Menu Close

The Prodigy Logo

The Prodigy Logo

The Prodigy ist eine britische Musikgruppe, der Gründer des Big Beat und der Gewinner des Video Music Award. Es erschien 1990 in Braintree (Essex). Arbeitet im elektronischen Genre. Gegründet von Liam Howlett, dem Autor der Texte für das erste Album der legendären Band.

Bedeutung und Geschichte

The Prodigy Logo Geschichte

In den letzten drei Jahrzehnten hat das Musikteam viele Logos geändert. Der erste war für die kürzeste Zeit in Gebrauch – von 1990 bis 1991. Darüber hinaus steht jede Version des Brandings in direktem Zusammenhang mit dem Namen der Band: The Prodigy bedeutet “begabt”, “begabt” oder “wunderbar”. Die Geschichte seines Auftretens ist recht einfach. Liam Howlett lieh sich den Namen von seinem ersten Keyboard-Synthesizer, dem Moog Prodigy.

1990 – 1991

The Prodigy Logo 1990-1991

Zu dieser Zeit gehören zwei Varianten des Logos, die auf Studioalben dieser Zeit erschienen. Die erste stellt zwei Palmen dar, die vor dem Hintergrund eines Quadrats mit gewellten schwarzen und weißen Linien dargestellt sind, die Kreisen auf dem Wasser oder Schallschwingungen ähneln. Darunter sind schwarze Quadrate gezeichnet, die jeweils einen weißen Buchstaben aus dem Wort “Prodigy” enthalten.

1990 – 1996

The Prodigy Logo 1990-1996

Das zweite Emblem ahmt auch Wellen nach, die in Form von monochromen Streifen vom Zentrum abweichen. Es hat die Form eines Kreises mit einem durchscheinenden (oder besser gesagt gespenstischen) “R” in der Mitte. Der Name der Gruppe steht auf der extremen Lichtlinie.

1991

The Prodigy Logo 1991

Der Ausdruck „Wunderkind“ nimmt den gesamten Raum des Logos ein, sodass keine weiteren Elemente darauf sind. Die Buchstaben werden in gedruckter Form erstellt und miteinander kombiniert: “R” und “Y” – Großbuchstaben, “p”, “o”, “d”, “i”, “g” – Kleinbuchstaben. Gleichzeitig sind sie gleich groß. Hat doppelte schwarz-weiße Paspeln.

1991 – 1996

The Prodigy Logo 1991-1996

Dieses Logo erschien 1991 und wurde auf fünf Singles, auf dem Debütalbum Experience und auf mehreren Musikkassetten verwendet. In der Standardform ist es schwarz, in der Einzelform (auf den Deckblättern) ist es farbig. Das Emblem enthält mit Ausnahme des Großbuchstaben “R” nur die Inschrift in Kleinbuchstaben. Alle Zeichen sind breit und haben einen doppelten Rand an den Rändern. Die Beine “p”, “g”, “y” sind ausgeglichen und gehen die gleiche Strecke zurück. Außerdem sieht “g” wie “q” aus. Rechts neben dem “i” im weißen Oval befindet sich der Artikel “THE”.

1993 – 1994

The Prodigy Logo 1993-1994

Parallel zur vorherigen Version des Logos wurde eine weitere verwendet. In der Tat ist dies das gleiche Emblem, aber dreidimensional, konvex, mit einer gekrümmten Perspektive entworfen. Die zentralen Zeichen darin sind größer als gewöhnlich (o, d, i) und die seitlichen dagegen sind kleiner (p, r, g, y).

1994 – 1996

The Prodigy Logo 1994-1996

Das von den Musikern 1994 gewählte Emblem besteht aus einer gut lesbaren Inschrift, da die Buchstaben in der Vorgängerversion ungleichmäßig groß waren. In diesem Fall ist der Name trotz des stereoskopischen Effekts deutlich sichtbar.

1995 – 1996

The Prodigy Logo 1995-1996

In dieser Zeit erschien das ikonische Bild einer Ameise, das die Musiker auf anderen Covers verwendeten. Das Logo ist in Form einer Ellipse mit einem großen “O” dargestellt, das das Insekt enthält.

1996 – 2004

The Prodigy Logo 1996-2004

Die Designer haben die Ameise nach rechts verschoben und am Ende des Namens platziert und auch die Großbuchstaben in Kleinbuchstaben geändert.

