Menu Close

NetSuite Logo

NetSuite Logo

NetSuite ist ein in den USA ansässiges Cloud-Computing-Unternehmen, das Software und IT-Services für die Geschäftsfinanzierung, den Betrieb und das Kundenbeziehungsmanagement anbietet. Sie kooperiert hauptsächlich mit kleinen und mittelständischen Unternehmen und bietet ihnen verschiedene Hightech-Produkte an, darunter PSA, CRM, ERP für E-Commerce, Lager- und Bestandsverwaltung. Diese Struktur wurde erstmals 1998 gegründet und hat ihren Hauptsitz in San Mateo (Kalifornien). Im Jahr 2016 wurde es unter der Schirmherrschaft von Oracle neu aufgelegt und hat seinen Hauptsitz in Redwood Shores. Ihr Gründer ist der Unternehmer Evan Goldberg.

Bedeutung und Geschichte

NetSuite Zeichen

Ganz am Anfang nannte Goldberg sein Unternehmen NetLedger. Sie bot Buchhaltungssoftware an und hielt sie im Internet. Das Startkapital wurde von Larry Ellison, dem Chef von Oracle, und mehreren seiner leitenden Angestellten bereitgestellt. Außerdem wechselten dann der technische Direktor, der Vorstandsvorsitzende und einige Abteilungsleiter in das neue Unternehmen.

Es gab eine kurze Zeit, in der NetSuite sogar unter seiner Lizenz unter der generischen Marke Oracle Small Business Suite operierte. Dies war jedoch vorübergehend, da das Projekt schnell abgebrochen wurde. Das hielt den Internetdienst jedoch nicht davon ab, der erste namhafte Anbieter digitaler Programme für Cloud-Technologien zu werden. Darüber hinaus wurde es einen Monat früher als sein direkter Konkurrent Salesforce.com gestartet und wurde damit zum Vorreiter dieser Richtung.

Aber allmählich sank die Nachfrage nach dem Dienst, als seine Analoga aktiver wurden. Im Jahr 2016 wurde das ins Stocken geratene Unternehmen vollständig von der Oracle Corporation aufgekauft und dafür etwa neuneinhalb Milliarden Dollar bezahlt. Dann machte der vollwertige Eigentümer NetSuite zu seiner eigenen Spezialeinheit und ernannte Evan Goldberg, den Vizepräsidenten der Muttergesellschaft, zum Geschäftsführer.

Die offiziell aktualisierte Struktur gilt als Cloud-basiertes ERP-System von Oracle, das für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt wurde. Es konzentriert sich nur auf die Softwareentwicklung mit einem engen Fokus und hat nur ein Logo, das zu Beginn seiner Karriere – im Jahr 1998 – angenommen wurde.

Zur visuellen Identifizierung bevorzugt das Unternehmen ein unkompliziertes Logo, eher sogar ein klassisches, bei dem es zwei Grundelemente gibt – eine Grafik (Icon) und einen Text (Inschrift).

Auf der linken Seite steht der Markenname des Cloud-Computing-Dienstes. Die Farbe dafür wurde so gewählt, dass sie der Farbe des Himmels und der Wolken so nahe wie möglich kommt – blau und hellblau. Das Symbol besteht aus vier Teilen, um die Integrität der verschiedenen Programme hervorzuheben. Rechtecke mit seitlich verlängerten Teilen ähneln umgekehrten “L” unregelmäßigen Formen. Die beiden Figuren haben eine leichte Schärfe, die durch gleich schräge Schnitte gebildet wird. Sie stimmen in der Konfiguration exakt überein, was die Gemeinsamkeit des Online-Dienstes weiter unterstreicht.

Rechts steht der Firmenname. Obwohl einfarbig bemalt, sind die Buchstaben durch die Dicke der Buchstaben optisch in zwei Teile geteilt: Die Aufschrift „Net“ ist fett gedruckt, „Suite“ ist in gewohnter Dünne gehalten. Als Ergebnis erscheint das erste Fragment schwarz und das zweite dunkelgrau. Bei dieser Technik richteten die Designer ihre Aufmerksamkeit auf das Tätigkeitsfeld des IT-Dienstes, da der Name aus zwei Säulen besteht, die sich auf das Internet und eine Reihe von Anwendungen beziehen.

Logo Schriftart und Farben

NetSuite Emblem

Das Emblem verwendet zwei Schriftarten und das gleiche Wort. Der “Net”-Teil ist in einer Schriftart, die der Touche Bold von Indian Type Foundry entspricht. Während das zweite Fragment (“Suite”) von Supra Mezzo Normal geschrieben wurde, das vom Wiescher-Design-Studio entwickelt wurde. Der einzige Unterschied zum Original ist das schmalere “U”.

Da es sich um einen auf Konzentration und Ernsthaftigkeit ausgerichteten Geschäftsservice handelt, sind seine Farben angemessen – ruhig. Das Corporate-Sortiment umfasst Blau, Hellblau und Schwarz.