Menu Close

Texas A&M Logo

Texas A&M Logo

Texas A&M ist eine öffentliche Hochschuleinrichtung, die auch als TAMU, A&M und Texas A&M University bekannt ist. Es befindet sich in College Station, Texas, wo es 1876 gegründet wurde. Die Universität deckt mehrere Bildungsbereiche ab und betreibt wissenschaftliche Forschung im Bereich Land-, Weltraum- und Meeresprobleme. Dabei wird er von einflussreichen Organisationen wie der NASA, dem Office of Naval Research, der National Science Foundation und den National Institutes of Health finanziell unterstützt. Seit 1948 ist die Universität das Flaggschiff des Texas A&M University Systems. 2001 wurde er Mitglied der Association of American Universities. Und im Jahr 2020 wurde seine Studentengemeinschaft als die zweitgrößte in den Vereinigten Staaten anerkannt. Außerdem verfügt die Institution über eine Sportabteilung mit einem eigenen Aggies-Team, das im Rahmen der Southeastern Conference in 20 Sportarten antritt.

Bedeutung und Geschichte

Texas A&M Zeichen

Grundlage der Universität war das Agricultural and Mechanical College of Texas, das im Rahmen des Morrill Land-Grant Acts-Programms erschien. Trotz des Namens, der von einer Voreingenommenheit in Landwirtschaft und Mechanik spricht, führte die Bildungseinrichtung zunächst keinen Unterricht in diesen Disziplinen durch. Es widmete den klassischen Studien, der angewandten Mathematik, der Literatur und den Sprachen große Aufmerksamkeit. Vier Jahre später erhielten die Studierenden auch die Möglichkeit, Agrar- und Militärwesen, Bauingenieurwesen, Maschinenbau zu studieren.

Um die erweiterten Fähigkeiten widerzuspiegeln, verlieh die Texas Legislature der Schule 1963 den Status einer Universität und benannte sie offiziell in Texas A&M University um. Darüber hinaus hinterließ er seine historische Verbindung mit der vorherigen Bildungseinrichtung in der Abkürzung AMC aus dem Begriff Agricultural and Mechanical College. Später erschienen zwei weitere Versionen der Abkürzung – A&M und TAM (von Texas A&M). Letztere Variante wird im Emblem mit dem zentralen T – ATM verwendet.

Sie ist heute Amerikas führende Universität mit einer starken Tradition und einer brillanten Galaxie herausragender Alumni. Es umfasst über tausend Studentenorganisationen, darunter soziale, soziale, griechische, religiöse, dienstliche, akademische usw. Darüber hinaus verfügt er über eine hervorragende Chorgruppe von 70 Kadetten. Die Gruppe tritt im ganzen Land auf und geht sogar auf Konzerte im Ausland.

Texas A&M Seal Logo

Das Texas A&M Siegel basiert auf dem klassischen Rondell – einem mehrfach strukturierten Kreis mit mehreren durch Ringe hervorgehobenen Zonen. Den zentralen Platz nimmt die Abkürzung ein, bestehend aus „A“, „T“, „M“. Dies ist eine abgekürzte Version des Namens, in der “T” auf halbem Weg zwischen “A” und “M” steht. Es ist eine Hommage an die historischen Wurzeln der Hochschule und steht für „Agricultural and Mechanical“ und „Texas“. Die Buchstaben sind von einem dicken Streifen mit regelmäßigen Einzügen umgeben.

Es folgen zwei Zweige – Eiche (links) und Lorbeer (rechts). Sie umschließen das Zentrum fast vollständig und sind aus Umrissen gebildet. Unten ist das Gründungsjahr der Universität – “1876”. Diese Elemente werden durch zwei dünne Linien getrennt, gefolgt von einem breiten Bereich mit dem eigentlichen Namen der Universität. Die Texas A&M University wird in breiten Serifen und Ausbuchtungen geschrieben. Es gibt drei Sterne im gleichen Feld. Der Rand der Dichtung ist ein zahnradartiger Rahmen mit Zähnen.

Außerdem hat die Schule ein eigenes Logo. Dies ist das Herzstück der Hochschulpresse. Der größte Buchstabe ist “T”. Um dies zu betonen, haben die Designer zwei Farben kombiniert: Weiß und Burgund. Dadurch sind die rechte Seite des Beins und die Hälfte der oberen Leiste viel leichter als der Rest. Rechts und links vom Hauptelement befinden sich “A” und “M”. Alle Buchstaben sind mit breiten rechteckigen Serifen umrahmt. Der Hintergrund des Schildes ist schlicht und neutral – weiß.

