Menu Close

Halifax Logo

Halifax Logo

Halifax ist keine unabhängige Bank, sondern eine der Abteilungen der Bank of Scotland. Es erschien 1853 im Zentrum von Halifax, woher sein Name stammt. Zunächst war es eine Baugenossenschaft, die die Wohnbebauung finanziert. Nach der Verabschiedung neuer Gesetze in den 1980er Jahren. Die Organisation wurde erweitert. Sie begann ein Hypothekengeschäft aufzubauen und Kunden Kreditkarten anzubieten. In der Folge fanden mehrere Fusionen statt, die zum Verschwinden von Halifax als juristische Person führten. Es ist derzeit nicht mehr als ein Handelsname der Bank of Scotland.

Bedeutung und Geschichte

Halifax Logo Geschichte

Eine Marke mit mehr als eineinhalb Jahrhunderten Geschichte strebt danach, relevant und modern zu werden, und überprüft daher regelmäßig ihre visuelle Identität. Diese Herangehensweise an sein eigenes Image ermöglicht es ihm, von konkurrierenden Fintech-Startups über Wasser zu bleiben.

Das berühmte “X” -Symbol, mit dem Halifax verbunden ist, ist relativ neu. Frühere Logos konzentrierten sich auf den Namen des Unternehmens und enthielten keine zusätzlichen dekorativen Elemente. Die Originalversion des vergrößerten X wurde von Wolff Olins entworfen. Es ist zu einem der bekanntesten Embleme Großbritanniens geworden. Moderne Designer haben ihr Erscheinungsbild leicht verändert, um die Marke sowohl für junge Menschen als auch für die ältere Generation attraktiv zu machen.

1925 – 1933

Halifax Logo 1925-1933

Ein Jahr nach der Eröffnung des Londoner Büros nahm Halifax ein neues Logo an, das seinen Namen erwähnte. Das Wort “HALIFAX” stand in der obersten Zeile und wurde in Großdruck geschrieben. In der zweiten Reihe befand sich der Ausdruck “GEBÄUDEGESELLSCHAFT”, in dem kleinere Großbuchstaben verwendet wurden. Die Farbe war dunkel – etwas zwischen Schwarz und Braun.

1933 – 1965

Halifax Logo 1933-1965

Die Designer änderten die Breite der Zeichen und die Größe des Buchstabenabstands, sodass die Inschrift in der unteren Zeile mehr Platz beanspruchte. Das Wort “HALIFAX” hat sich dagegen visuell verringert. An den Enden der Buchstaben erschienen kleine Vertiefungen, obwohl sich der Stil im Allgemeinen nicht änderte. Als Hauptfarbe wurde Schwarz gewählt, und der Hintergrund blieb weiß.

1965 – 1977

Halifax Logo 1965-1977

1965 wurde die Schriftart etwas weiter geändert, so dass die beiden Zeilen wieder gleich lang waren. Die Buchstaben in der Phrase “GEBÄUDEGESELLSCHAFT” sind dünner geworden und im Wort “HALIFAX” – größer.

1977 – 1985

Halifax Logo 1977-1985

Nach einer weiteren Neugestaltung wurde die untere Inschrift entfernt. Der Buchstabe “X” sah nicht normal aus: Er sah aus wie ein unebenes handgezeichnetes Kreuz.

1985 – 2019

Halifax Logo 1985-2019

1986 erhielt die Baugenossenschaft mehr finanzielle Freiheit. Bevor er das Geschäft ausbaute, nahm er ein neues Logo mit einem blauen ‘HALIFAX’-Schriftzug an, der von denselben blauen Streifen umgeben war. Die horizontalen Linien oben und unten bildeten eine Form, die im Umriss dem Buchstaben “X” ähnelte.

2019 – heute

Halifax Logo 2019-heute

Am 5. April 2019 wurde die Marke Halifax gemäß der Strategie „Making It Happen“ neu aufgelegt. Die Erneuerung der Corporate Identity wurde berechnet, um die Marke vor dem Hintergrund von Starling, Atom, Monzo wettbewerbsfähig zu machen. Die visuelle Identität wurde von der in London ansässigen Kreativagentur Rufus Leonard entwickelt, die auch für die Identität der Lloyds Banking Group verantwortlich ist.

Das aktuelle Halifax-Logo sieht lakonisch aus. Die Buchstaben sind dünner und die vielen horizontalen Streifen wurden durch vier farbige Blöcke ersetzt. Wie Carlo D’Alanno, einer der Führer von Rufus Leonard, zugab, ließ er sich von der Ästhetik anderer Fintech-Unternehmen inspirieren. Vielleicht beschuldigte CEO Monzo Halifax deshalb des Plagiats.

Logo Schriftart und Farben

Halifax Emblem

Das gestreifte “X” sah aus wie ein IBM-Symbol. Darüber hinaus wurden die Leitungen im digitalen Raum gelöscht, was dem Wunsch des Unternehmens, in den Markt für moderne Finanztechnologien einzutreten, widersprach. Die neue Interpretation des Emblems löste dieses Problem: Das überarbeitete “X” besteht aus vier großen Parallelogrammen, die in jedem Maßstab deutlich sichtbar sind.

Die Agentur Rufus Leonard hat keine globalen Änderungen vorgenommen, sondern die Identität nur geringfügig vereinfacht. Die Designer sagten, dass Halifax “nichts kaputt” hat, so dass es nicht notwendig ist, die Marke komplett neu zu starten. Aus ihrer Sicht genügte es, den Stil ein wenig zu modernisieren, um neue Kunden zu gewinnen – vor allem junge Leute.

Die neue Schriftart ist dünner als die vorherigen. Die Buchstaben sind dünner, da sie vertikal verlängert sind. Dies ist fast eine exakte Kopie einer Schrift namens Falling Sky Blk, die vom typografischen Studio Cannot Into Space Fonts entwickelt wurde.

Halifax Zeichen

Die Grundfarbe bleibt nach wie vor blau. Aber jetzt gibt es zwei Schattierungen in der Palette: eine dunklere (# 011747) und die zweite hellere (# 005EB9, ähnlich wie Honolulu-Blau). Vor einem weißen Hintergrund wirken sie beruhigend, weil die Designer eine einladende Atmosphäre schaffen wollten, die nicht zu streng oder offiziell ist.