Menu Close

Caixabank Logo

CaixaBank Logo

CaixaBank ist eine der größten spanischen Banken mit einem Büro in Barcelona. Die Geschichte der Institution ist nicht sehr lang, aber die Politik, Menschen zu treffen, hat dazu beigetragen, dass die Popularität von Bankdienstleistungen in der Bevölkerung rapide zunimmt.

Bedeutung und Geschichte

Caixabank Logo Geschichte

Die CaixaBank wurde 2011 nach der Umstrukturierung der Pensionsbank von Barcelona, ​​Caja de Ahorros und Pensiones de Barcelona (La Caixa), gegründet. Aus repräsentativen und institutionellen Gründen wurde der Name CaixaBank gewählt, der am 1. Juli eingeführt wurde. Die Banker forderten ihre Mission auf, zum finanziellen Wohl der Einwohner Kataloniens, zur Entwicklung der Region und zum Fortschritt der gesamten Gesellschaft beizutragen. Die Grundwerte sind Qualität, Vertrauen und soziales Engagement.

Für 2020 beläuft sich das Vermögen auf mehr als 500 Milliarden Euro, es wurde eine mobile Bank geschaffen, die über die ImaginBank-Anwendung arbeitet, die Bank hat mehr als 6.000 Filialen, 9,5 Tausend Geldautomaten, 32 Tausend Mitarbeiter, die Zahl der Kunden nähert sich 15 Millionen.

Während des Bestehens der Institution hat sich das Logo mehrmals geändert. Die Vorgeschichte der Bank namens La Caixa bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts hatte kein spezifisches Logo, sondern einen Namen und ein Siegel mit dem Wort “Caixa”.

1979 beschloss der Vorstand von La Caixa, ein vollwertiges Logo zu erstellen, für das sie die Designagentur Landor & Associates anzogen, und sie – die berühmte katalanische Künstlerin Joan Miró, die zu dieser Zeit auf den Bolearinseln lebte.

Es wurde vorgeschlagen, einen achtzackigen Stern als Grundlage zu nehmen, um religiöse und politische Anspielungen zu vermeiden, und das Farbschema sollte Rot und Gelb enthalten, die die Flaggen Spaniens und der Bolearinseln symbolisieren.

Miro experimentierte lange und schlug 1980 seine eigene Version vor, wobei er einen fünfzackigen Stern auswählte, ihm aber ein lebendiges Bild eines Seesterns gab. Er machte ein Gobelin-Logo, das den Eigentümern der Bank so gut gefiel, dass es sofort im Hauptbüro an die Wand gehängt wurde, und alle Visitenkarten wurden sofort mit dem Emblem nachgedruckt.

Die Basis des Logos ist ein tief orangefarbenes Rechteck, das die katalanischen Länder symbolisiert, die eine solche Farbe haben. Links ein hellblauer Stern in einem dünnen weißen Rahmen, daneben zwei Kreisblasen. Der CaixaBank-Name wird in schwarzen Buchstaben mit weißer Kante ausgeführt und durch einen Streifen über die gesamte Länge unterstrichen, der Stabilität und Zuverlässigkeit symbolisiert.

Im Jahr 2018 wurde eine weitere Version des Logos erstellt, die auf Mitarbeiterausweisen und in mobilen Anwendungen verwendet wird.

Es ist ein fast weißes (mit einem leicht bläulichen Farbton) Rechteck. Der Stern mit den Kreisen befindet sich oben, sie sind durch einen dünnen schwarzen Streifen unterstrichen, und darunter befindet sich der Name der CaixaBank für Anwendungen – die Inschrift sieht folgendermaßen aus: „la Caixa“

1976 – 1982

la Caixa Logo 1976-1982

Als das Bankinstitut umbenannt wurde und den Kurznamen la Caixa erhielt, nahm es ein neues Logo an. Es ist so praktisch und informativ wie möglich, da es nur den Text mit dem Namen des Finanzinstituts enthält. In einer Präposition sind alle Buchstaben in Kleinbuchstaben, im Hauptwort gibt es einen Großbuchstaben. Die Konturen sind abgerundet. Die Inschrift ist fett gedruckt und auf beiden Seiten in Anführungszeichen gesetzt.

1982 – 2011

la Caixa Logo 1982-2011

Das nächste Emblem ist voller Chic und Originalität. Um die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen und ihre Popularität zu steigern, hat die Bank ihre Identität geändert. Er wählte das Thema Erholung und betonte, dass jeder Kunde den Charme des Meeres sicher genießen kann, während die Bank geöffnet ist. Die Designer vermittelten die Gelassenheit des blauen Sterns mit fünf Strahlen. Und auch an zwei bunten Stellen daneben – einer großen roten und einer kleinen sandigen, als wären sie Steine, die von der tropischen Sonne erhitzt wurden. Fett wird jetzt anstelle von Fett verwendet. Die Form der Anführungszeichen hat sich ebenfalls geändert – sie sind länglich geworden.

2011 – heute

CaixaBank Logo 2011-heute

Infolge des Rebrandings änderte sich der Name der Bank, so dass es logisch war, das Logo zu ändern. Obwohl die Inschrift mit einem Unterstrich versehen blieb, verschwanden die Zitate. Das Wort “CaixaBank” besteht aus zwei Stielen und ist zusammen geschrieben. Links davon sind noch ein fünfzackiger Seestern von unregelmäßiger Form und zwei helle nackte Steine ​​zu sehen. Sie sprechen über die Nähe des Ufers zum Meer, weil die spanischen Länder von einer warmen Küste umgeben sind.

Logo Schriftart und Farben

Caixabank Emblem

Während der Entwicklung des Logos war es, als ob ein plötzlicher „Misserfolg“ eintrat: Anstelle eines strengen halboffiziellen Emblems erschien ein freundliches und optimistisches Zeichen. Ein klarer Identitätsansatz balancierte den strengen Stil der Bankenorganisation aus, brachte sie den Kunden näher und vermittelte Vertrauen. Die Entwickler haben auch den Textteil modernisiert: Er wurde allmählich von fett zu elegant und unauffällig.

Für das aktualisierte Logo genehmigte das Management die Schriftart Weiss, die leichter als zuvor ist. Aufgrund der subtilen Symbole passt es hervorragend zum Symbol. Die Inschrift ist fortlaufend, klein geschrieben mit zwei Großbuchstaben – “C” und “B”.

Caixabank Zeichen

Die Farbe Blau wurde gewählt, weil sie sich sehr gut von jedem Hintergrund abhebt, Kundenfreundlichkeit bedeutet und Vertrauen schafft. In seinem Bild ähnelt der Stern auch einer Figur eines Mannes, der Münzen in ein Sparschwein wirft. Dies deutet darauf hin, dass das auf der Bank eingezahlte Geld sicher ist.

In den folgenden Jahren änderte sich die Hintergrundfarbe des Logos – es war schwarz, rot, gelb, aber der Stern und die Münzen bleiben bis heute unverändert.