Texas A&M Aggies-Logos

Texas A&M Logo Geschichte

Die Universität verfügt über eine eigene Sportabteilung, die 92 Auszeichnungen bei den Südwest- und Big 12-Wettbewerben sowie bei 12 nationalen Meisterschaften gewonnen hat. Besonders erfolgreich sind Mannschaften im Fußball, Volleyball und Baseball. Darüber hinaus haben Sportler eine persönliche Identität – Name, Farben und Logo, das in sieben Versionen existiert.

1876 ​​- 1907

Texas A&M Aggies Logo 1876-1907

Das ursprüngliche Sportemblem enthielt ein Monogramm, das aus einer Kombination der Anfangsbuchstaben des Namens der Bildungseinrichtung bestand – Agricultural and Mechanical College of Texas. Die gleiche Inschrift befand sich unten und wurde im altenglischen Stil mit Spitzen und geschweiften Serifen in die Schrift geschrieben. Das Monogramm sah aus wie ein Seil, das an einem großen “C” hing. Die Charaktere waren miteinander verflochten, so dass sie schwer zu lesen waren.

1908 – 1927

Texas A&M Aggies Logo 1908-1927

Das damalige Logo enthielt eine deutliche Abkürzung, bestand aber auch aus ineinander verschlungenen Buchstaben. Ihre Zahl wurde auf drei reduziert – “A”, “M” und “C”. Die ersten beiden waren vertikal, die dritte horizontal. Tatsächlich wurden sie ineinander gefädelt und bildeten eine geschichtete Figur in einem anmutigen Design.

1962 – 1971

Texas A&M Aggies Logo 1962-1971

1962 entschied sich die Sportabteilung, sich von universitätsweiten Symbolen zu lösen und wählte eine eigene, basierend auf ihrem Namen. Daher erschien das Emblem mit der Aufschrift “Texas Aggies”, platziert in einem Bogen über der stilisierten männlichen Figur. Er war ein streitlustiger Mann, gekleidet in eine Uniform mit Chevrons an den Ärmeln. Er sah sehr bedrohlich aus. Im gleichen Zeitraum wurde der burgunderfarbene Farbton verwendet, der zur offiziellen Farbe der Athleten der Texas A&M University wurde.

1972 – 1980

Texas A&M Aggies Logo 1972-1980

Nach der Neugestaltung erhielt das Logo ein großes “T”, in dessen Hintergrund sich ein fitter Mann in voller Munition befand. Er trug eine Militäruniform, eine Mütze, einen Gürtel, einen Schal und Stiefel. Er sah ernst und hochmütig aus, wie die hochgezogene Augenbraue bewies. Die Konturen der Figur und Kleidungselemente wurden in Kastanienbraun hervorgehoben. Der Rest hatte kleine Punkte, darunter unrasierte Stoppeln im Gesicht. Gleichzeitig richteten die Designer die Inschrift aus und platzierten sie auf dem oberen Querbalken des Buchstabens „T“.

1981 – 2000

Texas A&M Aggies Logo 1981-2000

1981 genehmigte die Leitung der Bildungseinrichtung ein Logo für die Sportabteilung, das dem Universitätszeichen entsprach. Es war textuell: Es waren nur drei Buchstaben darauf – “A”, “T”, “M”. Der mittlere war der größte. Die restlichen Symbole sahen kleiner aus und befanden sich rechts und links von ihr.

2001 – 2006

Texas A&M Aggies Logo 2001-2006

Während dieser Zeit erschienen weiße Streifen auf dem “T”, während es zuvor ganz weinrot mit einer Umrandung in Form einer dünnen Linie derselben Farbe war.

2007 – heute

Texas A&M Aggies Logo 2007-heute

Die vorgenommenen Änderungen betrafen nur die Größe der Buchstaben “A” und “M”. Die Designer haben sie etwas größer gemacht.

Logo Schriftart und Farben

Texas A&M Emblem

Alle Symbole der Universität basieren auf ihrem Namen. In frühen Versionen hatten die Zeichen eine anspruchsvolle Form mit geschweiften Serifen. In späteren Versionen erschienen sogar strenge und geometrisch proportionale Buchstaben.

Die Texas A&M-Identität bietet je nach Verwendungszweck verschiedene Arten von Schriftarten. In der Universitätspresse ist die Schrift abgeflacht, mit Miniaturserifen. An anderen Stellen werden einzelne Buchstaben individuell gestaltet. Die offizielle Palette der Bildungseinrichtung und ihrer Teams besteht aus einer Kombination von edlem Burgunder mit perfektem Weiß.