Menu Close

Bank of Baroda Logo

Bank of Baroda Logo

Die Bank of Baroda ist ein Bankinstitut, das 1908 von Maharajas und dem Staatsreformer Sayajirao Gaekwad III zusammen mit einer Gruppe der reichsten Personen in Indien gegründet wurde. Es ist derzeit einer der drei größten Kreditgeber im Land.

Bedeutung und Geschichte

Bank of Baroda Logo Geschichte

Die Karriere von BoB (wie sie in Kurzform genannt wird) begann mit den persönlichen Beiträgen edler Vertreter der Region Baroda, so dass das Unternehmen als individuelle Struktur begann. Allmählich begann die Bankenorganisation, ihren Tätigkeitsbereich auf Kenia und Uganda auszudehnen, wo sie ihre eigenen Filialen eröffnete. Anschließend erweiterte sie ihren Einfluss auf Europa und gründete eine Niederlassung in London in Großbritannien. 1969 wurde die Bank verstaatlicht und unter die Gerichtsbarkeit des Staates gestellt, ohne ihre Popularität und ihren wohlverdienten Erfolg im Finanzsektor zu verlieren.

Viele Jahre später, im September 2018, sollte das Institut mit zwei weiteren Finanzunternehmen fusionieren – der Vijaya Bank und der Dena Bank. Dieses Verfahren wurde im April 2019 offiziell abgeschlossen. Da der Initiator der Fusion die BoB war, die einen erheblichen finanziellen Beitrag zum gemeinsamen Fonds leistete, erhielt die neue Struktur seinen Namen. So hat Indien nach SBI und ICICI Bank den drittgrößten Kreditgeber.

Während dieser ganzen Zeit blieb das Zeichen der visuellen Identifizierung der Bank of Baroda das gleiche wie zu Beginn ihres Auftretens – im Jahr 1908. Es ist nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland bekannt geworden und hat sich nie verändert, damit das Unternehmen seine Kunden und seinen Ruf als zuverlässiger Kreditgeber nicht verliert. Das Logo wurde von der neu gebildeten Finanzstruktur geerbt, die 2019 erschien.

Logo Schriftart und Farben

Bank of Baroda Emblem

Die Symbolik der Bank ist eine erfolgreiche Kombination aus Text und Grafiken. Links ist ein handgezeichnetes Zeichen in Form eines großen „B“ zu sehen. Der Buchstabe ist doppelt, was durch den rechtsseitigen Umriss hervorgehoben wird, der die aus dem Namen “Bank of Baroda” gebildete Silhouette wiederholt. Es enthält beide Bs gleichzeitig. Die Symbole sind durch einen Leerraum derselben Konfiguration getrennt. In der unteren linken Ecke befindet sich eine halbe Sonnenscheibe mit aufsteigenden Strahlen. Sie sind als fünf dünne Streifen unterschiedlicher Länge dargestellt.

Der zweite Teil des Logos ist eine zweisprachige Inschrift. An der Spitze wird Hindi verwendet – die Staatssprache in Indien. Der Text ist in einer speziellen kalligraphischen Schrift namens Devanagari mit einer speziellen Verbindungslinie geschrieben. Unten ist der gleiche Satz, aber in der englischen Version. Dies liegt an der Tatsache, dass viele Menschen in Indien auf Englisch kommunizieren, da das Land früher die größte Kolonie Großbritanniens war.

Bank of Baroda Zeichen

Obwohl das Logo Inschriften in zwei Sprachen enthält, verwenden sie dieselbe Schriftart. Diese Technik macht das Emblem stilistisch ganzheitlich. Sätze haben eine leichte Neigung nach rechts. Die ersten Buchstaben in den Wörtern sind in Großbuchstaben, der Rest in Kleinbuchstaben. Als Basisschrift wird Sans Serif mittlerer Dicke verwendet.

Alle Elemente werden in einer Palette gemalt, die aus einer Kombination von Weiß und Orange besteht. Darüber hinaus hat die letztere Farbe einen Pastellton, der der Farbe einer Sandwüste nahe kommt.