Menu Close

Arby’s Logo

Arbys Logo

Arbys Fastfood-Restaurants sind nicht so berühmt wie Burger King oder McDonalds, aber sie haben ihren Anteil an Ruhm erhalten. Ihr Markenzeichen waren ursprünglich Roastbeef-Sandwiches, was sich im ersten Logo widerspiegelte. Jetzt ist das Sortiment viel größer: Kunden können heiße Putensandwiches, süßen Tee, Schokoladenkuchen, Minz-Milchshake, scharfe Pommes und anderes beliebtes Fast Food bestellen.

Bedeutung und Geschichte

Arbys Logo Geschichte

Arbys Firma wurde 1964 gegründet. Viele Leute gehen davon aus, dass sich ihr Name aus den Anfangsbuchstaben des Satzes “Roast Beef” zusammensetzt (“Arby” kann als phonetisch aufgenommener Klang von “RB” betrachtet werden), aber in Wirklichkeit ist dies nicht der Fall. Das besitzergreifende Apostroph „s“ weist darauf hin, dass „RB“ eine Abkürzung für Raffel Brothers ist.

Leroy und Forrest Raffel waren geborene Geschäftsleute. Zuerst beschäftigten sie sich mit der Lieferung von Restaurantausstattung und beschlossen dann, eine Fast-Food-Kette zu eröffnen, die beliebte Hamburger von der Speisekarte ausschloss. Arby serviert Sandwiches, Salate, Saucen und Erfrischungsgetränke. In der zweiten Hälfte der 1970er Jahre. das Familienunternehmen wurde Anfang der 1980er Jahre von RC Cola gekauft. von der DWG Corporation erworben. Die Marke von Arby ist jetzt im Besitz von Inspire Brands, Inc.

Die Sandwich-Restaurantkette hebt sich mit ihrem ikonischen Cowboyhut-Logo von der Konkurrenz ab. Es änderte sich viele Male, blieb aber fast immer innerhalb des gleichen Konzepts.

1964 – 1976

Arby's Roast Beef Sandwich Logo 1964-1976

Arbys erstes Emblem war für Straßenschilder, also entwarf der Schilderhersteller Peskin Sign Co. es. Es war ein riesiger Hut im klassischen Westernstil. Der Kopfschmuck bestand aus zwei ungleichmäßigen braunen Fragmenten. In der oberen Hälfte stand “Arby’s Roast Beef Sandwich” in weißer Schrift und “IS DELICIOUS” auf der Unterseite. Für den ersten Teil verwendeten die Designer eine Blockschrift mit ausdrucksstarken rechteckigen Serifen, für den zweiten eine dünne Schrift mit kurzen und scharfen Serifen.

1975 – 2012

Arby's Logo 1975-2012

1975 wurde die vollständige Zeichnung durch eine rote Linie ersetzt, die den Umriss eines Zehn-Gallonen-Hutes darstellt. Der Text wurde auf ein kurzes und geräumiges “Arby’s” gekürzt, und die Entwickler rundeten alle Ecken ab und platzierten das Wort in der Mitte, wodurch die unzerbrechliche Kontur der Kopfbedeckung in zwei gewundene Streifen geteilt wurde.

2012 – 2013

Arby's Logo 2012-2013

Am Vorabend ihres 50-jährigen Bestehens beschloss die Fast-Food-Kette eine Neugestaltung. Viele Leute verbinden dieses Ereignis mit dem Versuch, die Aufmerksamkeit von den hochkarätigen Skandalen abzulenken, die das Image von Arby ruiniert haben. Am bekanntesten ist der Fall, als ein Kunde einen abgetrennten Finger in einem Sandwich fand. Die Änderungen wurden zeitlich auf die Marketingkampagne „Slicing Up Freshness“ abgestimmt. Um den neuen Slogan zu interpretieren, stilisierten die Designer das Apostroph-Zeichen als kreisrundes, rotierendes Messer, das über dem Buchstaben „s“ hing. So wollten sie zeigen, dass das Zerlegen von Fleisch nicht in einer Fabrik, sondern direkt in einem Restaurant stattfindet.

Die Schrift wurde kleingeschrieben und hat die ikonischen Serifen verloren. Man kann sagen, dass er seine Individualität verloren hat: Es war kein westlicher Geist mehr in ihm, aber kalte geometrische Präzision trat auf. Der Cowboyhut wurde beibehalten, aber der dreidimensionale Glanz an den Rändern gefiel den Verbrauchern nicht. Dass das Design bei den Besuchern keinen Appetit weckte, wurde unmissverständlich anerkannt, sodass das Unternehmen nach einigen Monaten gezwungen war, das Logo erneut zu ändern.

2013 – heute

Arby's Logo 2013-heute

Als sie ihre Fehler erkannte, kehrte die Restaurantkette Arby’s zum klassischen Identitätsstil zurück. Als Basis dienten die Entwickler dem Logo von 1975. Sie veränderten die Form der Linien leicht und verwendeten für die Beschriftung eine Blockschrift mit rechteckigen Serifen. Dies ist eine Hommage an die lange Geschichte der Marke.

Logo Schriftart und Farben

Arbys Emblem

Da die Raffel Brothers ihr Geschäft ursprünglich Big Tex nennen wollten, erscheint der Zehn-Gallonen-Hut auf dem Logo sehr passend, da er der stereotype Kopfschmuck der texanischen Bevölkerung ist. Im Laufe der Entwicklung wurde es zu einem roten Umriss vereinfacht. In einigen Werbespots war der Hut ein Symbol für den Wunsch, zu Arby zu gehen. Das Logo erschien wie eine Glühbirne in Cartoons über den Köpfen und zwang die Leute, in ein Restaurant zu gehen.

Die nächste Schriftart, die für das moderne Arby-Logo verwendet wird, ist als Sanchez Black bekannt. Aber die Designer haben es so modifiziert, dass sie eine markante Blockschrift bekommen, die mit großen Serifen mit abgerundeten Ecken verziert ist.

Arbys Zeichen

Die Typografie des bisherigen Markennamens war völlig anders. Es basierte auf serifenlosen Schriftzügen. Die Buchstaben wurden wie in Futura Bold abgerundet, aber etwas anders als die Basisschrift. Da ein solches Design nicht dem Cowboy-Stil entsprach, beschlossen die Führer der Restaurantkette, zu den Klassikern zurückzukehren.

Aber die Farbe hat sich fast nie geändert. Die rot-weiße Palette wirkt sehr emotional und vermittelt die Atmosphäre des Wilden Westens. Darüber hinaus symbolisiert Rot nicht nur Stärke, Energie oder Macht. Es wird mit Hunger in Verbindung gebracht, weshalb es oft in den Identitäten von Fast-Food-Unternehmen zu sehen ist.