Menu Close

HDFC Bank Logo

HDFC Bank Logo

HDFC Bank Limited ist eine Finanz- und Bankorganisation, die im August 1994 in Indien gegründet wurde. Sein Gründer ist Hasmukhbhai Parekh. Zu Beginn des Jahres 2020 waren mehr als 104.000 festangestellte Mitarbeiter beschäftigt, da es gemessen am Vermögen das größte Unternehmen im Private-Banking-Sektor war. Der Hauptsitz befindet sich in Mumbai, Maharashtra. Laut den Business World Magna Awards ist diese Institution die am schnellsten wachsende Bank. Es hat auch zahlreiche andere Titel und internationale Auszeichnungen erhalten.

Bedeutung und Geschichte

HDFC Bank Logo Geschichte

Tatsächlich ist diese Bank eine Tochtergesellschaft der Housing Development Finance Corporation. Das erste Full-Service-Hauptquartier und die erste Niederlassung im Sandoz House (Worli) wurden von Manmohan Singh, einem Wirtschaftswissenschaftler, Akademiker und Politiker, gegründet. Das Logo der Finanzstruktur wurde schnell erkennbar, da die Bank staatliche Unterstützung erhielt. Ab 2019 umfasste das Netzwerk 5.500 Filialen in 2.764 Städten des Landes.

Das Emblem spielte wirklich eine entscheidende Rolle bei der Bildung eines Bankinstituts, da es gut erkennbar, unkompliziert, hell und stabil ist. Um Kunden und den angesammelten Ruf nicht zu verlieren, hat die private Struktur ihr Unterscheidungsmerkmal nicht geändert. Dank dieses Ansatzes wurde das Dienstleistungsangebot erheblich erweitert, indem der Bevölkerung verschiedene Kredite zur Verfügung gestellt wurden und nicht nur Groß-, sondern auch Einzelhandelsgeschäfte getätigt wurden.

Logo Schriftart und Farben

HDFC Emblem

Das offizielle Symbol einer Finanz- und Bankenorganisation besteht aus zwei Elementen. Der erste ist der Name, der von der abgekürzten Version der Housing Development Finance Corporation abgeleitet ist und den tatsächlichen Besitz der Bank angibt. Die Abkürzung “HDFC” erscheint vor dem Wort “Bank”. Darüber hinaus sind beide Fragmente in Großbuchstaben groß gedruckt. Weiße Buchstaben heben sich deutlich von einem dunkelblauen Hintergrund ab. Sie nehmen fast den gesamten Bereich des Logos ein.

Der zweite Teil ist einem persönlichen Abzeichen gewidmet. Es ist eine kleine geometrische Form, die wie ein Quadrat aussieht. Der einzige Unterschied besteht darin, dass unfertige Linien exakte Winkel von zwei Seiten gleichzeitig bilden. Die breiten Streifen erreichen fast die Hälfte, schließen sich jedoch nicht und lassen einen engen Raum frei. Optisch ähneln sie eckigen Klammern. In der Mitte befindet sich ein dunkelblaues Miniaturquadrat, dessen Palette dem Hintergrund der Abkürzung entspricht.

Alle Elemente werden zu einem kleinen Rechteck zusammengefasst. Es hat eine ziemlich schmale Form, aber die Buchstaben sind so angeordnet, dass sie auf beiden Seiten nicht den Rand erreichen. Sie sind genau in der Mitte eingeschrieben. Während das grafische Zeichen links neben dem Namen drei Flächen einer horizontal länglichen Figur bildet. Der Slogan der Bank steht unten, wird aber nicht immer verwendet – hauptsächlich nur auf Schildern.

Das HDFC Bank-Logo verwendet eine kommerzielle Schriftart von Max Miedinger. Es heißt Helvetica Black und verfügt über strenge, breite serifenlose Linien. Die Buchstaben sind fett und leicht gedrungen. Das nächste freie Analogon dieser Schriftart ist Mytupi Bold Font.

Die Signaturpalette enthält zwei Farben: tiefrotes Pigment (# ED232A) und dunkles Mitternachtsblau (# 004C8F). Zusätzlich zu ihnen gibt es auch Weiß: Es wird für Inschriften verwendet und dient auch als Hintergrund für ein einzelnes Zeichen.