Menu Close

FSU Logo

FSU Logo

Die FSU (Florida State University oder einfach Florida State) ist der Hauptvertreter des State University Systems von Florida und die älteste Bildungseinrichtung in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2021 wurde sie von der amerikanischen Organisation News & World Report als beste öffentliche Universität in der Kategorie der nationalen Bildungseinrichtungen eingestuft und belegte den 19. Platz. Die Universität wurde 1851 gegründet und ist seitdem auf mehr als 110 Zentren, Institute und Labors sowie auf 16 Colleges angewachsen, an denen in 360 Programmen ausgebildet wird. Sein Standort ist Tallahassee, Florida. Die FSU hat eine eigene Sportabteilung namens Florida State Seminoles, deren Mitglieder unter der NCAA und ACC antreten.

Bedeutung und Geschichte

Florida State University Zeichen

Nach der Übertragung des Territoriums Floridas durch Spanien an die Vereinigten Staaten war dort die Voraussetzung für eine groß angelegte Staatsbildung. Diese Entscheidung wurde 1823 vom amerikanischen Kongress getroffen. Im Jahr 1838 erhielt das System Land für Schulen zugewiesen. Als Florida 1845 der siebenundzwanzigste Bundesstaat der Vereinigten Staaten wurde, konnten die Behörden ihren Plan umsetzen. Als Ergebnis offizieller Maßnahmen im Jahr 1851 entstanden zwei Bildungseinrichtungen.

Später beanspruchte die Schule für Jungen in Tallahassee den Titel eines Seminars, was sie näher an die Hochschulbildung brachte. Im Jahr 1856 bot der damalige Bürgermeister des Staates dem Gesetzgeber ein Gebäude und Grundstück für das Institut an. Der Entscheidung wurde zugestimmt, und die Institution begann, Männern eine höhere Bildung anzubieten. 1858 wurde die seit 1843 bestehende Tallahassee Female Academy dem Seminar angegliedert. Dies war der Beginn der Geschichte der modernen FSU.

In dieser Zeit hat sich die Identität der Universität mehrfach gewandelt – sowohl wissenschaftlich als auch sportlich. Darüber hinaus fungiert das Siegel als Emblem, so dass es überall verwendet wird: auf offiziellen Dokumenten, Werbeträgern, internen Bestellungen usw. Das Schild besteht aus einem durchgehenden Kreis, in dessen Mitte sich drei brennende Fackeln befinden. Sie sind völlig identisch, obwohl das zentrale Element größer aussieht als die seitlichen. Zwischen den Henkeln ist ein breites Band mit dunklem Umriss gedreht. Es ist in drei Segmente unterteilt, in denen lateinische Wörter eingeschrieben sind: “Vires”, “Artes”, “Mores”. Das ist das Motto einer Hochschule.

Weiter auf dem kreisförmigen Streifen ist der erweiterte Name der FSU – “Florida State University”. Es hat die Form eines Bogens mit offenem Boden. Dort befindet sich auch das Gründungsjahr der Universität – “1851”. Entlang der Schildkante verläuft eine dreifache Umrandung, bestehend aus einem breiten und zwei schmalen Streifen. Dank dieser Struktur wirkt das Logo wie ein klassisches Rondell. Es ist in mehreren Goldtönen gehalten, der offiziellen Farbe der Universität.

Florida State Seminolen Logo

Florida State Seminoles Logo Geschichte

Der Name der Sportabteilung wurde von den Studierenden gewählt. Sie wählten ihn 1947. Dann stimmte die Universitätsleitung mit Vertretern des Seminole Tribe of Florida zu und erhielt die Genehmigung. Die Uni-Teams sind Teil der Atlantic Coast Conference und treten in der NCAA Division One an. Im Laufe der Geschichte der Universität haben sie 20 nationale Meisterschaften gewonnen.

