Menu Close

Linux Logo

Linux Logo

Linux ist ein Betriebssystem, das zur Familie der Unix-ähnlichen Computerplattformen gehört, die auf dem gleichnamigen Kernel basieren. Es ist eine Entwicklung von Linus Torvalds, die 1991 von seinem Team ins Leben gerufen wurde.

Bedeutung und Geschichte

Linux Logo Geschichte

Das offizielle Maskottchen des Betriebssystems und der Firma, die daran arbeitet, ist ein stilisierter Pinguin namens Tux. Darüber hinaus existiert das Logo nicht in einer, sondern in mehreren Versionen, von denen jede je nach Situation verwendet wird. Alle von ihnen haben einen Pinguin in verschiedenen Designs.

Trotz der Tatsache, dass das Betriebssystem 1991 erschien, begann fünf Jahre später das Gespräch über die Erstellung eines einzigartigen Logos. Alle Vorschläge, von denen es unglaublich viele gab, wurden gründlich diskutiert. Einige von ihnen stimmten mit anderen Markennamen oder parodistisch wiederholten IT-Symbolen überein.

Die Wahl dauerte, bis Linus Torvalds, der Entwickler einer Schlüsselkomponente des Linux-Systems, in einem Gespräch mit jemandem nicht erwähnte, dass er Pinguine mochte. Er fügte hinzu, dass man ihn in Australien sogar gebissen habe. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Vektor der Suche nach dem Logo klar.

Die Debütversion des Emblems wurde 1996 von Larry Ewing erstellt. Paradoxerweise hatte keine seiner Versionen vor dieser Zeit die Auswahl des Wettbewerbs bestanden, und es gab drei davon. Infolgedessen wurde diese Arbeit jedoch zum Maskottchen des Unternehmens.

1996 – heute

Linux Logo 1996-heute

Das Logo kennzeichnet einen Pinguin auf einem weißen Hintergrund. Es ist in einem strengen Stil gemacht. Der Vogel sitzt mit ausgestreckten Beinen und schaut etwas konzentriert an. Der Schnabel ähnelt dem echten, später wird er als Dreieck dargestellt. Das Gesicht des Tieres weist einen gutmütigen Ausdruck auf, der die Freundlichkeit des Betriebssystems unterstreicht. Diese Option ist weiterhin relevant.

2005 – 2008

Linux Logo 2005-2008

Im Jahr 2005 wurde versucht, den Talisman durch einen ungeschickten und lustigen zu ersetzen, der in Parodieform hergestellt wurde. Es existierte in dieser Form drei Jahre lang. Das Emblem zeigt einen fetten Pinguin mit seltsam gezeichneten Augen, als ob er etwas nicht verstehe. Dies wird durch die in verschiedene Richtungen ausgebreiteten Flügel belegt, als ob der Vogel verwirrt mit den Schultern zuckte.

2008 – heute

Linux Logo 2008-heute

Parallel zum Debütlogo ist eine moderne Version in Arbeit, in der der Pinguin unbeholfen und ratlos aussieht: Er steht mit ausgebreiteten Flügeln und großen Augen da. Zum Zeichnen verwendete der Designer einen Cartoon-Stil, sodass der Vogel zwei gelbe Ovale anstelle von Pfoten hat.

Emblem

Linux Emblem

Das Schlüsselelement des Firmenlogos ist der Pinguin. Er ist voll im Gesicht und wird je nach Version sitzend oder stehend gezeichnet. Die Augen des Vogels sind groß – manchmal fröhlich, manchmal überrascht und manchmal ratlos. In einer Version gibt es auch einen Anschein eines Lächelns.

Es gibt mehrere bekannte Abschriften des Namens des Maskottchens, das zum Hauptelement des Emblems wurde. James Hughes, der den Spitznamen Tux vorschlug, sagte, dass er aus der Fusion mehrerer Stämme stammt und eine Abkürzung ist: (T) orvalds (U) ni (X). Die Benutzer gehen jedoch davon aus, dass dies eine verkürzte Version des Wortes „Smoking“ ist, da die Pinguine so aussehen, als würden sie in Smoking und Frack laufen.

Schrift und Farben

Linux Zeichen

Die Wortmarke ist kein grundlegender Bestandteil des Emblems: Sie kann nur aus einem Pinguin bestehen und enthält keine Inschriften. Bei Verwendung erfolgt dies jedoch in einer benutzerdefinierten Serifenschrift. Der erste Buchstabe ist in Großbuchstaben, alle anderen in Kleinbuchstaben. Die klassische Logo-Palette ist eine Kombination aus warmem Gelb, Weiß und Schwarz. Sie stehen für Glück, Intelligenz und Begeisterung.