Menu Close

Workday Logo

Workday Logo

Workday ist ein amerikanisches Unternehmen, das Softwareprodukte für Cloud Computing, Vermögensverwaltung und Personalmanagement entwickelt und vertreibt. Es wurde im Frühjahr 2005 von zwei Unternehmern gegründet – Dave Duffield und Aneel Bhusri. Beide arbeiteten für PeopleSoft, bis Oracle es erwarb, sodass der Ex-CEO und der frühere leitende Stratege gezwungen waren, sich einen neuen Job zu suchen. Das Ergebnis ihrer kreativen Suche war das Workday-Projekt. Gründungsort ist die kalifornische Stadt Walnut Creek. Der aktuelle Standort des Hauptsitzes ist Pleasanton im selben Bundesstaat.

Bedeutung und Geschichte

Workday Zeichen

Tatsächlich begann die Karriere von Workday nicht im Frühjahr 2005, sondern ein Jahr später – im November 2006, als dieses Unternehmen offiziell eröffnet wurde. Es wurde ursprünglich von Dave Duffield, dem Gründer, und Greylock Partners, einer Risikokapitalgesellschaft, finanziert. Im Jahr 2008 zog die Organisation nach Pleasanton (Kalifornien), wo sie sich noch befindet.

Nach dem Umzug hat der Softwareentwickler das Logo nicht umbenannt oder geändert: Er hat lediglich seine Aktivitäten verstärkt. In der kurzen Zeit seines Bestehens hat der Webdienst mehrere profitable Akquisitionen getätigt und sich den Wettbewerbern angeschlossen. Der letzte Kauf ist Stories.bi, im Besitz von Filip Doušek. Im Jahr 2018 wurde sie eine Untergebene von Workday. Gleichzeitig änderte das Unternehmen unter keinen Umständen seine Identität und blieb der Debütversion treu.

Parallel zur Verbesserung der materiellen und technischen Basis erweiterte das Unternehmen die Anzahl der Produktaktualisierungen. Im Frühjahr 2020 gab es bereits 34 Software-Neuveröffentlichungen, zuletzt 2020R1. Darüber hinaus ist das Logo in einer Reihe von amerikanischen Bundesstaaten weithin bekannt, in denen Kunden seine Anwendungen verwenden: Virginia (Ashburn), Georgia (Lithia Springs), Oregon (Portland). Ausländische Partner befinden sich in Irland (Dublin), den Niederlanden (Amsterdam) und anderen technologisch wichtigen Punkten. In Kürze wird ein neues Produkt aus der Kategorie PaaS unter dem Firmenlogo veröffentlicht.

Das persönliche Identitätsabzeichen von Workday sieht aus wie ein orangefarbener Bogen. Ein großes bogenförmiges Element verbindet die Buchstaben “o” und “a” und erstreckt sich über die Mitte des Namens. Einerseits symbolisiert es die aufgehende Sonne, andererseits die Vereinigung von Technologien. Der gebogene Streifen hat eine mittlere Breite, sodass er auch aus der Ferne gut sichtbar ist – auf dem Firmenschild, das die Zentrale schmückt.

Nachfolgend finden Sie den Namen des Unternehmens mit einem sehr großen Zwischenbuchstaben. Alle Zeichen sind grotesk, gleichmäßig, glatt und in Kleinbuchstaben. Das “w” -Schild hat abgeschnittene Ecken, was den Eindruck erweckt, dass es auf einer Plattform steht. Gleichzeitig sind die inneren Ecken scharf. Die rechte Seite “k” wird nicht in der klassischen Form gemacht, sondern in Form des mathematischen Zeichens “<“. Das “r” hat eine glatte und kürzere Biegung als üblich.

Logo Schriftart und Farben

Workday Emblem

Das Logo zeichnet sich durch eine recht komplexe Schrift aus. Die Inschrift zeichnet die Motive mehrerer Schriftarten nach, da jeder Buchstabe individuell ist. Im Design spiegeln sie die einzelnen Symbole aus Cambridge Round Regular, Torcao Demi und Linear FS Bold wider.

Die feste Palette ist stabil. Es bestand von Anfang an aus einer Kombination eines dunkelblauen Farbtons unter dem Code # 2c69b6 und einer orange Farbe des Spektrums # f4990b. Ihr Hintergrund ist neutralweiß, auf dem sie deutlich sichtbar sind.