Menu Close

CenturyLink Logo

CenturyLink Logo

Das Telekommunikationsunternehmen CenturyLink ist dafür bekannt, Breitbandzugang über eine globale Glasfaserinfrastruktur bereitzustellen. Aber es heißt anders – Lumen Technologies. Die Marke CenturyLink wurde nur für eine bestimmte Kundenkategorie beibehalten, nämlich Privathaushalte und kleine Unternehmen, die Kupfernetze verwenden. Unternehmensvertreter wiederum erhalten ein breites Spektrum an digitalen Dienstleistungen, darunter IT-Beratung, Sprachprodukte, Web-Sicherheit, Cloud-Speicherverwaltung, IoT und vieles mehr.

Bedeutung und Geschichte

CenturyLink Logo Geschichte

Die Umbenennung von CenturyLink in Lumen Technologies ist nicht die einzige globale Veränderung in der Geschichte des riesigen Betreibers. Dieses Unternehmen positionierte sich mehrmals neu und änderte den Namen, das Konzept und die visuellen Identitätselemente. Ihr frühester Vorgänger war die Oak Ridge Telephone Company, die Pionierarbeit in der Telefonie leistete. Es wurde 1930 von der Familie Williams gekauft, als Abonnenten das Land bewässern mussten, um die Qualität der Verbindung zu verbessern.

1946 beschloss Clarke Williams, das System zu automatisieren und hatte bereits alles gekauft, was er brauchte, aber der Banker, der versprach, den Kredit zu vergeben, starb plötzlich. Die benötigte Summe wurde von einem Bekannten von Joe Sydney Carter zur Verfügung gestellt. Angeregt durch seinen Erfolg begann der Unternehmer, weitere Telefongesellschaften in verschiedenen Bundesstaaten aufzukaufen. Als es 15 waren, vereinigte er sie in der Holding Zentrales Telefon und Elektronik.

Der Telekommunikationskonzern experimentiert ständig mit Namen und Logos. Im letzteren Fall ging sie zudem den Weg der Vereinfachung und verzichtete auf komplexe grafische Symbole. Lumen Technologies (ehemals CenturyLink) hat als einziges markantes Element eine minimalistische Wortmarke mit einem kurzen blauen Strich gewählt.

1968 – 1971

Central Telephone and Electronics wurde 1968, drei Jahre nach dem Tod von George Lee, dem Schwiegervater von Clarke Williams, gegründet, der ihm bei der Führung seines Unternehmens half. Nachdem er einen unersetzlichen Manager verloren hatte, beschloss der Eigentümer von Telefonnetzen, diese in einer Struktur zusammenzufassen, um die Kontrolle über alle Zugangsleitungen zu vereinfachen. Der Hauptsitz ist in die Stadt Monroe verlegt.

1971 – 1999

Century Telephone Enterprises Logo 1971-1999

1971 wurde die Holding Central Telephone and Electronics zur Century Telephone Enterprises Corporation. Sie begann sofort damit, kleinere unabhängige Unternehmen aufzukaufen und war eine der ersten in den USA, die in den Mobilfunkmarkt einstieg. Sein Logo war ein Spiegelbild der Hochtechnologie. Das grafische Element sah aus wie eine Raute und bestand aus unterschiedlich großen Clustern, die als Symbol einer Verbindung oder eines übertragenen Signals interpretiert werden konnten.

Rechts standen die ersten beiden Wörter des Firmennamens, untereinander geschrieben. Dafür wurden unterschiedliche Schriftarten verwendet: fett und mit kontrastierender Strichstärke und schmal mit nach oben verlängerten Buchstaben. Sie wurden durch schwarze Farbe, quadratische Form und fehlende Serifen vereint.

1999 – 2010

CenturyTel Logo 1999-2010

1998 begann das Unternehmen mit den Vorbereitungen für ein Rebranding, um die Dienste von Century Cellunet, PTI Communications, Century Long Distance und Century Telephone unter dem Namen CenturyTel zusammenzuführen. Die neue Marke wurde 1999 genehmigt und begann gleichzeitig, das Logo mit einem blauen schrägen Schriftzug “CENTURYTEL” auf dem Hintergrund eines roten Rings zu verwenden. Trotz der Tatsache, dass alle Buchstaben des Wortes groß geschrieben wurden, ragten das erste „C“ und das achte „T“ deutlich in der Höhe heraus. Die beiden roten Bögen oben und unten stellen eine abstrakte Rotationsbahn dar.

2010 – heute

CenturyLink Logo 2010-heute

Nach der Fusion mit dem Telefonanbieter Embarq Corporation wurde das Unternehmen in CenturyLink umbenannt. 2010 wurde der neue Name offiziell. Im Zuge der Umstrukturierung erschien ein grünes rundes Emblem. Es bestand aus zwölf kleinen grünen Dreiecken, die ringförmig aufgereiht und mit spitzen Winkeln nach innen gerichtet waren. Der schwarze Schriftzug “CenturyLink” nahm rechts den Platz ein. Die Designer haben es optisch in zwei Hälften geteilt und den zweiten Teil fett hervorgehoben. Diese Version des Logos wird zusammen mit dem Markennamen noch immer für einige Dienstleistungen des Unternehmens verwendet.

2020 – heute

Lumen Technologies Logo 2020-heute

Im Jahr 2020 erhielt das Telekommunikationsunternehmen einen neuen Namen – Lumen Technologies. Es spiegelt sich im modernen Wortzeichen wider, das eine kurze Aufschrift “LUMEN” enthält. Das Design folgt der Tradition von 1971-1999, als das Logo eine quadratische Schrift aufwies. Optisch sticht nur der Großbuchstabe “E” hervor, der in zwei Teile geteilt ist. Es besteht aus einem blauen Streifen (oben) und einer schwarzen, rechtwinklig gekrümmten Linie (unten).

Logo Schriftart und Farben

CenturyLink Emblem

Eine der Schriftarten des Century Telephone Enterprises-Logos war der Salzburg Serial Regular, einer modernen geometrischen Sans Serif von SoftMaker, sehr ähnlich. In den Jahren 1999-2010 wurde für die Inschrift gotische fette Kursivschrift mit Verlängerungen an den Enden verwendet. Dann änderte sich die Schriftart: Der erste Teil des CenturyLink-Emblems ähnelte Urbano Regular und der zweite Teil ähnelte Urbano Bold.

CenturyLink Zeichen

Das letzte Logo mit dem Wort “LUMEN” ist das ungewöhnlichste. Die Designer wählten eine quadratische Schrift mit abgerundeten Ecken und serifenlosen Schriften. Dabei haben sie den Buchstaben “E” stilisiert, indem sie den oberen Strich in einem hellen Blau neu gestrichen haben, um sich von den schwarzen Linien abzuheben.