Menu Close

Fender Logo

Fender Logo

Fender ist ein amerikanisches Unternehmen, das weltweit führend in der Herstellung von Gitarren aller Art und anderen Musikinstrumenten ist. 1946 von Leo Fender in Fullerton, Kalifornien, gegründet.

Bedeutung und Geschichte

Fender Logo Geschichte

Der Markenname erschien nicht sofort mit der Marke. Sie haben lange daran gearbeitet und es an die Bedürfnisse des Eigentümers angepasst. Dies war notwendig, damit das Logo mit der Gitarrenindustrie in Einklang stand, da sich das Unternehmen zunächst mit Radios und Verstärkern beschäftigte.

50er Jahre

Die Mitte des 20. Jahrhunderts ist die Ära des charakteristischen Emblems, das “Spaghetti” genannt wurde. Tatsache ist, dass nur der erste Brief aus dem Einzelbild des Besitzers stammt und wie “Spaghetti” hängt. Das leicht umgekehrte F sah so aus und machte auf die Marke aufmerksam. Sie machte sie schnell erkennbar. Das damalige Logo war silber lackiert und hatte einen schwarzen Umriss.

60er Jahre

1958 erhielt das Unternehmen ein neues Logo von Robert Perine. Er verwendete auch die Leo Fender-Signatur, jedoch mit einer dickeren Schrift und einer anderen Farbpalette. Das aktualisierte Branding hieß “Transition” und hatte einen goldenen Farbton mit dunkler Kante. Sie wurde viel stilvoller, eleganter und begann, eine Verbindung mit Musik zu reflektieren.

70er Jahre

Die Fender “CBS” -Variante gehört zu dieser Zeit. Die Marke ist schwarz und hat handgeschriebene Buchstaben. Das Kapital F ist groß und akzentuiert. Dieses Logo wurde fast ein Jahrzehnt lang verwendet – bis in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts.

80er Jahre – Gegenwart

Die aktuelle Version besteht aus einer Reihe bereits vorhandener Optionen (insbesondere zwei). Sie werden für jede Gitarrenreihe separat verwendet. Sie sind legendäre Symbole und unterstreichen den hohen Status von Musikinstrumenten, ihre unübertroffene Qualität und ihr Prestige.

Logo Schriftart und Farben

Fender Emblem

Im Laufe der Jahre hat die Marke Fender mehrere Änderungen am Hauptlogo vorgenommen. Sie sind alle eine Art Unterschrift des Eigentümers. Darüber hinaus enthalten Markenetiketten Buchstabenschilder ohne grafische Elemente. Jeder von ihnen erhielt den ursprünglichen Spitznamen – “Spaghetti”, “Transition”, “CBS”.

Alle Variationen sind kursiv dargestellt, um den Eindruck einer echten Handschrift zu erwecken. Sie zeichnen sich auch durch weiche Linien, glatte Übergänge und mangelnde Winkeligkeit aus. Die grundlegende Betonung liegt auf dem F, das nicht mit dem Rest der Buchstaben verbunden ist. Die Farbpalette ist klassisch und besteht aus einem Kontrast von Schwarz und Weiß.

Fender Symbol