douglas-Logo entnommen. Außerdem ist das Logo am Hauptsitz in Chicago zu sehen.

1920 – 1930

Boeing Logo 1920-1930

Boeings Identität basierte zunächst auf dem Bild eines Vogels mit gegabeltem Schwanz. Die Designer fanden dies eine großartige Möglichkeit, die Dynamik des Fluges in einer statischen Zeichnung zu vermitteln. Das Bild sah aus wie eine 3D-Bleistiftskizze. Der Vogel flog nach Osten – in die gleiche Richtung wie der Pfeil mit Gefieder und einer dreieckigen Spitze. Oben war ein dünner horizontaler Pfeil und strich das Wort “BOEING” in fetter serifenloser Schrift durch.

1930 – 1940

Boeing Logo 1930-1940

In den 1930ern. Beliebt war ein Logo, das in seiner Form einem Totempfahl ähnelte. Es erschien 1928, aber das Unternehmen begann damit, Flugzeuge viel später zu dekorieren – Mitte des nächsten Jahrzehnts. “Totem” bestand aus den vertikal untereinander angeordneten Buchstaben “B”, “O”, “E”, “I”, “N”, “G”. Rechts und links vom “O” waren weiße Flügel mit fünf durch einen schwarzen Umriss getrennten Federn abgebildet. “G” bildete eine Art Sockel, für den die Designer es groß und flach gemacht haben. Die Inschrift befand sich in einem weißen Kreis mit einem dünnen Ringrahmen, während die Flügelspitzen herausschauten.

Diese Wahl ist darauf zurückzuführen, dass Boeing in einer indianischen Region gegründet wurde. Und die berühmten Totempfähle gelten als Hauptsymbol der Kultur der Indianer. Vielleicht war es diese Tatsache, die als Inspiration für die Entwicklung der Identität diente.

1940 – 1960

Boeing Logo 1940-1960

1940 wurde die vertikale Inschrift diagonal und verlor ihre weißen Flügel. Das Wort wurde in handschriftlicher Schrift dargestellt, und die Buchstaben gingen durch fette Linien und eine starke Rechtsneigung fast ineinander über. Das erste „B“ stach besonders hervor: Es war groß geschrieben, sah aber aus wie ein kleines „b“ mit einem Bogen oben. In diesem Fall erstreckte sich der Bogenstreifen weit über die Grenzen des vertikalen Hubs hinaus.

Ein weiteres wichtiges Element war der Punkt über dem Buchstaben „i“ – oder besser gesagt kein Punkt, sondern ein kleiner fünfzackiger Stern. Sie machte das Logo elegant und schien auf den Luft- und Raumfahrtfokus des Unternehmens hinzuweisen. Stilisierte Schriftzüge waren bis in die 1960er Jahre fester Bestandteil der Boeing-Identität.

1960 – heute

Boeing Logo 1960-heute

Mitte des 20. Jahrhunderts beschlossen Bob Laly und Kith Kinsmen, ein Logo zu entwerfen, das jedes Flugzeug schmücken könnte. Zwei hauseigene Designer griffen die Idee mit Begeisterung auf und entwickelten daraus eine zehnseitige Präsentation, in der die Texturen und das Erscheinungsbild der Plakette detailliert beschrieben werden. Der Haupterfolg ihrer Zusammenarbeit war jedoch eine speziell für Boeing entwickelte Stratotype-Schriftart. Sie haben es verwendet, um den Markennamen schön zu stylen. Die kreative Zusammenarbeit wurde erstmals auf dem 377 Stratocruiser gezeigt.

Das Zeichen sieht originell aus, weil die Buchstaben nach rechts geneigt sind. Es ist die Grundlage der visuellen Dynamik, die mit Hochgeschwindigkeitsbewegungen verbunden ist. Der Schriftzug ist fett und schwarz gehalten, wirkt aber aufgrund der „Flexibilität“ nicht massiv. Es wird seit vielen Jahrzehnten im Flugzeugbau verwendet und mit Modellnummern ergänzt.

1997 – heute

Boeing Logo 1997-heute

Das neueste Boeing-Logo ist das Ergebnis einer kreativen Anstrengung von Rick Eiber, die Identität des Unternehmens nach der Fusion mit der McDonnell Douglas Corporation im Jahr 1997 zu verbessern. Der Studiobesitzer Rick Eiber Design war für seine kreative Persönlichkeit bekannt und arbeitete mit einflussreichen Unternehmen wie Providence Health System . zusammen . und Microsoft. Außerdem arbeitete er am Grafikdesign immer von Hand, ohne Computer zu verwenden.

Rick Eiber hat die klassische Boeing-Wortmarke mit dem McDonnell Douglas-Symbol kombiniert und den Schriftzug auf der rechten Seite platziert. Das neue Element besteht aus drei geometrischen Formen. In der Mitte befindet sich ein schwarzer Ring, der diagonal von einem Bogen gekreuzt wird, der wie ein umgekehrter Nike-Swoosh aussieht. In der unteren rechten Ecke befindet sich ein längliches Dreieck mit ungleichmäßiger Form.

Logo Schriftart und Farben

Boeing Emblem

Das von McDonnell Douglas entlehnte Emblem ist eigentlich ein angepasstes Symbol des inzwischen nicht mehr existierenden Douglas Aircraft. Der Kreis war ursprünglich die Erde, die Bogenlinie sah aus wie eine Raketenspur, und das Dreieck repräsentierte ein Militärflugzeug. Rick Eiber behielt das Hauptthema des Logos bei, machte das Bild jedoch abstrakter. Das Symbol spiegelt die Entwicklung und schnelle Entwicklung der Luft- und Raumfahrtindustrie wider, die neue Höhen erreicht.

Boeing Zeichen

Die Boeing-Logo-Schrift heißt soweit bekannt Stratotype und stammt von zwei Designern: Bob Laly und Kith Kinsmen. Es ist eine schräge, fette Groteske, die auch für alphanumerische Bezeichnungen in Flugzeugen verwendet wird. Der Schriftzug ist schwarz, ebenso das Emblem der geometrischen Formen.