Menu Close

Captain Morgan Logo

Captain Morgan Logo

Captain Morgan ist eine Rummarke, die aus Zuckerrohr destilliert wird. Es kam 1944 auf den Markt. Ursprünglich im Besitz von Seagram, wurde es später vom Alkoholgiganten Diageo übernommen.

Bedeutung und Geschichte

Captain Morgan Symbol

Das Konzept der Marke ist an eine herausragende Persönlichkeit gebunden: den Vizegouverneur von Jamaika, Freibeuter, Pirat, Seefahrer und Pflanzer namens Henry Morgan. Der Name des alkoholischen Getränks und das thematische Emblem sind ihm gewidmet.

Das Bild des Seeräubers, das auf jedem Etikett gemalt ist, wurde vom Künstler Don Maitz entworfen. Dies geschah 1982, als das Unternehmen seine Produkte auf dem US-amerikanischen Markt einführen wollte. Das Originalbild war schwarzweiß, wurde jedoch mit lebendigeren Farben neu gestaltet.

Die alkoholische Wohltätigkeitsorganisation beschwerte sich dann über Captain Morgan und argumentierte, dass der Cartoon-Stil und die mehrfarbige Palette die Aufmerksamkeit von Minderjährigen auf sich ziehen könnten. Die unabhängige Kommission der Portman Group lehnte die Beschwerde ab, da der Charakter auf einer realen historischen Figur beruhte. Experten zufolge sieht das Logo eher wie ein Kunstwerk als wie ein Cartoon aus.

Logo Schriftart und Farben

Captain Morgan Emblem

Das letzte Logo-Update fand 2017 statt. Die Designer haben das Label geändert, um dem Rum ein modernes Aussehen zu verleihen. Nach wie vor ist der Pirat der zentrale Charakter. Er freut sich stolz mit einem Fuß auf dem Lauf. Ein blauer Umhang flattert hinter ihm. Mit der rechten Hand ruht der Navigator auf einem Säbel. Das Farbschema des Logos ist unterschiedlich, was das Etikett auf der Flasche attraktiv macht.

Der Markenname steht unter dem Grafikschild: “Captain Morgan”. Um ihm einen besonderen Geschmack zu verleihen, verwendeten die Entwickler die Schriftart Thaleia.