Menu Close

ASU Logo

ASU Logo

Die ASU (Arizona State University) ist eine der ältesten und größten Bildungseinrichtungen der Vereinigten Staaten. Es ist führend bei den Studentenzahlen, ist Mitglied der Universities Research Association und wird vom Arizona Board of Regents geleitet. Der Universität wurde der R1-Status mit einer sehr hohen Forschungsaktivität verliehen, für die sie ihren Studierenden 350 Möglichkeiten zum Erwerb von Bildungsabschlüssen bietet. Darüber hinaus hat die Institution über 1.100 Studentenorganisationen, darunter die Arizona State Sun Devils Sports Division, die in 26 Sportarten bei der NCAA Division I Pac-12 Conference antritt. Die Universität wurde durch Beschluss der 13. Arizona Territorial Legislative gegründet. Das Jahr seines Erscheinens ist 1885. Standort – Phoenix, Arizona.

Bedeutung und Geschichte

ASU Zeichen

Ursprünglich befand sich die Arizona State University in Tempe und hieß Territorial Normal School. Er bildete Lehrer für die Umgebung aus. Das Baugebiet wurde ihm von der Familie Wilson – George und Martha – zugeteilt. Es war ein kleines Grundstück von 20 Hektar, das ein einziges Gebäude mit vier Zimmern beherbergte. Er öffnete 1886 33 Studenten die Türen und begann sein Studium offiziell.

Im Laufe der Jahre seines Bestehens hat sich das Bildungsprogramm mehrmals geändert und damit auch der Name der Bildungseinrichtung. Im Laufe der Zeit wurde aus der Schule eine Universität. Dies geschah 1958, wofür die Wähler selbst stimmten.

Die ASU belegt derzeit vier Basisgebäude. Jede von ihnen gilt als zentral, weil sich die Institution als „eine Hochschule an vielen Orten“ positioniert. Das heißt, er hat kein Hauptgebäude, das dem Rest untergeordnet ist. Er betrachtet alle Campus als die wichtigsten und verteilt die Bildungsmissionen unter ihnen. Studenten und Lehrkräfte fahren zwischen ihnen mit der Stadtbahn. Die Universität bietet auch Online-Ausbildung an, indem sie im Innovationszentrum SkySong einen „virtuellen Campus“ errichtet.

In den Jahren ihres Bestehens hat die Hochschule ihr Logo mehrmals geändert. Genauer gesagt, es hat es verbessert, bis es sein aktuelles Aussehen erhielt. Darüber hinaus verfügt er über ein individuelles Siegel, das die wichtigsten Prinzipien, Bilder und Bedeutungen verkörpert.

Auf dem aktuellen Uni-Emblem sind alle Elemente klar in zwei Gruppen gegliedert: Grafik und Text. Auf der linken Seite befindet sich ein Symbol bestehend aus drei Buchstaben – “A”, “S” und “U”, hinter dem die Sonne sichtbar ist. Der mittlere Kreis befindet sich hinter dem mittleren Buchstaben, und rechts und links sind zur Hälfte mit Strahlen durchzogen. Außerdem teilt “S” die Leuchte in zwei Teile – wie ein tropfenförmiges Zeichen von Yin und Yang. Das “A” und “U” haben Miniaturserifen. Dies sind Vorsprünge auf gegenüberliegenden Seiten: oben links und unten rechts.

Der erweiterte Name der Institution steht neben dem Symbol: “Arizona State University”. Es erstreckt sich über zwei Zeilen und ist in klassischer Schnittschrift geschrieben. Die Buchstaben sind gerade und streng, halb stromlinienförmig, da nicht alle Zeichen Rundungen haben.

Siegel

ASU Seal Logo

Die Form des Siegels ist ein traditionelles Rondell, bei dem mehrere kreisförmige Streifen deutlich markiert sind, die sich zur Mitte hin verjüngen. Der breiteste Ring befindet sich am äußeren Rand und enthält den vollständigen Namen der Bildungseinrichtung sowie das Jahr ihres Erscheinens: “Arizona State University” und “1885”. Die Buchstaben sind groß, dünn, gerade und mit Serifen verziert. Die Zahl „5“ hat am Übergang vom vertikalen Strich zum halbkreisförmigen Element eine Miniaturschleife.

