Menu Close

CIBC Logo

CIBC Logo


Die Canadian Imperial Bank of Commerce ist bekannt für Innovation. 1964 gründete er die einzige schwimmende Bank des Landes: Sein Boot segelte entlang St. Lawrence River und angedockt, um Finanzdienstleistungen zu erbringen. 1969 war CIBC das erste Unternehmen in Kanada, das Geldautomaten einsetzte, und 1970 wurde es Eigentümer der Flying Bank: Der Jet flog zwischen sieben Städten im Nordwesten. Er war auch Pionier des sicheren E-Banking für Kunden (1996) und installierte den einzigen Skifahrer-Geldautomaten auf Whistler Blackcomb (2017).

Bedeutung und Geschichte

CIBC Logo Geschichte

Trotz des kreativen Geschäftsansatzes konnte die Canadian Imperial Bank of Commerce ihren visuellen Stil lange Zeit nicht optimieren. Vielleicht wurde dies durch seinen Ursprung beeinflusst: CIBC wurde auf der Grundlage der Canadian Bank of Commerce und der Imperial Bank of Canada gegründet, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erschienen und 1961 fusionierten. Der Eigentümer der IBC beantragte den Zusammenschluss : er wollte eine ausländische Übernahme vermeiden.

Am Anfang fehlte der Marke eine organisierte Identität. Jede Filiale sah anders aus: Irgendwo wurde der vollständige Name des Unternehmens geschrieben, irgendwo – nur eine Abkürzung, und an einigen Stellen wurden die Inschriften “Bank of Commerce” und “Imperial Bank” präsentiert. Es gab auch keine Konsistenz in den Logos und dem ersten CIBC-Abzeichen in den 1990er Jahren. war veraltet und brauchte einen Neustart. Ein reguliertes Identifikationssystem erschien erst 2001 mit der Veröffentlichung eines neuen Emblems.

1961 – 1966

Canadian Imperial Bank of Commerce Logo 1961-1966

In den frühen 1960er Jahren. Das Finanzinstitut verwendete ein Logo, das aus drei geometrischen Formen bestand. Zwei Vierecke – eines lila und das andere orange – enthielten die Buchstaben “C” und “I”. Oben war ein graues Dreieck, das dem Dach eines bemalten Hauses ähnelte. Das Quadrat und das Rechteck sahen aus wie Seiten aus einem quadratischen Notizbuch. Sie waren mit Kreisen und Linien bedeckt, als hätten die Designer vergessen, die Blaupausen nach dem Schreiben der Briefe zu löschen.

1966 – 1986

Canadian Imperial Bank of Commerce Logo 1966-1986

Die Designer ergänzten das abstrakte Symbol mit dem Namen der Bank, der unten in zwei Zeilen geschrieben war. Sie wählten eine ungewöhnliche Schrift mit sehr kurzen Serifen und Grübchen am Ende der Buchstaben. Es war das einzige schwarz-weiße CIBC-Logo.

1966 – 1994

Canadian Imperial Bank of Commerce Logo 1966-1994

1966 wurde das rot-braune Emblem erstellt und für die nächsten 28 Jahre verwendet. Es bestand aus zwei Chevrons – umgekehrten V-förmigen Zeichen. Tatsächlich handelte es sich um spitze Klammern, die nach außen gerichtet waren. Sie repräsentierten das große Filialnetz der Canadian Imperial Bank of Commerce, buchstäblich von Küste zu Küste. Zwischen den Chevrons befanden sich zwei Beine, die Stabilität symbolisierten.

1986 – 1994

Canadian Imperial Bank of Commerce Logo 1986-1994

1986 wurde das Chevron-Symbol in Gold neu gestrichen und auf einem burgunderfarbenen Platz platziert. Die Entwickler mussten die Inschrift “CANADIAN IMPERIAL BANK OF COMMERCE” auf eine Abkürzung kürzen, damit sie auch in ein Viereck passt. Die aktualisierte Typografie enthielt eine scharfe Serifenschrift. Der goldene quadratische Rahmen vervollständigte das Emblem.

1994 – 2001

Canadian Imperial Bank of Commerce Logo 1994-2001

Die nächste Neugestaltung erfolgte vor dem Hintergrund des Erwerbs von 55% der Anteile an TAL Investment Counsel. Das Finanzinstitut gab zum ersten Mal sein abstraktes Symbol auf und ersetzte es durch ein anderes geometrisches Zeichen – dreidimensionale Chevrons, die einen Diamanten bildeten. Das 3D-Element befand sich in einem kleinen dunkelroten Rechteck, das wiederum die obere rechte Ecke neben der Inschrift “CIBC” einnahm.

Am bemerkenswertesten war das erste “C”. Es war größer als IBC, obwohl die Abkürzung nur aus Großbuchstaben bestand. Eine weiße gekrümmte Linie teilte die halbkreisförmige Seite “C” in zwei Teile.

2001 – 2003

Canadian Imperial Bank of Commerce Logo 2001-2003

Zu Beginn des zweiten Jahrtausends benötigte die Canadian Imperial Bank of Commerce ein neues Identitätssystem, um mit Canada Trust zu konkurrieren, das im Jahr 2000 mit TD fusionierte und sich weltweit umbenannte. Die Eigentümer von CIBC wollten etwas Zeitloses finden, das auch nach einigen Jahrzehnten nicht veraltet sein würde. Dieses universelle Zeichen bestand aus zwei Bögen (einer gelb und der andere weiß) – ein Symbol für Wachstum, Fortschritt und Vorwärtsbewegung. Geschwungene Linien unterstrichen den CIBC-Schriftzug und befanden sich damit in einem dunkelroten Viereck.

2003 – heute

Canadian Imperial Bank of Commerce Logo 2003-heute

Zwei Jahre nach dem Debüt wurde das Logo aktualisiert. Die Designer haben die Farben heller gemacht und den Rotton spürbar verändert. Außerdem haben sie die Abkürzung vergrößert und nach rechts verschoben. Dazu mussten sie das Quad ein wenig erweitern, damit es wieder ein Quadrat wurde.

Logo Schriftart und Farben

CIBC Emblem

Die Eigentümer der Bank wandten sich an Ove Brand, eine Designagentur, um herauszufinden, welche Verbände bei den Verbrauchern eine positive Resonanz hervorrufen. Wie sich herausstellte, reagierten die Kunden positiv auf alles, was mit Fortschritt und Entwicklung zu tun hatte. Das Herzstück des CIBC-Logos sind daher zwei Bögen, die die Idee des Wachstums vermitteln.

CIBC Zeichen

Das Logo der Canadian Imperial Bank of Commerce enthält eine benutzerdefinierte Serifenschrift, die dem Orbi Bold von ParaType vage ähnelt. Die Grundfarbe ist ein dunkler Rotton (# B10316). Es ersetzt den CIBC Claret (# 9D2235), der vor der Neugestaltung verwendet wurde. Der Name des Finanzinstituts ist in gelben Buchstaben geschrieben (Ton – Gold # FFD500). Diese Farbe war früher dunkler (# FFC724).