Menu Close

Deutsche Bank Logo

Deutsche Bank Logo

Ludwig Bamberger und Adelbert Delbrück gelten als die “wahren Schöpfer” der Deutschen Bank, obwohl das Gründungsteam aus neun Geschäftsleuten bestand. Sie wollten, dass die neue Institution den Außenhandel zwischen Deutschland und anderen Ländern finanziert. Die Idee erwies sich jedoch als unrentabel, und die Bank begann, nach anderen Tätigkeitsbereichen zu suchen. Das Unternehmen verfügt nun über drei Geschäftsbereiche, die kommerzielle Dienstleistungen erbringen, Handelsstrategien analysieren, Risikomanagementlösungen anbieten, Wertpapiere verkaufen und Privatkunden bedienen.

Bedeutung und Geschichte

Deutsche Bank Logo Geschichte

Die Logos der Deutschen Bank spiegeln indirekt die Geschichte Deutschlands wider, da globale Ereignisse die Entstehung Deutschlands beeinflusst haben. Das moderne Symbol “Slash in a Square” gilt als eines der bekanntesten in der Finanzbranche. Seinem Auftreten gingen andere Zeichen voraus – hauptsächlich in Form eines Adlers oder in Form eines Monogramms.

1870 – 1918

Deutsche Bank Logo 1870-1918

1870 wurde die Deutsche Bank von mehreren Bankern und Politikern gegründet. Das Emblem sah aus wie das Wappen des Deutschen Reiches, das von 1871 bis 1918 bestand. Es zeigte einen Kaiseradler mit ausgebreiteten Flügeln und nach links gedrehtem Kopf. Eine Version enthielt weiße Details und die zweite war komplett schwarz, mit Ausnahme des leichten Wappens auf der Brust des Vogels.

1919 – 1928

Deutsche Bank Logo 1919-1928

Die Disconto-Gesellschaft ist Teil der modernen Deutschen Bank, die 1851 gegründet wurde. Sie fusionierte 1929 und bis dahin verwendete eines der größten deutschen Finanzinstitute das Logo mit dem Monogramm “DG” im Ring.

1929 – 1930

Deutsche Bank Logo 1929-1930

Als die Deutsche Bank und die Disconto-Gesellschaft eins wurden, änderte sich das Design des Adlers. Die Künstler machten den Vogel weiß, änderten seine Form und entfernten das Wappen. Gleichzeitig erhielt das Unternehmen den doppelten Namen Deutsche Bank und DiscontoGesellschaft.

1930 – 1946

Deutsche Bank Logo 1930-1946

Mitte der 1930er Jahre. Die Bank hat das Logo erneut aktualisiert. Der Adler wurde durch das Monogramm “DB” in einem Oval ersetzt. Diese Variante ähnelte dem alten Markennamen Disconto-Gesellschaft.

1947 – 1952

Deutsche Bank Logo 1947-1952

Nach dem Zweiten Weltkrieg stand das Finanzinstitut kurz vor dem Ruin. Aus diesem Grund sowie aus politischen Gründen wurde es in zehn Teile geteilt. Jede autonome Struktur erhielt ein eigenes Symbol im Stil des Deutsche Bank-Logos. So erschien eine ganze Reihe von Monogrammen des gleichen Typs in Ovalen. Die Briefe wurden den Namen regionaler Organisationen entnommen. Zum Beispiel BCB, NWB, NB, HB oder DB.

1952 – 1957

Deutsche Bank Logo 1952-1957

1952 fusionierten zehn kleine Dienstleistungen zu drei großen Unternehmen: der Rheinisch-Westfälischen Bank AG, der Süddeutschen Bank AG und der Norddeutschen Bank AG. Sie verwendeten weiterhin dieselben Logos, aber das Design änderte sich. Erstens sind die Ovale weg. Zweitens wurden Abkürzungen in einer Zeile ohne Interlacing-Buchstaben geschrieben. Drittens erschien oben und unten ein halbkreisförmiges Ornament in Form von gerippten Münzrändern.

1957 – 1973

Deutsche Bank Logo 1957-1973

1957 fusionierten die drei Nachfolgeinstitute, um die klassische Deutsche Bank wiederzubeleben. Zusammen mit ihm gab er sein altes Symbol von 1930 zurück: das Monogramm “DB” in einem weißen Oval mit schwarzem Umriss.

1974 – 2009

Deutsche Bank Logo 1974-2009

Die Führungskräfte beschlossen, die visuelle Identität der Bank zu aktualisieren, um ihre internationale Präsenz hervorzuheben. Zu diesem Zweck organisierten sie 1972 einen Wettbewerb um das beste Logo, der allen Teilnehmern jeweils 3.000 DM versprach. An dem Wettbewerb nahmen acht Grafiker teil, darunter Coordt von Mannstein, Armin Hofmann und Anton Stankowski. Am 6. Februar 1973 gab eine Expertenjury unter der Leitung von Designer Jupp Ernst den Gewinner bekannt. Es stellte sich heraus, dass es Anton Stankowski mit seiner quadratischen diagonalen Linie war. Der Triumphierende erhielt 100.000 Mark für seine Arbeit.

Zunächst wurde der Markenname den Mitarbeitern in der eigenen Zeitschrift Deutsche Bank vorgestellt, und erst dann wurde er von der Firma auf der Jahrespressekonferenz öffentlich beworben. So sah die Welt im April 1974 erstmals das Wahrzeichen, mit dem der deutsche Finanzsektor heute verbunden ist.

Aber nicht allen gefiel das einfache Design. Die Medien schrieben, Stankowski sei “ein Künstler, der mit fünf Strichen 100.000 Mark verdient”. Dies entsprach zwar nicht der Wahrheit, da sein Studio neun Projekte gleichzeitig beim Wettbewerb einreichte. Darunter befanden sich verschiedene Varianten mit den Buchstaben “DB”.

2010 – heute

Deutsche Bank Logo 2010-heute

Nach einer geringfügigen Neugestaltung verschwand das Etikett „DEUTSCHE BANK“ und der quadratische und vordere Schrägstrich wurde blau. Das neue Logo setzt konzeptionell das alte fort, da es eines der bekanntesten Markenzeichen im Finanzbereich ist.

Logo Schriftart und Farben

Deutsche Bank Emblem

Stankowski malte in der Vergangenheit Bilder und experimentierte oft mit schrägen Linien. Es war sein Lieblingsmotiv und wurde schließlich zur Grundlage des aktuellen Logos der Deutschen Bank. Der Designer gab zu, dass er der geometrischen Abstraktion keine bestimmte Bedeutung beigemessen hat und dass jeder sie auf seine eigene Weise interpretieren kann. Gleichzeitig verglich er den diagonalen Streifen mit der Wachstumsdynamik und nannte das Quadrat ein Symbol der Sicherheit. Entwicklung und Stabilität – genau das erwarten Kunden von einer Bank.

Deutsche Bank Zeichen

Im Jahr 2010 entschied sich das Unternehmen, sich auf das Symbol zu konzentrieren, damit es in jedem Kontext verwendet werden kann, ohne an die Sprache gebunden zu sein. Etwas früher stand gegen den Willen von Anton Stankowski neben den geometrischen Figuren ein Wortzeichen. Es war die Inschrift “DEUTSCHE BANK” in Univers-Schrift, die nach den Olympischen Spielen in München berühmt wurde. Im Moment hat das Logo nur eine schräge Linie und einen quadratischen Rand. Sie sind blau gefärbt (Farbton # 0018A8).