Menu Close

Cummins Logo

Cummins Logo

Cummins ist heute ein multinationales amerikanisches Unternehmen, das sich mit energieerzeugenden Produkten wie Kraftstoffsystemen, Filteranlagen, Elektromotoren und mehr beschäftigt.

Mit 190 Ländern für den Export, mit 600 unabhängigen Distributoren mit einem Geschäftsanteil und 600 Händlern kann sich das Unternehmen als Marktführer positionieren und sich lautstark, wenn auch mit einem lakonischen Logo, deklarieren.

Bedeutung und Geschichte

Cummins Logo Geschichte

Selbst ein erfahrener Branding-Experte kann nicht sagen, wie sehr ein Logo in seinem gesamten langen Bestehen von einem Unternehmen verändert werden kann. Wahrscheinlich hängt die Anzahl der visuellen Transformationen von Trends in der visuellen Kultur und Änderungen in der Managementstrategie des Unternehmens ab.

Im Laufe der Geschichte der Marke Cummins wurden zahlreiche Logoänderungen vorgenommen. Wie dem auch sei, die Marke hat ihren Ursprung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, genauer gesagt: 1919 wurden sowohl die Marke als auch das dazugehörige erste Logo geboren.
Es ist nicht möglich, dem Gedankengang von Managern zu folgen, die Verantwortung für die Organisation des Brandings übernehmen. Zuerst war es ein ökonomischer Ansatz, dann kamen Menschen einer anderen Zeit und Mentalität, also brachten sie einen neuen Trend der Zeit und damit neue Ideen für die Visualisierung.

1919 – 1944

Cummins Logo 1919-1944

Das Logo wurde zuerst mit einem kreisförmigen O-förmigen Mittelrahmen zwischen den beiden Wörtern Cummins und “Ölmotor” eingeführt. Dieses Zentrum entpuppt sich als Symbol der Venus, als weibliches Symbol der Stärke. Unmittelbar darunter ist noch einmal der Name des Unternehmens unterstrichen, die geografischen Daten der Platzierung werden ergänzt. Eine kurze Zeile liest “fertig” zwischen den gelbgoldenen Wörtern. Sieht aus wie eine eingravierte Plakette. Dies unterstreicht den Stil des Geschäfts der damaligen Zeit. Die Tablette selbst hat die Farbe reifer Kirschen, die von der Sonne berührt wurden. Das Logo selbst ähnelt von vorne betrachtet der Frontansicht des Autos.

1944 – 1952

Cummins Logo 1944-1952

Ein starker Wechsel des Logos – und eine neue Etappe in der Entwicklung des Unternehmens. Jetzt ein roter heller Kreis, davor ein schwarzes Rechteck mit einem weißen Schattenrand, der Cummins Diesel (in weiß) und Dependable (in roter verzierter Schrift) sagt. Wir wollten die Bedeutung und historische Bedeutung des Markenauftritts hervorheben – 1919. Merkwürdig ist, dass sich in der Mitte die Inschrift “seit 1919” auf dem stilisierten Band befindet und links der schwarze Umriss eines Mannes, der mit der rechten Hand auf diese Inschrift zeigt. Es scheint, dass das Logo mit Symbolen, Schriftarten, Inschriften übersättigt ist, aber im Allgemeinen wirkt es aufgrund der Farbkombination lakonisch. Von den Minuspunkten des Logos scheint die Betonung der Bilder nach links verschoben zu sein, da sich dort eine große rote Ellipse am Schnittpunkt der Ebenen von “Visitenkarte” und “Band” befindet “.

1952 – 1965

Cummins Logo 1952-1965

Offensichtlich wurde die Lektion gelernt und die Fehler wurden im Zusammenhang mit Logodesign und Farbabstimmung gemacht. Wenn die vorherige stellenweise der Flagge Japans ähnelte, ähnelt sie jetzt einem Kreuz, in dem sich vertikal ein gelbes Rechteck befindet, und einer in Längsrichtung horizontalen schwarzen Linie, in der “Cummins” bescheiden in weißen Buchstaben geschrieben ist. Die Schrift ist serifenlos, einfacher und länglicher geworden. Es ist schwer zu verstehen, was die Autoren dieses Logos sagen wollten, da keine visuelle Assoziation mit der Marke besteht. Die Hauptaufgabe bestand anscheinend darin, fantasievolle figurative Details und grafische Elemente loszuwerden.

1965 – 1976

Cummins Logo 1965-1976

In dieser Zeit fand erneut eine radikale Änderung des Logos statt. Die Logoschrift wurde klar und lesbar gestaltet. Der Hintergrund wurde entfernt. An die Stelle des gelben Streifens wurde nun ein großer Anfangsbuchstabe mit Umriss gezeichnet.

1976 – heute

Cummins Logo 1976-heute

In diesem Jahr gab es eine neue Logoänderung. Dieses Mal ist das Logo einfach, klar, ordentlich und konservativ, wenn auch mit einem Twist.

Im Mittelpunkt steht der Buchstabe C, in den der Firmenname schräg eingraviert ist. Da der letzte Buchstabe über C hinausgeht, entsteht die Illusion der Fortsetzung der Inschrift. Logo-Schöpfer Paul Rand, der Visuals für Unternehmen wie IBM, ABC, Westinghouse und UPS erstellt hat, konnte es sich leisten, dem Logo einige Wunder zu verleihen, die es stark aufgefrischt haben. Wenn es eine einfache diagonale Inschrift gäbe. Übrigens ist Farbe C eher hellblau und die Buchstaben des vollständigen Namens sind als Kontrast weiß.

Im Jahr 2006 wurde die Farbe C geändert – diesmal konzentriert sich die Farbe Schwarz auf den vollständigen Namen der Marke. Optisch scheint C zu verschwinden, aber das ist so ein künstlerischer Trick.

Logo Schriftart und Farben

Cummins Emblem

Als passende und zurückhaltende Schrift fügt sich Helvetica Neue 95 Black perfekt in das Gesamtbild des Logos ein. Interessanterweise hat der Buchstabe C individuelle Formen angenommen, da er speziell für das Logo grafisch modifiziert wurde und die traditionelle Schriftart Helvetica umgangen wurde.

Cummins Zeichen

Ganz gängige Farben – Rot, Schwarz, Blau und Weiß – heben jedes der Logos auf seine eigene Weise hervor. Wir müssen Tribut zollen, das eigentliche Logo ist leicht zu merken, was bedeutet, dass die Marke ihre Zielgruppe vollständig erobert hat.