Menu Close

Stranger Things Logo

Stranger Things Logo

Das Stranger Things-Logo ist ein offizielles Markenzeichen der weltweit beliebtesten gleichnamigen Science-Fiction-Serie, die mit „Very Strange Things“ übersetzt wird (ein anderer Name ist „Mysterious Events“).

Bedeutung und Geschichte

Stranger Things Logo Geschichte

Die erste Staffel der Serie wurde 2016 auf der Idee des Streaming-Dienstes Netflix gestartet. Die Drehbuchautoren waren die Brüder Matt und Ross Duffers. Die Handlung basiert auf dem Leben einer Provinzstadt in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Das ruhige, gemessene Leben der Einwohner wurde durch das mysteriöse Verschwinden eines 12-jährigen Mannes erregt, woraufhin verschiedene mystische Ereignisse in der Stadt begannen. Der örtliche Sheriff, der das Verschwinden des Jungen untersucht, enthüllt versehentlich ein seltsames Geheimnis … Lassen Sie uns die Handlung nicht weiter erzählen – die Serie kann im Internet angesehen werden, 4 Staffeln der Fernsehserie wurden bereits veröffentlicht. Aber die Geschichte seines Logos ist sehr interessant.

Emblem

Die Macher der Serie, die Brüder Duffers, waren an der Erstellung des Logos beteiligt, und auch die Kreativdesignfirma Imaginary Forces unter der Leitung von Art Director Jacob Boghosian war beteiligt.

Da die Handlung des Films in den 80er Jahren spielt, begann Boghosian, die Popkultur jener Jahre sowie die Arbeit von Kultautoren und Regisseuren dieser Zeit zu studieren – Stephen King, George Lucas, Stephen Spielberg, John Carpenter. Er stellte eine Sammlung von Postern für ihre Filme sowie Cover für Musikalben, Bücher und Werbebroschüren zusammen und schuf 20 Variationen des Namens der Serie.

Nach einer langen Diskussion wählten die Produzenten die Schriftart ITC Benguiat mit angepassten Konturen. Es wurde nicht nur für Plakate, sondern auch für den Serien-Bildschirmschoner sowie für Titelwerbung verwendet.

Die ITC Benguiat-Schrift wurde 1977 vom Typographen Ed Benguiat basierend auf dem Stil des Schreibens von Briefen im modernen Stil erstellt – sehr dekorativ, schön, lesbar, mit Originalserifen. Im selben Jahr wurde er patentiert und erhielt den Namen des Erfinders, obwohl er selbst dagegen war.

Laut der Vertreterin von Netflix Michelle Dougherty ist es diese Schrift, die die Atmosphäre jener Tage wie keine andere vermittelt und das Design von Werken von Stephen King, die Adaption von „Aliens“ und die Populärkultur der 80er Jahre kombiniert.

Die Korrektur der ITC Benguiat-Schriftart bestand darin, die Anfangsbuchstaben „S“ und „T“ zu ändern, die verfeinert sind, aber links eine Erweiterung haben, und auch die Form der Serifen wird geändert. Einige andere Buchstaben haben ebenfalls geringfügige Änderungen vorgenommen. Designer entwickelten ein Design für das Design: einen Streifen über dem oberen Wort und an der Seite an freien Stellen darunter.

Einige Experten hielten das Design der Wörter im Titel für etwas erweitert und es war besser, die Wörter kompakter zu gestalten, aber die Netflix-Besitzer hielten es für sehr erfolgreich und die Frage wurde geschlossen.

Farbe

Das Farbschema änderte sich für jede Jahreszeit. Zuerst waren es rote Buchstaben auf weißem Hintergrund, dann wurde es schwarz. In der letzten Saison wurden Buchstaben entfernt, wobei nur die Umrisse übrig blieben, wodurch die Inschrift in den 80er Jahren wie Leuchtreklamen von Geschäften und Hotels aussah.

Das Stranger Things-Logo ist eines der auffälligsten Beispiele für erfolgreiche Teamarbeit beim Design, wenn die Ideen vieler Menschen zu einem einwandfreien Ergebnis führen, zu dem nichts addiert oder subtrahiert werden muss – alles ist an seinem Platz.

Related Posts