Menu Close

Commonwealth Bank Logo

Commonwealth Bank Logo

Die Commonwealth Bank, auch bekannt als CommBank oder CBA, ist das größte Finanzinstitut der südlichen Hemisphäre. Es erschien 1911 als Regierungsprojekt und erhielt nach neun Jahren das Recht, die Geldpolitik in Australien zu verwalten. Danach begann CBA, Niederlassungen in Hunderten von Siedlungen aktiv zu erweitern und zu eröffnen. Zu dieser Zeit diente er als Geschäfts- und Nationalbank, was zu Meinungsverschiedenheiten führte. Die Regierung löste dieses Problem, indem sie die Organisation in zwei Teile aufteilte: Commonwealth Banking Corporation und Reserve Bank of Australia.

Bedeutung und Geschichte

Commonwealth Bank Logo Geschichte

Es gibt fünf Logos in der Geschichte eines Finanzinstituts, wobei das erste auf dem australischen Wappen basiert und die letzten beiden sich nur in Schriftart und Palette unterscheiden. Die Designänderung ist darauf zurückzuführen, dass das Unternehmen seine Corporate Identity mehrmals aktualisiert hat – manchmal zu Marketingzwecken und manchmal aufgrund von Umstrukturierungen. Die letzte größere Neugestaltung erfolgte im Zuge der Privatisierung der Commonwealth Bank. Im Jahr 2020 haben Experten das Logo nur geringfügig korrigiert und es vertieft.

1911 – 1960

Commonwealth Bank Logo 1911-1960

Die CBA wurde von der Labour-Regierung ins Leben gerufen, daher ähnelte ihr frühes Logo dem australischen Wappen. In der Mitte befand sich ein Wappenschild, der in sechs Teile unterteilt war. Jedes Segment enthielt das Emblem eines der sechs Staaten (von links nach rechts): ein Kreuz, ein Südkreuz mit einer Krone, ein achtzackiges Malteserkreuz, einen Würger, einen Schwan und einen Löwen. Der Commonwealth Star wurde über dem Schild abgebildet. Seine sechs Strahlen repräsentierten die Staaten, und die siebte repräsentierte das gesamte Territorium des Landes.

Der Schild wurde von Kängurus und Emu, traditionellen australischen Tieren, getragen. Der Boden war mit zwei Zweigen blühender Akazie und einem Band mit der Aufschrift “OF AUSTRALIA” verziert. Die erste Hälfte des Namens (“COMMONWEALTH BANK”) befand sich ganz oben und bildete einen Bogen. Dieses Logo existierte bis 1960. 49 Jahre lang änderte es sich nur einmal: Die Designer korrigierten es 1926 leicht.

1950 – 1961

Commonwealth Bank Logo 1950-1961

In den 1950er Jahren. Die CommBank hat jetzt ein rundes blaues CBA-Abzeichen. Es wurde nie zum Hauptemblem, sondern wurde informell an einigen Fassaden und Schreibwaren verwendet. Das Hauptsymbol war immer noch ein Wappen mit einem Schild.

1961 – 1991

Commonwealth Bank Logo 1961-1991

1960 wurde die Finanzorganisation in zwei Strukturen aufgeteilt. So entstand eine Gruppe von Spar- und Handelsbanken namens Commonwealth Banking Corporation. Sie erhielt ein neues Logo, das den australischen Kontinent darstellt. Die weiße Konturkarte befand sich in einem schwarzen Kreis, von dem drei Ringe nach rechts abwichen. Sie verkörperten drei Unternehmensbereiche: CDB, CTB und CSB.

Alle Elemente wurden in einem großen dunkelgoldenen Kreis platziert. Seine Farbe symbolisierte Luxus und Reichtum. Der Name der Commonwealth Banking Corporation bildete einen Ring um das Logo. Die ersten beiden Wörter wurden durch einen siebenseitigen Stern getrennt, der dieselbe Bedeutung hatte wie das Wappen Australiens.

1991 – 2020

Commonwealth Bank Logo 1991-2020

1991 begann die Privatisierung der CommBank. Kurz zuvor gründete er die State Bank of Victoria, was zur Gründung einer einheitlichen Gruppe führte. Die neuen Eigentümer beschlossen, den Stil des CBA grundlegend zu ändern, zumal 1987 klar wurde, dass die Kunden ihn für altmodisch hielten. So erschien das Diamond-Logo – das Ergebnis von Ken Catos langer Arbeit. Der Designer ließ den dunkelgelben Teil dem Sternbild Südliches Kreuz ähneln, und eine kleine schwarze Ecke gab der Figur eine Rautenform.

Unten befand sich eine kompakte Inschrift. Es gab keine Lücke zwischen Commonwealth und Bank. Nur die Schrift trennte sie: Das erste Wort war kühner als das zweite. Gleichzeitig sah “mm” wie ein Buchstabe aus, weil sie eine gemeinsame horizontale Linie hatten. All dies symbolisierte die Gemeinschaft, mit der das Commonwealth verbunden war.

2020 – heute

Commonwealth Bank Logo 2020-heute

Im Jahr 2020 hat CBA sein Logo zum fünften Mal aktualisiert. Einige Jahre vor der Veranstaltung war ein umfassendes Rebranding geplant, aber die Führungskräfte warteten auf den richtigen Moment. Sie entschieden, dass 2020 der beste Zeitpunkt für Veränderungen war, und wandten sich an M & C Saatchi und Re, um Hilfe zu erhalten. Sie mussten den Diamanten behalten, aber optimistischer machen. Die Designer lösten dieses Problem, indem sie die schwarze Ecke entfernten und eine leuchtend gelbe Palette verwendeten. Der Farbverlauf fügte dem statischen Bild Dynamik hinzu. Der Name der Bank wurde separat und in einer Schrift geschrieben.

Logo Schriftart und Farben

Commonwealth Bank Emblem

Der ikonische Diamant ist so erkennbar, dass die Commonwealth Bank ihn häufig in Anzeigen verwendet, ohne jemals seinen Namen zu erwähnen. Laut den Designern repräsentiert diese geometrische Figur das Sternbild Südliches Kreuz – einen Stern für jede der fünf Ecken des gelben Polygons.

Und die Eigentümer des Finanzinstituts sind sich sicher: Das rautenförmige Emblem symbolisiert nur die Commonwealth Bank und hat nichts mit Southern Cross zu tun. Ihrer Meinung nach wurde die Form des Diamanten nur gewählt, weil sie nicht mit anderen Banken verbunden war.

Das vorherige Logo verwendete zwei Variationen der Helvetica-Schrift: schlicht und fett. Im Jahr 2020 haben Designer die Typografie vereinheitlicht, indem sie sich für nur eine benutzerdefinierte Schriftart entschieden haben. Gemessen an der Form der Buchstaben wurde es auf der Grundlage der Familie Helvetica erstellt.

Commonwealth Bank Zeichen

Der ehemalige orange-schwarze Diamant hat jetzt mehrere Gelbtöne, weil die helle Farbe das Hauptsymbol des Optimismus ist. Der glatte Farbverlauf lässt das Bild im Einklang mit dem neuen CBA-Konzept dreidimensional und dynamisch erscheinen.