Menu Close

Linkin Park Logo

Linkin Park Logo

Linkin Park ist eine amerikanische Musikgruppe von Weltklasse. Sie trat 1996 auf und ist immer noch in konzertanten und musikalischen Aktivitäten tätig. Ihre Arbeit ist in einer sehr großen Genre-Schicht enthalten, die Rock und Metal in viele Richtungen umfasst: Viola, Nu, Rap, Pop, Elektro.

Bedeutung und Geschichte

Linkin Park Logo Geschichte

Bis zum Jahr 2000 waren die Rocker unter einem anderen Namen bekannt. Der Name Linkin Park kam später und brachte ihnen mehr Erfolg als der erste. Alles begann mit einem Band mit vier Titeln, das von drei Schulfreunden aufgenommen wurde.

1997 – 1999

Xero Logo 1997-1999

Das erste Emblem ist mit dem Namen Xero verbunden. Es stellt eine Inschrift im antiken griechischen Stil dar: mit gebogenen Buchstaben, die eher Symbolen ähneln. Das „X“ und „R“ sind halb abgeschnitten, das „O“ wird als Gradzeichen angezeigt und das „E“ sieht aus wie eine umgekehrte Nummer drei.

1999 – 2000

Hybrid Theory Logo 1999-2000

Für kurze Zeit wurde die Gruppe Hybride Theorie und das Emblem in Form eines japanischen Schriftzeichens genannt.

2000 – 2002

Linkin Park Logo 2000-2002

Im Jahr 2000 veröffentlichte die Rockband ein wegweisendes Album, auf dem erstmals eine frühe Version des modernen Logos erschien. Es wurde von „L“ und „P“ in Fettdruck ohne Serife besucht. Sie waren eng miteinander verbunden, um das ursprüngliche Symbol zu bilden. Der Schriftzug von Linkin Park bestand aus Großbuchstaben und war auf beiden Seiten in eckigen Klammern eingeschlossen, von denen nur die Eckdetails sichtbar waren.

2002 – 2003

Linkin Park Logo 2002-2003

Das Remix-Album Reanimation erhielt fast das gleiche Artwork wie das vorherige. Der Unterschied bestand in verstärkten seitlichen Klammern, einem deutlich sichtbaren Titel und einer dünnen horizontalen Linie entlang aller Buchstaben.

2003 – 2007

Linkin Park Logo 2003-2007

2003 wurde die Arbeit amerikanischer Rocker mit einem weiteren Album ergänzt – Meteora, das die Motive des früheren Logos wiederholt.

2007 – 2010

Linkin Park Logo 2007-2010

Diese Periode ist die wichtigste in der Geschichte des Emblems, denn dann erschien zuerst der Prototyp der modernen Symbolik. Das Cover zeigt das persönliche Abzeichen der Band – „L“ und „P“ bilden einen Kreis. Es gibt auch den Namen Linkin Park, der in großen Großbuchstaben mit spitzen Enden bei „N“, „A“, „R“ ausgeführt wird. Dieses Design wird im dritten Album verwendet – Minutes to Midnight.

2010 – 2017

Linkin Park Logo 2010-2017

Im Jahr 2010 erschien auf dem Cover von Thousand Suns eine andere Corporate Identity – eine längliche, strenge Inschrift mit einem deutlich gekennzeichneten Namen. Sie ist auch auf dem 2014er Album The Hunting Party zu sehen. Bis 2019 wurde es auch auf der offiziellen Website der Gruppe verwendet.

2017 – heute

Linkin Park Logo 2017-heute

One More Light schmückt das Logo eines neuen Formats: den vollständigen Namen der Musikgruppe mit einer freien Anordnung von dünnen serifenlosen Buchstaben. Diese Version ist hell, luftig, transparent, was mit dem Namen des Albums verbunden ist.

Emblem

Linkin Park Emblem

Im Gegensatz zum Textteil sah die grafische Komponente des Logos fast immer gleich aus. Die Rocker setzten sich auf ein Monogramm aus Linkin Park-Kappen. „L“ und „P“ sind in Form von Dreiecken und Zickzacklinien mit scharfen Ecken verbunden, und ihre länglichen Beine bilden einen offenen Ring.

Schrift und Farben

Linkin Park Zeichen

Die Schriftarten der Namen von Musikalben spiegeln häufig den Inhalt wider, sodass die Buchstaben manchmal hart und starr, manchmal durchscheinend und luftig sind. Einfache Symbole – glatt, serifenlos – werden bevorzugt.

Die Palette der Embleme ist einfarbig, wobei Schwarz und Weiß überwiegen. Laut den Musikern selbst konzentriert sich zwischen diesen beiden Farben ein helles Spektrum. Darüber hinaus spiegelt Schwarz ihre Verbindung zum Untergrund wider.