Menu Close

Firefox Logo

Firefox Browser Logo

Firefox ist eine Sammlung von Anwendungen und Diensten der Mozilla Corporation. Das bekannteste Produkt der Familie ist der gleichnamige Browser. Es erschien in der zweiten Hälfte des Jahres 2002 und zog sofort die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich, indem es seine eigene Sicherheit und Privatsphäre erklärte. Das Thema Vertraulichkeit steht noch immer an erster Stelle. Gleichzeitig ist es möglich, das Programm an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Entwickler haben viele Erweiterungen erstellt, damit diejenigen, die möchten, die Funktionen ändern, unnötige entfernen und hinzufügen können, was sie brauchen.

Bedeutung und Geschichte

Firefox Logo Geschichte

Die Geschichte der Marke Firefox begann viel früher als allgemein angenommen. Den ältesten “Startpunkt” kann man 1994 nennen. Dann tauchte ein neuer großer Player in der IT-Branche auf – Netscape. Es führte einen der ersten Browser ein, konnte jedoch nicht mit Microsoft konkurrieren, das Internet Explorer zu jeder Windows-Suite hinzufügte. Um seinen Vorteil zu zeigen, öffnete Netscape den Browser, aber selbst das half ihm nicht.

In den späten 1990er Jahren. das Unternehmen wurde zusammen mit seinem Hauptprodukt vom amerikanischen Medienkonzern AOL gekauft. Anschließend gründeten Netscape-Mitglieder die Mozilla-Community, um freie Software zu entwickeln. Die Umstellung musste irgendwie gefeiert werden, also beschlossen Dave Hyatt und Blake Ross, den Phoenix-Browser freizugeben. Sie haben bei der Namenswahl einen Fehler gemacht: Es stellte sich heraus, dass eine solche Marke bereits existierte. Die zweite Option – Firebird – war ebenfalls beschäftigt.

Infolgedessen mussten die Macher ihr Projekt Firefox nach dem kleinen roten Panda benennen. Übrigens ist sie es, die auf dem Browserlogo abgebildet ist und keineswegs ein Fuchs, wie alle meinen. Das ursprüngliche visuelle Symbol der Marke erschien 2004. Im Laufe der Zeit hat es sich kaum verändert: Die Designer haben das Design nur geringfügig vereinfacht und die Helligkeit des Bildes erhöht. Dadurch verlor das Bild viele Details und wurde bunter, was der Haupttrend in der Identität vieler Unternehmen ist.

Das ikonische runde Symbol hilft dem Browser, mit Webgiganten wie Google Chrome und Safari zu konkurrieren. Die Ereignisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass sie durch eine globale Neugestaltung einen beachtlichen Teil ihrer Zielgruppe verlieren könnte. Mozilla hat das Firefox-Logo 2019 unseres Wissens nach ohne Tier und Globus eingeführt – nur mit einem rot-orangefarbenen Halbring. Es wurde für eine Muttermarke entwickelt, die viele verschiedene Dienste vereint, vom Lockwise-Passwortspeicher bis zur Send-Daten-App. Gleichzeitig haben alle Produkte eigene Logos, auch der Browser.

Aber die Öffentlichkeit hat die Veränderungen nicht verstanden: Die Nutzer sozialer Netzwerke machten viel Aufhebens und entschieden, dass Firefox keine “Füchse” mehr haben wird. Sie waren lautstark empört und sorgten für Tausende von Demotivatoren, sodass sich die Vertreter der Firma Mozilla entschuldigen mussten. Es stellte sich also heraus, dass viele Firefox-Fans nicht einmal wissen, wie das Symbol des Programms jetzt aussieht.

2002 – 2004

Mozilla Phoenix Firebird Logo 2002-2004

2002 wurde der Phoenix-Browser entwickelt. Sein visuelles Symbol machte seinem Namen alle Ehre: Die Designer stellten einen roten Vogel dar, dessen Federn an Flammenzungen erinnerten. Ihr Schwanz und ihre Flügel schienen in Flammen zu stehen, ganz im Sinne der Legende vom auferstandenen Phönix.

Aber Probleme mit Markenrechten zwangen die Eigentümer, ihr Projekt umzubenennen. Mehrere Monate lang hieß es Firebird, und das Symbol hat sich nicht geändert. Später stellte sich heraus, dass dieser Name bereits zu einem der Internetdienste gehörte.

