Menu Close

Jameson Logo

Jameson Logo

Jameson ist eine bekannte Marke, die im 1780. Jahr erschien. Ihre Heimat ist Irland. Dort in der Stadt Dublin eröffnete John Jameson seine eigene Brennerei John Jameson & Son Irish Whiskey, um Whisky mit einer Stärke von 40% zu destillieren. 1866 fusionierte er mit Cork Distillers und John Powers zur Irish Distillers Group. Viele Jahre später, 1988, wurde das Unternehmen von Pernod Ricard übernommen. Jetzt ist es ein großes Unternehmen, das die ganze Welt mit Elite-Alkohol versorgt.

Bedeutung und Geschichte

Jameson Symbol

Die Corporate Identity des Unternehmens besteht aus einem Emblem, einem runden Etikett und einem Etikett, die fast gleichzeitig mit der Gründung des Familienunternehmens erschienen. Ihr Design spiegelt die Idee von Individualität, Authentizität und hohem Wert des angebotenen Produkts wider. In der Tat hat der irische Whisky im Laufe der Jahrhunderte seine raffinierte Unprätentiösität bewundert, weshalb er als exklusive Alkoholmarke anerkannt ist.

Wagemutige Visualisierung mit exquisitem Geschmack. Es zeichnet sich durch herausragende Attraktivität aus, weckt Interesse und fördert den Kauf eines Elite-Getränks. Vater und Sohn Jameson verließen sich darauf, weil sie verstanden, dass dies ein echtes Logo sein sollte. Marketing ist daher ein Schlüsselelement eines Unternehmenslogos.

Die moderne Version ist ein zeitloses Markenzeichen, eines der bekanntesten in der Alkoholindustrie. Die einzigartige Symbolik bestätigt die Originalität der Produkte und vermittelt eine klare Interpretation, Tradition des Rezepts und die Kontinuität der Generationen. Designer haben ihr interne Dynamik und ihren eigenen Charakter verliehen.

Das Jameson-Logo ist das generische Wappen. In verschiedenen Versionen wird es von einem Slogan, einem detaillierten Namen oder einigen wichtigen Daten begleitet. Es hängt alles davon ab, wo es verwendet wird – als separate Marke, auf einem Etikett oder in Geschäftspapieren.

Die Originalversion des Logos besteht aus schottischen heraldischen Elementen. Das Familienoberhaupt erhielt im 17. Jahrhundert ein unverwechselbares Wappen für gegnerische Piraten vor der Küste. Daher zeigt es ein Schiff mit aufgeblasenen Segeln – ein Symbol für gezielte Vorwärtsbewegung.

Und es gibt auch einen Schild, der von zwei breiten Streifen gekreuzt wird. In ihren Lücken befinden sich zwei Anker (rechts und links) sowie ein Stern (in der Mitte). Unter dem Wappen ist ein Band mit dem Motto “Sine metu” gespannt. Es ist in Druckbuchstaben in Großbuchstaben geschrieben. Über ihnen steht der Name “Jameson” in Form eines Bogens, darunter der Ausdruck “Irish Whiskey”, der in zwei geraden Linien dargestellt ist.

Eine andere Variante (Marke) wurde von Robert Stradling entwickelt und setzte auf eine Kombination aus handgeschriebenen und gedruckten Schriftarten, Serife und serifenlos, schmal und breit. Es gibt zwei grundlegende – Freebooter Script Font und ITC Stone Serif. Außerdem wird manchmal die persönliche Unterschrift von John Jameson (auf dem Etikett) verwendet.

Unabhängig von der Art des Brandings hat jede Version eine gemeinsame Note – die halbkreisförmige Form des Jameson-Schriftzuges. Es wird in Großbuchstaben mit einem kleinen Schatten auf der rechten Seite ausgeführt, wodurch ein 3D-Effekt erzielt wird.

Logo Schriftart und Farben

Jameson Emblem

Der Designer Robert Stradling, der Hersteller des Logos, wählte zwei Arten von Schriftarten: eine Serife und eine groteske. Die nächstgelegenen sind die ITC Stone Serif und Freebooter Script Font. Die Buchstaben auf dem Hauptfeld sind breit, leicht gebogen, mit spitzen Enden auf dem zentralen Symbol – gleichmäßig, glatt, dünn. Das “J” hat unten eine spitzenartige Projektion, wie im altenglischen Zeichen.

Die Farbpalette ist hell, sodass die Marke das Getränk gut erkennbar macht. Die Unternehmensraster umfassen cremiges Gelb (Hintergrund, zentrale Buchstaben), ausgewogenes Grün (Hauptbeschriftungen) und tiefes Burgund (rundes Symbol).