Menu Close

AMG Logo

AMG Logo

AMG ist eine Tochtergesellschaft von Mercedes. Es ist auf die Herstellung von Sportwagen und Motoren spezialisiert, obwohl es ursprünglich ein technisches Studio war, das sich der Verbesserung der Eigenschaften von Autos widmete. Das Jahr seines Erscheinens ist 1967. Standort – Affalterbach (Baden-Württemberg, Deutschland). Die Gründer sind Hans-Werner Aufrecht und Erhard Melcher.

Bedeutung und Geschichte

AMG Zeichen

Zunächst war es eine eigenständige Struktur – ein Ingenieurbüro, das die Leistung von Mercedes-Benz-Fahrzeugen verbesserte. Anschließend ging die Mehrheitsbeteiligung auf den Konzern Daimler-Benz AG über (er erhielt sie 1999). Mercedes-AMG gehört jetzt zur Daimler AG. Seine Symbole sind mit aggressiven Sportmodellen geschmückt, die in der Fabrik des Autotuning-Riesen hergestellt werden. Lakonische Zeichen betonen nicht nur die traditionelle Eleganz, sondern auch die unübertroffene Kraft von Sportwagen.

Und “AMG” ist nicht nur eine Abkürzung. Es ist eine Abkürzung für die Namen der Gründer der Marke und gibt den Ort an, an dem Autos debütierten. “A” steht für Aufrecht, “M” für Melcher, “G” für Grossashpach. Diese Kombination dient als Grundlage für das Logo. Es steht normalerweise auf der Karosserie des Autos zusammen mit dem Mercedes-Logo oder auf Ersatzteilen.

Die visuelle Identität des AMG wird durch drei Buchstaben und fünf schräge Linien vermittelt. Wie bereits erwähnt, steht die Abkürzung für den Markennamen und die Linien repräsentieren die Kurbelwelle oder Ventilfeder. Die Streifen haben unterschiedliche Breiten: Die dicksten sind links und die schmalsten rechts. Dies verleiht dem Logo eine Dynamik und betont den technischen Fokus der Marke. Die Buchstaben sind breit, groß, frei und serifenlos.

Neben der alten Version des Emblems gibt es eine weitere – eine neue. Es hat die Form eines runden Stempels und ähnelt im Design der traditionellen germanischen Ikonographie. Die innere Struktur ist komplex, da sich in der Mitte ein kleinerer Kreis befindet, der durch einen geraden Streifen in zwei identische Hälften geteilt wird.

Auf der linken Seite sind ein Apfelbaum und ein Bach abgebildet. Sie verkörpern Affalterbach, wo sich die Basisanlagen des Automobilunternehmens befinden. Tatsache ist, dass der Name des Gebiets so übersetzt wird: “Apfelbaum” (Affalter), “Bach” (Bach). Dies war der Grund, warum die Designer diese Bilder als Hauptelemente auswählten. So huldigt AMG seiner Heimatstadt.

Auf der rechten Seite befinden sich die Komponenten für den Automotor: Nocken, Ventil und Federn. Sie werden aufgrund der Authentizität verwendet, da die verbesserten Motoren ein Schlüsselsegment von AMG sind, auf das es sich voll konzentriert. Jeder Motor ist das Ergebnis der Handarbeit eines Ingenieurs. Das heißt, dies ist ein Stück Arbeit. So symbolisieren die Ersatzteile das unübertroffene Können der Mitarbeiter und die höchste Qualität der Produkte. Von Hand montierte Motoren sind daher mit einem speziellen Rundstempel gekennzeichnet – der Unterschrift des Herstellers.

Die zentrale Scheibe ist von einem schwarzen Streifen mit der Bezeichnung “Affalterbach” (oben), zwei Lorbeerzweigen (beidseitig) und der Abkürzung “AMG” (unten) umgeben. Der Name der Stadt wurde zum zweiten Mal verwendet (in Form eines Textes), da er für das Unternehmen von großer Bedeutung ist: Die Hauptkapazitäten des Werks sind dort konzentriert und der Hauptsitz befindet sich dort (seit 1976).

Logo Schriftart und Farben

AMG Emblem

Für das Logo wählten die Entwickler eine Schriftart aus der Kategorie Sans Serif – glatt, die eher an geometrische Formen erinnert als an geschriebene Zeichen. Darüber hinaus wurde der Text an zwei Stellen verwendet: auf dem allgemeinen Logo, das aus einer Abkürzung besteht, und auf dem Logo in Form eines einzelnen runden Stempels. Im ersten Fall sind die Zeichen breit, im zweiten sind sie schmal. Das einzige, was sie verbindet, ist der Großbuchstabe.

Die Firmenpalette des Emblems ist Silber, so nah wie möglich an der Metallic-Farbe mit Lichtreflexionen. So sieht es auf der Karosserie aus. Auf anderen Medien ist das Logo monochrom und besteht aus einer Kombination von Schwarz und Weiß. Das runde Symbol gibt es je nach Verwendungsort in zwei Versionen. Das farbige Logo verwendet Blau (Wasser), Grün (Holz, Krone), Rot (Äpfel), Grau (Schriftzug, Lorbeerkränze, Ventil, Feder, Hintergrund) und Schwarz (Motornocken).