Menu Close

ANZ Logo

ANZ Logo

ANZ ist eine multinationale Finanz- und Bankstruktur. Der vollständige Name lautet Australia and New Zealand Banking Group Limited. Es ist die zweitgrößte Bank in Australien in Bezug auf Vermögenswerte, die drittgrößte in Bezug auf die Marktkapitalisierung und die viertgrößte in Bezug auf die Bevölkerungsabdeckung. Diese Organisation wurde im Herbst 1951 nach dem Zusammenschluss von zwei der größten Marktteilnehmer zu einem unabhängigen Dienst: Union Bank of Australia Limited und Bank of Australasia. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz derzeit in Melbourne und arbeitet von dort aus mit neuseeländischen und australischen Kunden zusammen.

Bedeutung und Geschichte

ANZ Logo Geschichte

Nach den Unternehmen zu urteilen, die ANZ gegründet haben, reichen seine Wurzeln weit zurück. Die Bank of Australasia erschien 1835 und fusionierte anschließend mit einer anderen spezialisierten Institution – der Cornwall Bank, die 1828 in Launceston (Van Diemens Land) gegründet wurde. Die Union Bank of Australia wurde von einer Gruppe von Personen unter der Leitung des Bankiers George Fife Angas gegründet. Dann wurden einige bedeutende Fusionen durchgeführt, die die Struktur des modernen Finanzdienstleisters und sein Logo beeinflussten.

Zunächst war das Unternehmen in Europa tätig, und Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts übertrug es seine Registrierung aus Großbritannien und ließ sich in Australien nieder. Jetzt ist es eine umfangreiche internationale Bankenorganisation. Es hat viele Tochtergesellschaften, die in 34 Ländern tätig sind und weltweit fast 10 Millionen Menschen bedienen. Auf dem Territorium Australiens hat die Bank 570 Filialen mit 6 Millionen Kunden.

Jede wichtige Phase der Arbeit von ANZ spiegelte sich in der Änderung der Identität wider. Dieses Finanzinstitut hat seine offiziellen Attribute viermal geändert. Insgesamt hat er fünf Logos.

1951 – 1970

ANZ Logo 1951-1970

Das Debüt-Emblem wurde erstellt, sobald zwei große Banken ANZ gründeten. Der klassische Schild wurde als Basis genommen – oben breit und unten schmal. Die Entwickler haben es in drei Teile geteilt. Das obere Segment enthielt eine Abkürzung, die sich aus dem vollständigen Namen der Bankenorganisation zusammensetzte. Es waren dünne weiße Serifen, die gegen einen breiten blauen Streifen gesetzt waren. Der mittlere Teil teilte sich und enthielt eine dünne weiße Linie mit drei runden Zeichen. Der Boden war wie ein Schachbrett gestaltet: Er bestand aus blauen und weißen Quadraten, die sich abwechselten.

1970 – 1988

ANZ Logo 1970-1988

1970 nahm die Bank eine Neugestaltung vor und entschied sich für ein optisch komplexes, aber sehr fortschrittliches Logo. Das neue Konzept war der Minimalismus, für den die Autoren alle unnötigen Details verwarfen und sich nur auf den Namen des Dienstes konzentrierten. Infolgedessen verwandelte sich das Emblem in drei große geometrische Formen: Das Dreieck stand für “A”, die vertikalen Rechtecke für “N” und “Z”. Ihr Design war einzigartig, da es aus Mini-Elementen bestand. Der erste Buchstabe bestand aus einem Dreieck und einem Trapez, die anderen beiden bestanden aus Dreiecken und Rauten, die im Spiegel gedreht wurden. Sie waren durch weiße diagonale Linien getrennt.

1988 – 2001

ANZ Logo 1988-2001

Nach der Neugestaltung wurde die Inschrift “ANZ” besser lesbar, da das Bankmanagement die Version mit riesigen geometrischen Formen aufgab. Im aktualisierten Emblem war die Mitte aller Buchstaben linear: Es bestand aus einem Wechsel von vier weißen und drei blauen Streifen gleicher Breite. Aber die Zeichen selbst blieben massiv und enthielten auch Rechtecke, Quadrate, Dreiecke, aber von geringerer Größe. Die Palette hat sich ebenfalls geändert: Anstelle von Seegrün wurde Kobalt verwendet.

2001 – 2009

ANZ Logo 2001-2009

Die Entwickler überarbeiteten die Identität der Bank erneut und boten eine leicht korrigierte Version des alten Logos an. Er bekam einen himmlischen Schatten und kursive Buchstaben. Einige von ihnen wurden an den Ecken abgerundet, um nicht nur ein Gefühl der Zuverlässigkeit, sondern auch die Loyalität der Kunden zu wecken.

2009 – heute

ANZ Logo 2009-heute

Die Anzahl der Fahrspuren wurde von vier auf eins reduziert. Obwohl die Kursivschrift weg ist, ist die Rundheit der Ecken erhalten geblieben. Die Farbe blieb auch gleich. Es gab jedoch auch eine Innovation – eine Ikone, die die Designer rechts neben dem Namen der Bank platzierten. Es ist ein abstraktes grafisches Element. Eine Person und eine Blume werden gleichzeitig darin verschlüsselt. Das heißt, ein aufstrebender Benutzer der Bank. Es enthält die Aufwärtswachstumsdynamik. Rechts und links sind Halbscheiben, darüber ein offener Kreis mit weißer Mitte. Alle Elemente sind blau gefärbt.

Logo Schriftart und Farben

ANZ Emblem

Die Symbole dieses Bankinstituts wechselten von einfach zu komplex. Wenn früher nur ein Element im Logo war, gibt es jetzt zwei davon: einen Namen und ein persönliches Zeichen. Aber das Farbschema ging vom Emblem zum Emblem über. Sie war immer blau – nur die Farben variierten. Besonders futuristisch wirkt das Emblem in Form großer geometrischer Formen, die als Buchstaben stilisiert sind. Trapez, längliche Raute und zwei Arten von Dreiecken wurden ursprünglich zu Buchstaben zusammengesetzt.

ANZ Zeichen

Trotz des Vorhandenseins des Textes können wir in diesem Fall nicht von einer Standardschrift sprechen, da die Beschriftung in einer einzelnen Schrift erfolgt, die als strenge geometrische Symbole stilisiert ist. Sans Serif-Schrift wurde verwendet, wenn eindeutige Inschriften vorhanden sind. Darüber hinaus hatten moderne Buchstaben nie Serifen, und die Abkürzung selbst ist in Großbuchstaben. Das Farbschema enthält nur Blau in verschiedenen Variationen – von Smaragd bis himmlisch.