Darauf folgt ein kleinerer Ring. Es ist nicht so breit wie das erste und besteht aus schmalen Randstreifen, zwischen denen der Satz “Großes Siegel des Staates Arizona” steht. Dort ist auch das Jahr angegeben – “1912”. Es wird durch zwei Sterne vom Text getrennt. Der mittlere Teil wird von einem klassischen Schild mit einer breiten Oberseite und einer schmaleren Unterseite eingenommen. Es zeigt das ganze Bild: die Berge von Arizona, Canyons, den Eingang zur Höhle und neben ihm ein Bergmann mit Spitzhacke und Schaufel. Gleichzeitig hat die Figur wenig Ähnlichkeit mit einem gewöhnlichen Arbeiter – ein Mensch sieht aus wie ein Forscher. Durch die hohen Gipfel im Hintergrund lugt die Sonne hervor und breitet sich um sie herum aus. Oben, in einem rechteckigen Rahmen, steht das Motto: “Ditat deus”. Der Rand des Siegels ist mit scharfen Dornen verziert, die in Form eines geschlossenen Rings angeordnet sind.

Arizona State Sun Devils Logo

Arizona State Sun Devils Logo Geschichte

Die Arizona State Sun Devils sind ein Zusammenschluss von 26 Teams der Arizona State University in Tempe, Arizona. Darunter sind 11 Herren- und 15 Damenmannschaften in Fußball, Basketball, Baseball, Gymnastik, Golf, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen und anderen Disziplinen. Leiter der Abteilung ist Ray Anderson. Die Athleten sind Mitglieder der NCAA Division I (FBS) und spielen in der Pac-12 Conference, Independent, Mountain Pacific Sports Federation.

1980 – 2010

Arizona State Sun Devils Logo 1980-2010

Das alte Emblem des Sportvereins der Universität zeigt einen Teufel im Cartoon-Stil, der von Bert Anthony, einem Künstler bei Disney, geschaffen wurde. Sparky rennt und schiebt einen Dreizack nach vorne, als wollte er Gegner aufheben. Dieses Bild wurde 1980 eingeführt. Alle Elemente des Logos sind in Himbeer-Burgund lackiert und haben einen goldenen Rand. Das Gesicht und die Mistgabel des “schelmischen Kobolds” (wie es im Volksmund genannt wird) sind gelb.

Diese Version war bis 2011 gültig. Dann wechselte das Maskottchen in die Kategorie der Markensymbole und wird nun separat verwendet.

2011 – heute

Arizona State Sun Devils Logo 2011-heute

Das alte Logo wurde durch eine andere Version ersetzt, bei der nur die Mistgabel vom Teufel übrig geblieben ist. Der Dreizack ist nah und ist das Herzstück des Emblems. Alle Enden sind spitz, ebenso der verkürzte Griff. Die Farbe der Mistgabel ist golden, die Kantenlinie ist dunkelrot.

Fußball und Baseball

Arizona State Sun Devils emblem

Die Fußballmannschaft der Universität verbrachte ihre erste Saison 1897. Spielt in der Südliga. Ihre erfolgreichste Zeit war 1970-1975. Die Gesamtzahl der gewonnenen Conference-Titel beträgt 17, darunter Pac-12-Titel. Der männliche Trainer ist Herm Edwards.

Die ASU ist stolz auf ihr Baseballteam, das als eines der erfolgreichsten in den Vereinigten Staaten gilt. Sie hat fünf nationale Meisterschaften gewonnen und kann sich mit ihrem dritten großen Sieg in der World College Series rühmen. Sie nahm vierzig Mal am NCAA-Turnier teil.

Logo Schriftart und Farben

ASU Emblem

Der Druck und das Logo haben grafisch nichts gemeinsam. Sie werden nur durch die Unternehmensfarbe – Burgund – vereint. Ansonsten haben sie unterschiedliche Stile: Der Druck wird mit historischen Wurzeln assoziiert und das Emblem mit der Moderne.

Für den Text wählte das ASU-Management eine benutzerdefinierte Schriftart basierend auf der Schriftart Perpetua Titleling Regular. Aber nicht er ist von großem Interesse, sondern die Farbgebung, die fast zehn Jahre nach der Eröffnung der Universität offiziell genehmigt wurde. Wir sprechen von einer Kombination von Gold mit Burgunder und Weiß: Der goldene Farbton von Pantone 123 wurde 1896 gewählt, und der burgunderrote Pantone 208 und neutrales Weiß wurden später von der Universitätsverwaltung hinzugefügt – im Jahr 1898