Menu Close

PAW Patrol Logo

PAW Patrol Logo

PAW Patrol ist eine kanadische Fernsehserie für Kinder, die aufgrund ihrer Popularität zu einem Franchise geworden ist. Es wird im Format einer Computeranimation mit einprägsamen Charakteren und Tieren präsentiert. Es wurde von Keith Chapman erstellt und von Scott Kraft entwickelt. Der Cartoon wird von Spin Master Entertainment mit Animationen von Guru Studio veröffentlicht. Die Show debütierte 2013 in den USA auf Nickelodeon. In Kanada wird es auf dem TVOKids-Kanal gezeigt. Es erschien dort auch erstmals als Werbemitteilung und wird seitdem regelmäßig ausgestrahlt.

Bedeutung und Geschichte

PAW Patrol Logo Geschichte

Die Handlung dreht sich um einen Jungen namens Ryder. Er leitet das Such- und Rettungsteam von PAW Patrol für Hunde. Diese Gruppe hat die Mission, die Adventure Bay-Community und alle umliegenden Gebiete zu schützen. Jeder Vierbeiner lebt in seiner eigenen Kabine, die sich in ein Auto verwandelt. Sie haben auch Rucksäcke, in denen das notwendige Werkzeug gesammelt wird, denn alle Welpen sind mit einer bestimmten Aufgabe beschäftigt. So haben sie die Fähigkeiten, als Luftpilot, Polizist, Feuerwehrmann und andere Rettungskräfte zu arbeiten. Das heißt, jeder Hund hat seine eigene Aufgabe.

Anfangs waren die Hauptfiguren realistisch, und ihr Aussehen und ihre Farbe entsprachen der Rasse, die sie repräsentieren. Dann machten die Künstler sie cartoonhaft und einfach. Sie haben Ryders Frisur von Ronn Harary übernommen. Aber im Großen und Ganzen ist das Konzept der Fernsehserie einzigartig und wiederholt nicht die bereits existierenden Programme: Es entstand aus einem Spielzeug-Transformator-LKW, der 2010 vom Mitbegründer von Spin Master entwickelt wurde. Später forderte der Sender eine Fortsetzung der Spielzeugprogramme an, und Keith Chapman reichte eine Idee für ein Projekt mit dem PAW Patrol-Team ein. Dann trug sie den vorläufigen Namen Raffi & the Rescue Dogs. Nach der Umsetzung des Konzepts auf dem Fernsehbildschirm begann das Unternehmen sofort mit der Herstellung von Kinderprodukten.

Parallel dazu beendeten der Drehbuchautor der Show, Scott Kraft, und der Regisseur Jamie Whitney die Handlung: Sie erweiterten sie und gaben das Thema der Hilfe für einen Hund auf. Die Schöpfer haben Welpen zu einem Lebensretter für alle gemacht. Außerdem konnten die Autoren lange Zeit keinen Namen für die Hauptfigur finden, so dass er sich zunächst ständig änderte: Entweder hieß er Raffi, dann Roddy oder Robbie. Als die Ryder-Variante auftauchte, hörte die Suche auf. Ähnliches geschah mit dem Emblem. Bei der Überarbeitung des Konzepts wurde eine Zwischenversion verabschiedet, die jedoch später verbessert und freigegeben wurde.

Anfang 2020 hatte das TV-Projekt 8 Staffeln mit 26 halbstündigen Folgen. Und im Jahr 2021 erschien eine Nachricht, dass die Dreharbeiten zu Staffel 9 begannen. Außerdem gibt es einen abendfüllenden Film, dessen Veröffentlichung für Ende Sommer 2021 geplant ist, eine gleichnamige Spielzeuglinie, Videospiele, DVD-Veröffentlichungen und verschiedene Verfilmungen. Die Originalshow und alle dazugehörigen Produkte wurden mehrfach von der Academy of Television Arts & Sciences und der Academy of Canadian Cinema & Television ausgezeichnet.

2012 – 2013

Ryder's P.A.W. Patrol Logo 2012-2013

Das Prototyp-Logo sah ein wenig anders aus als das moderne Emblem. Es bestand aus einem Dreieck, dessen schmales Ende auf den Kopf gestellt war. Seine Ecken waren abgerundet und ein kleines graues Rechteck diente als Hintergrund. Der mittlere Teil wurde von der Inschrift „Ryder’s P.A.W. Patrouille “, unterteilt in drei Linien. Oben, in einem silbrig gebogenen Band, stand das Wort Ryder. In der Mitte wurde es in großen Buchstaben mit “P.A.W.” bezeichnet, wobei das “W” wie eine invertierte Zahl “3” aussah. An der Unterseite des Knochens befand sich die Inschrift “Patrol”. Jeder Teil des Namens hatte seine eigene Farbe: Weiß, Blau und Weiß mit blauem Rand. Die Schrift wurde großgeschrieben, glatt, abgerundet.

2013 – heute

PAW Patrol Logo 2013-heute

Nachdem das Studio über Konzept, Charaktere und Drehbuch entschieden hatte, übernahm die Fernsehsendung das endgültige Logo. Die Designelemente sind an den gleichen Stellen geblieben, aber ihre Konfiguration und ihr Design haben sich geändert. So ist das Dreieck auch zu einem Schild für das Militär oder die Strafverfolgung geworden – wie es in den Logos von Strafverfolgungsbehörden verwendet wird. Es hat einen silbernen Rand mit blauem Rahmen und einen inneren Rand, der einen anderen Schild hervorhebt – den inneren, rot.

Sie tragen das Wort “PAW”, aber in einem anderen Bild – ohne Punkte nach jedem Buchstaben, in Blau und mit einem gelben Rand am Rand. Das mittlere Lumen “A” wird durch den Fußabdruck der Hundepfote gebildet. Drei auf das Schild “aufgedruckte” Pads bilden seinen Querbalken. Den Knochen ließen die Entwickler unten liegen, bogen ihn aber in Form eines Halbbogens. Es enthält die Wörter “Patrol” in Serifenschrift. Das Wort “Ryder’s” verschwand, weil die Autoren den Titel der Kinder-TV-Show abgekürzt hatten.

Logo Schriftart und Farben

PAW Patrol Emblem

Das eigentliche Logo existiert in drei Versionen, die jeweils für einen bestimmten Zweck verwendet werden. Sie sind in Konfiguration, Elementen und Inhalt identisch. Der einzige Unterschied zwischen ist der Stil. Es gibt also zwei farbige Embleme (dreidimensional und flach) sowie ein monochromes (schwarz-weiß).

Für das Wort „PAW“ haben die Designer eine eigene Schrift gewählt, die so individuell ist. Obwohl einige Ähnlichkeiten zu Comic-Schriften wie Grobold und Minnie zurückverfolgt werden können. Aber die Inschrift “Patrol” hat einen anderen Stil – streng, mit Serifen. Diese Schriftart ähnelt der Aachener Version von Alan Meeks. Bei der Anpassung des Emblems für andere Länder, in denen dieses Programm gezeigt wird, werden die Inschriften in anderen Sprachen ausgegeben, aber das Design bleibt darin genau erhalten. Daher können sich die Schriftarten noch geringfügig unterscheiden.

PAW Patrol Zeichen

Das Markensortiment ist sehr hell und abwechslungsreich. Es besteht aus Blumen, die die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich ziehen, was für ein Kinderpublikum unglaublich wichtig ist. Das Schema umfasst Rot, Blau, Gelb, Weiß, Silber. In der monochromen Version ist das Logo nur in Weiß und Schwarz eingefärbt.