1947 – 1975

Florida State Seminoles Logo 1947-1975

Das Debüt-Logo wird mit den Seminolen-Indianern in Verbindung gebracht, nach denen der Club seinen Namen erhielt. Der Mann ist im Profil mit Blick nach rechts abgebildet. Er trägt einen nationalen Kopfschmuck mit drei hohen Federn. Das Gesicht ist fokussiert, die Augen sind verengt, die Lippen sind geschlossen. Um ihn herum verläuft eine dünne Linie, die mit der inneren Aufschrift “Florida State University” einen offenen Ring bildet. Darunter steht auf einem rechteckigen schwarzen Schild in weißer Schrift “Seminolen”. Das Porträt wird mit Umrissstrichen erstellt – es enthält nur Umrisse, es gibt keine Farbfüllung.

1976 – 1989

Florida State Seminoles Logo 1976-1989

Die Neugestaltung des Logos brachte einen ganz anderen Stil. Die Designer vergrößerten den Kopf des Vertreters des Seminolen-Stammes, sodass er fast den gesamten Kreis einnimmt. Überall gibt es Dreifachstreifen – die nationale Kriegsbemalung auf der Wange, auf der Nase, im Haar und auf der Feder, die vom Ohr abwärts verläuft. Die Augen der Person sind geschlossen, der Mund hingegen ist geöffnet, als würde sie einen Schlachtruf ausstoßen. Haare, Augenbrauen und Schatten sind schwarz, Gesicht und Federn sind beige-rosa, Linien sind granatgelb. Auf der linken Seite ist der Ring nicht massiv und wird von langen Strängen unterbrochen, die vor einem hellen Hintergrund deutlich sichtbar sind. Auf dem Stift steht der abgekürzte Name der Bildungseinrichtung – “Florida State”. Die Buchstaben sind verschwommen, gestrichelt.

1990 – 2013

Florida State Seminoles Logo 1990-2013

Nach dem Update verschwand die gelbe Farbe aus dem Emblem – sie wurde durch eine hellbeige ersetzt. Auch das Gesicht des Inders wurde anders – weiß, was es ermöglichte, das Bild der Moderne näher zu bringen. Im Gegenteil, die Entwickler haben die Granatfarbe intensiviert.

2014 – heute

Florida State Seminoles Logo 2014-heute

Das aktuelle Vereinsabzeichen der FSU wurde komplett neu gezeichnet. Das Erscheinungsbild des Vertreters der indianischen Bevölkerung ist nun realistischer – mit klar gezeichneten Gesichtszügen, wobei der Kopf und andere Details gleich bleiben. Es ist nur so, dass die Künstler ihnen Klarheit verliehen haben. Zähne traten im Mund auf, um das Auge wurden Falten hinzugefügt, die Kriegsbemalung wurde einheitlich. Die Designer entfernten den langen Namen der Universität aus dem Stift und fügten dort ein kurzes Kürzel hinter das Ohr. In den Haaren an der Stirn und an den Schläfen sind graue Strähnen sichtbar.

Logo Schriftart und Farben

Florida State University Emblem

Die visuelle Identität der Florida State University spiegelt ihr Erbe und ihre Vision wider. Die akademische Presse vermittelt seine pädagogischen Prinzipien, spiegelt das Motto und die Ernsthaftigkeit des Ansatzes des Bildungsprozesses wider. Die Sportutensilien bezeichnen eine territoriale Verbindung zu den Ureinwohnern – dem Stamm der Seminolen, nach dem das Departement benannt ist.

Für die Schriftzüge in den Logos haben sich die Entwickler für klassische, aber schlichte Schriftarten entschieden. Empfohlen zur Verwendung sind Benton Sans oder Adobe Garamond Pro. Gültige Optionen sind Arial oder Times New Roman.

Die Uni-Palette wird von zwei Farben dominiert: Granat (Hex 782F40) und Gold (Hex CEB888). Mit ihnen werden Weiß (Hex FFFFFF) und Schwarz (Hex 2C2A29) kombiniert.