Menu Close

Lancome Logo

Lancôme Logo

Lancôme ist eine selektive Parfümerie- und Luxuskosmetikmarke. Es erschien 1935 in Frankreich. Seit 2004 gehört es zum Konzern L’Oréal und ist Teil des Geschäftsbereichs Luxusprodukte.

Bedeutung und Geschichte

Lancôme Symbol

Das Markenlogo basiert auf dem ursprünglichen Namen. Das Wort “Lancôme” wurde von Armand Petitjean, dem Schöpfer der Schönheitsfirma, geprägt. Er war so begeistert von den malerischen Ruinen von Le Château De Lancosme, dass er beschloss, seiner „Idee“ einen ähnlichen Namen zu geben. Er versuchte auch, das Design des Markennamens an die erhabene Stimmung des alten Architekturdenkmals anzupassen.

Infolgedessen sieht der Schriftzug „Lancôme“ auf dem Emblem raffiniert aus. Lange schmale Linien und scharfe Serifen verleihen ihm Eleganz. Das Wort “Paris”, das sich direkt darunter befindet, sieht ganz anders aus. Starke serifenlose Buchstaben gleichen die Komposition aus und sorgen für ein Gleichgewicht zwischen verspieltem Retro-Stil und Ernsthaftigkeit.

Interessanterweise hat jede Richtung des Unternehmens ihre eigene grafische Bezeichnung. Für das Parfüm wählte Armand Petitjean eine Rose, für die Hautpflege – einen Lotus und für das Make-up – einen Engel. Das gemeinsame Symbol ist wiederum die einzigartige goldene Rose. Der Legende nach war sie es, die auf den Ruinen von Le Château De Lancosme im Überfluss wuchs.

Logo Schriftart und Farben

Lancôme Emblem

Der legendäre Kosmetikhersteller konzentrierte sich auf die Ergonomie des Logos, damit es bequem auf Flaschen und Gläser jeder Form passt – länglich, rund, oval, quadratisch. Um das Lesen zu erleichtern, beschränkte er sich auf ein Wort, das auf französische Weise geschrieben war – mit einem Hut über dem “ô”. Es sieht elegant und einzigartig aus und zeigt das Herkunftsland der Kosmetik an. In einigen Fällen wird das Logo durch ein Miniatur-Rosensymbol ergänzt. Unter dem Namen Lancôme wird die Stadt “Paris” angegeben, in der sich das Markenamt befindet.

Jedes Wort im französischen Markenlogo hat seine eigene Typografie. Die obere Inschrift ist in der Schriftart Baskerville Old Face. Leicht verlängerte Buchstaben mit Serifen und kleinem Buchstabenabstand entlasten das Logo optisch. Sie schaffen ein Gefühl der Gnade. Das Wort in der unteren Zeile ist in dünnen, grotesken Großbuchstaben aus der Sans Serif-Schriftfamilie geschrieben. Die Farbe des Logos ist monochrom und besteht aus einer Kombination von Schwarz (Buchstaben) und Weiß (Hintergrund).