Menu Close

Playboy Logo

Playboy Logo

Playboy ist eine Männerzeitschrift, die zur Grundlage des Verlags Playboy Enterprises wurde. Es erscheint seit 1953 jeden Monat. Die Seiten enthalten erotische Inhalte, Artikel über Showbusiness, Waren, Sport, Mode, Kurzgeschichten klassischer Schriftsteller und Anekdoten.

Bedeutung und Geschichte

Playboy Logo Geschichte

Das Playboy-Logo ist der Kopf eines Kaninchens. Die berühmte Zeichnung wurde vom Grafikdesigner Arthur Paul erstellt. Er wurde vom Gründer und Chefredakteur des Hugh Hefner Magazins danach gefragt, der wollte, dass der Playboy das gleiche denkwürdige Maskottchen wie The New Yorker und Esquire hat.

Das Logo ist ein wichtiger Bestandteil des Covers. Sie erscheint in jeder Ausgabe in allen möglichen Variationen: Irgendwo schließt das Kaninchen das Auge und irgendwo versteckt es sich und zwingt die Leser, danach zu suchen. Meistens spielen Künstler mit dem visuellen Kontext.

Emblem

Playboy Emblem

Es wird angenommen, dass Arthur Paul in nur zehn Minuten den Kaninchen-Look gefunden hat. Die Zeichnung ist wirklich einfach: ein ovaler Kopf mit einem runden Auge, Ohren in Form spitzer Ovale und eine Fliege bestehend aus zwei Dreiecken und einer abgeschrägten Linie. Es gab auch eine weibliche Version, die 1956 erschien. Sie wurde für Souvenirs wie T-Shirts, Armbänder oder Manschettenknöpfe verwendet.

Das Logo hat eine erotische Konnotation: Das Bild eines Kaninchens ruft unbewusste Vorstellungen von Verspieltheit und Fruchtbarkeit hervor. Die Fliege wiederum ist mit der Eleganz von Nachtclubs verbunden. Gleichzeitig wird das Emblem mehrdeutig wahrgenommen, da die Zeichnung tatsächlich wie ein Teil der Animation aussieht und Kaninchen als harmlose Haustiere gelten.

Schrift und Farben

Logo Playboy

Es gibt keine einzige Inschrift auf dem Markennamen Playboy. Der Designer verließ sich auf das Maskottchen und wählte Schwarz als Hauptfarbe. Der Titel des Magazins ist auf dem Cover in fetter Standard-Serifenform angegeben.