1999

The Prodigy Logo 1999

Die Basis des Logos ist eine Ameise. Er erschien erstmals 1995 auf dem Cover des Albums. Jetzt ist die Gruppe wieder bei ihm. Ein weißes Insekt wird in einen gleichmäßigen schwarzen Kreis gelegt. Rechts davon befindet sich die Inschrift „Prodigy“ im Originalentwurf. Der Name der Band scheint auf einer harten Oberfläche zerkratzt zu sein. Es besteht aus kleinen unregelmäßigen Streifen, die zufällig aufgetragen werden. Die Buchstaben befinden sich in verschiedenen Registern: “p”, “r”, “o”, “d”, “y” – unten, “I” und “G” – oben.

2001 – 2004

The Prodigy Logo 2001-2004

In der diesjährigen Version gab es positive Akzente: eine sehr große Schrift von Caps Lock. Zusätzlich zu den schwarzen Großbuchstaben enthält das weiße Quadrat einen hellen Stern, der von einem schwarzen, zerrissenen Hintergrund umgeben ist.

2004 – 2008

The Prodigy Logo 2004-2008

Das Emblem der Musikgruppe erhielt einen anderen Stil – weicher, wie der Artikel “The” zeigt, der in blumiger moderner Kursivschrift geschrieben ist. Der Rest der Buchstaben ist einfach, ohne Serifen.

2005 – 2008

The Prodigy Logo 2005-2008

In dieser Version ist die klassische Kombination von Schwarz und Weiß verschwunden. Es wurde durch ein angenehmes himmlisches Blau ersetzt. Der Name der Gruppe befindet sich auf einem breiten lockigen Band – wie auf einem Banner. Über dem Band befindet sich ein Adler mit seitlich ausgebreiteten Flügeln.

2008 – 2009

The Prodigy Logo 2008-2009

Der Artikel “THE” ist wieder zum Emblem zurückgekehrt. Die Musiker drehten es zur Seite und platzierten es links vom Namen, so dass es visuell als ein weiterer Buchstabe wahrgenommen wird. Der Rest der Zeichen im Wort “Prodigy” ist entlang der Kontur mit einer dünnen sandfarbenen Linie umrandet. Die Wirkung von Sand wird der Oberfläche hinzugefügt, wodurch sie mit feinen Sandkörnern bestreut zu sein scheint. Übermäßige Mengen an Weiß lassen die Buchstaben innen hohl erscheinen. Gleichzeitig handelt es sich um Umrisse mit einer unscharfen Zeichnung – schematisch und ohne spezifische Details.

2009 – heute

The Prodigy Logo 2009-heute

Das Repertoire dieser Jahre erlangte erneut offensichtliche Aggression und Herausforderung, was sich im Logo widerspiegelte. Zerrissene eckige scharfe Buchstaben sind schwarz gestrichen.

2015 – heute

The Prodigy Logo 2015-heute

Das moderne Emblem ist eine Überarbeitung des vorherigen. Die Designer setzten das Wort in eine gerade Linie, fügten Gelbheit hinzu, vergrößerten den Artikel “The” und bewegten ihn nach oben.

Logo Schriftart und Farben

The Prodigy Emblem

Die aktuellen Versionen des Logos bestehen aus zwei klaren Inschriften – “The” und “Prodigy”. Gleichzeitig haben sie ein originelles Design: Ein abgeschrägter Schnitt in der Mitte verleiht ihnen Textur. Ein solcher Futurismus spiegelt den Inhalt der Musiktitel wider und zeigt deutlich den Charakter der Darsteller. In der Version von 2015 sind die Buchstaben nicht nur im Zickzack, sondern auch mit Alterungseffekt. Auf der Oberfläche sind zahlreiche Abriebe, Beschädigungen und Kratzer sichtbar.

The Prodigy Zeichen

In den Emblemen der Musiker finden sich keine zwei identischen Inschriften – sie sind so unterschiedlich. Und alle sind individuell und wurden speziell für ein bestimmtes Album erstellt. Unter ihnen sind gepunktete, strenge, ausgedehnte, gotische, konturierte, hohle, zickzackförmige. Daher kann man in diesem Fall nicht über Schriftarten sprechen, da jeder Buchstabe tatsächlich ein grafisches Zeichen ist.

Das Farbschema der Prodigy-Logos war jedoch immer stabil. Es ist monochrom und eine tödliche Kombination aus Schwarz und Weiß.