Menu Close

Chicago Bulls Logo

Chicago Bulls logo

Die Schaffung einer professionellen Basketballmannschaft erforderte drei Versuche. In den späten 40ern wurde Chicago Stags das erste NBA-Team, das Windy City vertrat. In den frühen 60er Jahren ersetzten Chicago Packers / Zephyrs sie und zogen in ein paar Jahren ins sonnige Baltimore.

Das Team Chicago Bulls wurde am 16. Januar 1966 gegründet. Es spielt die Heimspiele in der United Center Arena zusammen mit Chicago Blackhawks aus der National Hockey League. Der Name des dritten Teams geht tief in die Stadtgeschichte zurück. 1865 wurde der weltberühmte Schlachthof von Chicago gegründet. Das Unternehmen wurde zu einer der größten Produktionsstätten der Welt. Auf dem 2,5 Quadratkilometer großen Territorium arbeiteten mehr als 30.000 Mitarbeiter unter dem Motto: „Nur der Schrei eines Tieres kann verschwendet werden.“ Jährlich wurden neunzehn Millionen Viehköpfe an die Welt verkauft. Entgegen der landläufigen Meinung wurde die erste Förderproduktion genau im Schlachthaus von Chicago eingesetzt, wo sie von Henry Ford, dem „Erfinder des Förderers“, ausgeliehen wurde.

Die Legende der Stadt bestimmte die Themen der Namen, die für den Club vorgeschlagen wurden, zum Beispiel Chicago Matadors, Toreador, aus irgendeinem Grund Beers and Blackhawks, der Klassiker für Illinois. Ein kleiner Sohn von Dick Klein, einem der Besitzer, war derjenige, der die Unsicherheit schloss. Er charakterisierte die vorgeschlagene Sammlung kindisch als Thisisbunchofbull [s ** t]. So wurde der Name der zukünftigen Basketballlegenden gewählt.

Bullen wurden zum Traum eines jeden Vermarkters: Ein kurzer, klangvoller Name war hart wie ein Hufschlag. Das Team war äußerst erfolgreich: 18 Jahre vor dem Beitritt der berühmten Michael Jordan Bulls gingen zehn Mal in die Playoffs, und die Ereignisse nach dem Entwurf von 1984 sind ebenfalls bekannt.

Bedeutung und Geschichte

Chicago Bulls Logo Geschichte

Das Branding der Chicago Bulls wird zwei Personen gutgeschrieben, was es kontrovers macht. Experten sagen, einer von ihnen ist Dean Wessel; der andere ist Ted Drake.

Nach eingehender Klärung kamen Experten zu dem Schluss, dass Dean Wessel das legendäre Emblem erfunden hat, weil die Geschichte viele Details seiner Interaktion mit Dick Klein bewahrt hat. Der Gründer des Teams bat den Künstler und den Nachbarn, etwas Passendes zu malen. Das Ergebnis ist eine Originalmarke, die den Test der Zeit bestanden hat. Im Gegenzug erhielt der Designer Freikarten. Die einzige Veränderung war das Blut an den Hörnern.

Das ikonische Logo zeigt einen wütenden roten Stier. Ein wilder Blick, ausgestellte Nasenlöcher, eine beeindruckende Schnauze und eine gerunzelte Stirn zeigen an, dass er immer bereit für einen massiven Angriff ist.

1966 – Heute

Chicago Bulls Logo 1966-Heute

Das Emblem der Chicago Bulls ist der Kopf eines wütenden roten Bullen. Das Logo wurde vom amerikanischen Grafikdesigner Dean P. Wessel erstellt und 1966 angenommen.

Dick Klein bat Herrn Wessel, Rot und Schwarz zu verwenden, die Farben der Schulmannschaft, in der er spielte. Wahrscheinlich werden viele von Ihnen überrascht sein, aber der Designer hat einen Stier oder vielmehr sein Gesicht mit dem über dem Tier signierten Teamnamen dargestellt. Wessel versuchte, das Logo so aggressiv wie möglich zu gestalten, kam aber nicht darüber hinweg, sodass das Emblem jederzeit als angemessen und relevant erschien. Ja, dies ist das einzige NBA-Teamlogo, das überhaupt nicht umbenannt und geändert wurde. Es hat bis heute in seiner ursprünglichen Form erfolgreich überlebt. Es ist erwähnenswert, dass Klein angesichts seines unerklärlichen Verlangens nach Schlachthöfen Blutstropfen auf den Hörnern sehen wollte, die Farbe und Charakter hinzufügten, aber die Harmonie des Bildes nicht verletzten. In den frühen 70er Jahren wurde ein alternatives Teamlogo verwendet, das jedoch anders aussah. Diese Version des Emblems hatte denselben Stier und eine Wolke mit der Aufschrift „Windy City“.

Böse Zungen sagen, dass nach dem Ausscheiden von Michael Jordan aus dem Team der Ausdruck der Bullenmündung weniger wild wurde.

Emblem

Chicago Bulls Emblem

Die Debütversion des Logos war die einzige in der Karriere der Chicago Bulls – sie wird noch heute verwendet. Es zeigt den Kopf eines Stiers in vollem Gesicht. Die Augen des Tieres sind durch den Superciliary-Bogen halb geschlossen, so dass der Blick sehr bedrohlich ist. Über der Nase befindet sich eine umgekehrte Bogenlinie und auf der Stirn drei gerade Linien. Sie sagen, dass der Bulle unglaublich wütend ist. An den Spitzen massiver und scharfer Hörner befinden sich blutige Spuren. Dies ist ein Hinweis darauf, dass er sich bereits mit dem vorherigen Gegner befasst hat und bereit ist, den nächsten zu besiegen. Oben steht der Name des Teams.

Schrift und Farben

Chicago Bulls Zeichen

Der Grafikdesigner Dean Wessel verwendete eine Serifenschrift, um den Namen des Clubs darzustellen. Die Buchstaben sind groß und in Großbuchstaben gerundet. Die Wörter sind in zwei Zeilen angeordnet, von denen sich eine zwischen den Hörnern befindet.

Die offiziellen Farben der Basketballmannschaft sind Rot (Kopf), Weiß (Hörner) und Schwarz (Augenbrauen, Falten, Augen, Nasenlöcher). Sie vermitteln trotz aller Hindernisse die Intensität von Leidenschaft, Kraft, Blut und Entschlossenheit.