2004 – 2005

Mozilla Firefox Logo 2004-2005

Im Jahr 2004 wurde Firebird zu Firefox, obwohl auch dieser Name übernommen wurde. Gleichzeitig benötigte der Browser ein konzeptionell neues Logo, da das alte nicht mehr zum Thema passte. Das Branding-Team von Mozilla wurde eigens zu diesem Zweck ins Leben gerufen. Initiator war Steven Garrity, der vorschlug, das Projekt umzubenennen. Er vertrat die Interessen des Softwareentwicklungsunternehmens Silverorange.

Kurz vor Weihnachten holte Steven Jon Hicks ins Team, um alle Ideen zu visualisieren. Die ersten Konzepte wurden direkt am Feiertag vorgeschlagen, denn die Frist endete am 2. Januar. Die beste Option kam mit Daniel Burka. Stephen Desroches hat eine Schwarz-Weiß-Skizze erstellt, die die Grundlage für ein vollwertiges Logo wurde.

Jon Hicks entwarf das endgültige Bild mit Fireworks MX-Tools. Zuerst zeichnete er das Symbol mit 128×128 Pixeln und begann dann, es zu verkleinern, dabei die Form zu vereinfachen und unnötige Details zu entfernen, bis er ein 16×16-Format für die Anzeige des Browsers in der Taskleiste erhielt. Dieses Symbol wurde für die Programme Firefox 0.8 und 0.9 verwendet.

2005 – 2009

Mozilla Firefox Logo 2005-2009

Für Firefox 1.0 wurde ein neues Logo erstellt. In der modifizierten Version wurde der Schwanz des Tieres gelber und es erschienen mehr helle Flecken auf dem Körper. Die spitzen Enden der Ohren und der Nase wurden etwas weicher. Der Globus wurde bläulich-blau gestrichen und erhielt einen kaum wahrnehmbaren leuchtenden Heiligenschein.

2009 – 2013

Mozilla Firefox Logo 2009-2013

Als Firefox Mozilla Version 3.5 veröffentlicht wurde, sahen Benutzer ein geändertes Symbol. Der sogenannte Fuchs ist durch den Farbkontrast dunkler und voluminöser geworden. Die Zeichnung auf dem Globus hat sich geändert. Oben im Logo erschien ein großer Lichtfleck und unten ein elliptischer grauer Schatten.

2013 – 2017

Mozilla Firefox Logo 2013-2017

2013 wurde das Bild geglättet: Die Entwickler entfernten viele Details und verwendeten einen Farbverlauf für einen sanften Übergang verschiedener Schattierungen. Nur der Schwanz blieb mehrschichtig.

2017 – 2019

Mozilla Firefox Logo 2017-2019

Im Jahr 2017 wurde das Design so weit wie möglich vereinfacht. Die Details sind so weit zurückgegangen, dass die Umrisse des Tieres verschwommen sind. Nur die längliche Silhouette in Form eines Halbkreises, die um eine blaue dreidimensionale Kugel gewickelt ist, ist erhalten geblieben. Der graue Schatten unten ist verschwunden und die Farben haben hellere Farbtöne angenommen.

2019 – heute

Firefox Browser Logo 2019-heute

18 Monate vor der Logoänderung führten Unternehmensvertreter eine Studie durch, um herauszufinden, wie es aussehen sollte. Dabei waren Michael Chu von der Agentur Ramotion aus San Francisco (er war verantwortlich für die übergeordnete Markenidentität der gesamten Firefox-Produktlinie), Jon Hicks (Erfinder des ersten Logos) und Michael Johnson von Johnson Banks (Berater und kreative Inspiration für die Designer ).

Gemeinsam entwickelte das Team das Logo, das 2019 vorgestellt wurde. Das Konzept ist fast unverändert geblieben, das Bild aber einfacher geworden: Viele Details sind daraus verschwunden. Der zentrale Kreis ist geschrumpft und hat einen blau-violetten Verlauf, und der Kopf des Tieres wurde nach rechts gedreht und im Profil positioniert.

Logo Schriftart und Farben

Firefox Emblem

Nur wenige wissen, dass der Fuchs nicht auf dem Firefox-Symbol dargestellt wird. Dies ist ein Miniaturpanda, der auf Englisch Firefox heißt. Es sieht aus wie ein roter Waschbär mit langem Schwanz, der sich im Browseremblem widerspiegelt. Nicht umsonst beugt sich das Tier um den Globus: Diese Flexibilität zeugt von der Anpassungsfähigkeit der Software und ihrer Globalität.

Firefox Zeichen

Das Logo hat keine Inschriften, aber ein sehr farbenfrohes Bild eines roten Pandas und einer Weltkugel. Durch die Verwendung von Farben wie Orange, Gelb, Dunkelrosa, Lila und Blau entsteht eine interessante Dynamik, insbesondere in Form eines Farbverlaufs.