Menu Close

Sonic Logo

Sonic Logo

Sonic Team ist ein Videospielentwickler im Besitz von Sega (Japan), der zu Sega CS Research and Development No.2 gehört. Die Gruppe wurde 1990 gegründet und bestand zunächst aus drei Profis: Yuji Naka (Programmierer), Naoto Ohshima (Künstler) und Hirokazu Yasuhara (Level-Designer). 1991 wählte das Team einen Namen für sich selbst, nachdem es zuvor sein erstes Spiel veröffentlicht hatte – Sonic The Hedgehog für die Sega Genesis-Plattform. Seine anderen bekanntesten Produkte sind Nights into Dreams und Phantasy Star Online. Der amerikanische Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Francisco, Kalifornien.

Bedeutung und Geschichte

Sonic Logo Geschichte

Naka und Yasuhara zogen dann in die USA, wo sie Spiele für das Sega Technical Institute entwickelten, während Ohshima in Japan an der Sonic-CD arbeitete. 1994 kehrte Naka in seine Heimat zurück und übernahm die Leitung von CS3, das später in R&D No.8 umbenannt wurde. Gleichzeitig akzeptierte die Abteilung das Sonic-Team, begann jedoch, Videospiele ohne diesen Charakter zu entwickeln. Aber 1998 erschien die Veröffentlichung von Sonic Adventure, woraufhin eine Reihe von Mitarbeitern des Sonic-Teams in die Vereinigten Staaten zogen, um das gleichnamige Unternehmen zu gründen und an Sonic Adventure 2 zu arbeiten.

Sega teilte seine Studios dann in separate Abteilungen auf. So wurde im Jahr 2000 die Firma SONICTEAM Ltd. (basierend auf F&E Nr. 8) und eine Tochtergesellschaft von Sonic Team USA. Dann geriet die Muttergesellschaft in finanzielle Schwierigkeiten und eine Reihe von Akquisitionen fanden statt. 2003 tat sich das Sonic Team mit United Game Artists zusammen. Im Jahr 2004 wurde Sonic Team USA zu Sega Studios USA.

Zur gleichen Zeit erwarb Sammy Corporation Sega, und Sonic Team wurde die Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Sega GE1. Es wurde später in CS2 umbenannt. 2008 fusionierten Sega Studios USA wieder mit dem Sonic Team. In den folgenden Jahren wurden sie zu einer Plattform für das Experimentieren mit verschiedenen Formen des Namens Sonic. Insgesamt gibt es fünf Arten von Logos in der Karriere dieser Marke.

1991 – 1996

Sonic Logo 1991-1996

Die früheste Version des Emblems war unglaublich einfach. Es wurde nur Text verwendet – der Name Sonic Team Presents in Großbuchstaben. Die Schrift war glatt, serifenlos. Die Inschrift hatte eine längliche Form und wurde gleichzeitig horizontal platziert. Als Hintergrund diente ein schwarzes Rechteck in Form eines schmalen Streifens. Der Name wurde in weißen Buchstaben geschrieben, die auf einem kontrastierenden Substrat deutlich sichtbar waren.

1996 – 1999

Sonic Logo 1996-1999

Zu dieser Zeit erschien erstmals das eigentliche Emblem, das aus einem massiven schwarzen Oval bestand. Es war horizontal positioniert und enthielt ein lila Farbverlaufsbild eines Igelkopfes, der in einem silbernen Umriss umrandet und durch Highlights ergänzt wurde. Der Charakter war glänzend, voluminös, schaute nach links und hatte sehr große Augen – tatsächlich leere Augenhöhlen, durch die ein dunkler Hintergrund zu sehen war.

Auf der rechten Seite befand sich eine fette Inschrift, die in drei Reihen angeordnet war: oben – “Sonic”, in der Mitte – “Team”, unten – “Presents”. Die Worte waren in einer stilvollen serifenlosen Schrift. Im ersten Wort hatten die Buchstaben eine heterogene Form, im Rest waren sie gleichmäßig. Besonders auffällig waren das nach rechts schräge „O“ und das „C“ mit ungleichmäßig geschnittenen Enden. Diese Schriftart heißt Nise SegaSonic und wurde ursprünglich für die Videospielserie Sonic the Hedgehog verwendet. Der Autor des Logos ist Hirokazu Yasuhara.

Im gleichen Zeitraum erschien eine weitere Variante des Logos, die aus den gleichen Elementen besteht, jedoch in neu gruppierter Form. Der Name umfasste zwei Zeilen zusammen mit einem grafischen Zeichen: In der ersten Reihe befand sich der Satz “Sonic Team”, der in der Unternehmensschrift geschrieben und durch den Kopf der Hauptfigur getrennt war. Im unteren Teil befand sich die Inschrift „Geschenk“ in kleiner Groteske mit weit auseinander stehenden Buchstaben. Die vorherrschende Farbe des Emblems war dunkelviolett. Als Hintergrund diente ein schwarzes Rechteck.

1998 – 1999

Sonic Logo 1998-1999

Am Ende dieses Zeitraums wurde eine weitere Version des Logos genehmigt, umgeben von einem Wirbelwind. Es war schwarz-weiß, flach und bestand aus einem im Halbprofil angeordneten Igelkopf. Es befand sich über dem Markennamen und dem Wort “Presents”, die in derselben Schriftart wie das vorherige Logo waren. Nach dem Konzept der Designer erhielt der Kreis vier scharfe Spitzen an den Rändern, und das Sonic-Bild wurde weiß und wurde auf einem schwarzen Hintergrund platziert.

1999 – heute

Sonic Logo 1999-heute

Das aktuelle Logo besteht aus dem Kopf der Hauptfigur, den Hirokazu Yasuhara ausdrucksvoller und unverwechselbarer gestaltet hat. Dadurch sind Sonics Augen und Nase jetzt sehr deutlich zu unterscheiden, da sie nicht mehr miteinander verschmelzen. Der Text befindet sich auf der rechten Seite und erstreckt sich über zwei Zeilen, da die Beschriftung “Geschenk” verschwunden ist. Die Schriftart ist eine modernisierte Nise Sonic.

Logo Schriftart und Farben

Sonic Emblem

Als grafisches Zeichen verwendeten die Entwickler das Profil einer Schlüsselfigur aus dem allerersten Videospiel – Sonic The Hedgehog. Es wird in einer halben Drehung gezogen, wobei drei breite Stacheln von hinten herausragen. Die Augen sind groß, mit einem kontrastierenden Mini-Oval in der Mitte, das die Pupille ersetzt.

Für das Logo wählten die Designer zwei Arten von Unternehmensschriften: Nise SegaSonic (Basisversion) und Nise Sonic (modernisierte Version). Sie haben ein schräg gedrehtes “O” und einen ungleichmäßigen Schnitt “C”.

Sonic Zeichen

Die Hauptpalette ist blau. Aber es ist jetzt so geworden, und früher verwendete man einen Schwarz-Weiß-Lila-Verlauf mit einem Übergang von Flieder zu Kobalt.