Menu Close

Verizon Logo

Verizon Logo

Verizon ist ein amerikanischer Mobilfunkanbieter, Eigentümer eines zuverlässigen Glasfasernetzes und eines der größten Unternehmen der Kommunikationstechnologiebranche. Es wurde im Jahr 2000 gegründet, als die Telefonanbieter GTE und Bell Atlantic fusionierten. Der Name “Verizon” ist ein Neologismus, der sich aus “VERItas” und “horiZON” zusammensetzt. Das Wort, aus dem die ersten Buchstaben stammen, wird aus dem Lateinischen als “Wahrheit” übersetzt. So hieß die alte römische Göttin, die Tochter des Saturn.

Bedeutung und Geschichte

Verizon Logo Geschichte

Bevor das Unternehmen zu Verizon wurde, hieß es Bell Atlantic. Sein entfernter Vorfahr war die AT & T Corporation, die 1899 auf der Grundlage der Bell Telephone Company gegründet wurde. Viele Rebrands, Divisionen und Fusionen haben die Identität beeinflusst. Dies führte dazu, dass es in der Geschichte des Anbieters verschiedene Embleme gibt, an denen es leicht zu erkennen ist.

1983 – 1997

Bell Atlantic Logo 1983-1997

1983 wurde die Bell Atlantic Corporation, der Nachfolger des Bell-Systems, gegründet. Neben Telekommunikationsleitungen erhielt sie das berühmte glockenförmige Symbol, das in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre geschaffen wurde. von Designern von Bass & Yager. Es war von einem schwarzen Ring umgeben und befand sich links vom Firmennamen. Der erste Buchstabe des Wortes “Atlantik” war mit einem kurzen weißen wellenförmigen Streifen verziert.

1997 – 2000

Bell Atlantic Logo 1997-2000

Ende des 20. Jahrhunderts wurden sowohl die Glocke als auch die Wortmarke weiß. Die Designer platzierten sie auf einem blauen Hintergrund oben im Rechteck. Die untere Hälfte des Logos war cyan mit drei weißen Wellenlinien.

2000 – 2015

Verizon Logo 2000-2015

Das erste Verizon-Emblem erschien im Jahr 2000, also zwei Jahre nach der Fusion von GTE und Bell Atlantic. Es wurde von Landor Associates, einer Markenberatungsfirma, entwickelt. Die Designer nahmen den Namen des Unternehmens als Grundlage und ergänzten ihn mit einem roten Häkchen in Form von zwei senkrechten Linien.

Kritiker hielten dieses Logo für zu komplex. Der Grafikdesigner Armin Vit sah darin eine Parodie auf ein Unternehmenssymbol. Erstens wurde an mehreren Stellen ein Farbverlauf verwendet, der es schwierig machte, das Bild auf verschiedenen Medien zu reproduzieren. Zweitens stimmte das stilisierte “z” nicht mit den kursiven Buchstaben überein und sah aus wie eine unangemessene gestrichelte Linie. Drittens hat das große Häkchen über dem Wort die Gesamtsymmetrie gebrochen.

2015 – heute

Verizon Logo 2015-heute

Aufgrund vieler Inkonsistenzen hat Verizon das Logo aktualisiert und diese Aufgabe der Pentagram-Agentur übertragen. Das Spezialistenteam von Michael Bierut hat nur wenige Korrekturen vorgenommen. Die Designer haben die Kursivschrift entfernt, die Schrift jedoch fett und schwarz belassen. Außerdem machten sie “z” normal, ohne den langen Feuerschwanz.

Eine weitere Änderung wurde am Kontrollkästchen vorgenommen. Dieses Element wird nach rechts verschoben und reduziert. Jetzt laufen die beiden Linien an einem Punkt in einem spitzen Winkel zusammen. Der Farbverlauf verschwand, was die Reproduktion des Logos erheblich erleichtert.

Emblem

Verizon Emblem

Nach der Neugestaltung hat sich das Wesen des Emblems nicht geändert. Es ist nach wie vor eine Wortmarke, ergänzt durch ein rotes Häkchen. Das V-Symbol bestätigt die Zuverlässigkeit von Verizon. Alle Details sind ausgeglichen und ausgerichtet, um das Bild symmetrisch zu halten.

Schrift und Farben

Logo Verizon

Vertreter der Agentur Pentagram verwendeten die Neue Haas Grotesk für die Inschrift, jedoch nicht die Originalversion, sondern eine modifizierte Schriftart des Typographen Christian Schwartz. Das Wort “verizon” besteht aus schwarzen Kleinbuchstaben und steht im Kontrast zum roten Häkchen (Farbton # CD040B).