Menu Close

Stanford University Logo

Stanford Logo

Stanford ist eine Hochschule in Stanford, Kalifornien. Sein vollständiger Name ist Stanford University oder Leland Stanford Junior University. Es ist eine private Bildungs- und Forschungseinrichtung und wurde 1885 gegründet. Seine Schöpfer sind die Ehepartner Stanford (Leland und Jane). Sie eröffneten eine Universität zu Ehren ihres 15-jährigen Sohnes, der an Typhus starb. Heute ist sie eine der besten Universitäten der Welt mit einem Jahreseinkommen von über 1 Milliarde US-Dollar.

Bedeutung und Geschichte

Stanford Zeichen

Obwohl die Stanford University 1885 gegründet wurde, wurde sie 1891 eröffnet. Ihr Standort war die ehemalige Palo Alto Farm, die der Familie Stanford gehörte. Die Einrichtung arbeitete nach dem Modell der Cornell University, die eine gleichberechtigte Hochschulausbildung für Männer und Frauen ermöglichte, die es bis dahin nicht gab. Dem Beispiel der großen östlichen Universitäten folgend, gab sie auch das Sektierertum auf und bot einen offenen Bildungsprozess, der auf wissenschaftlichen Errungenschaften und nicht auf religiösen Dogmen basiert.

1893 starb Leland Stanford, und die weitere Arbeit der Universität war in Frage gestellt, da gegen ihn eine Finanzklage eingereicht wurde. Aber Jane bestand darauf, trotz der Krise weiterzumachen. Der nächste große Test war das Erdbeben von 1906 in San Francisco. Schulgebäude und andere Gebäude wurden schwer beschädigt. Einige Gebäude wurden restauriert und andere nicht, da sie nicht mehr zu reparieren waren.

Die moderne Stanford University umfasst sieben Schulen. Drei von ihnen lehren Bachelor und bestehen aus vierzig Fachbereichen, vier graduierte Master in Pädagogik, Medizin, Recht und Wirtschaft. Darüber hinaus verfügt die Universität über einen eigenen Stanford Cardinal-Sportclub, zu dem 36 Teams gehören, die an der Division I FBS Pac-12 Conference teilnehmen. Sie haben 128 NCAA-Meisterschaften gewonnen und seit 1994/1995 ein Vierteljahrhundert in Folge den NACDA Directors Cup gewonnen. Alumni und Studenten haben zudem 270 olympische Medaillen gewonnen, davon 139 Gold.

Im Frühjahr 2021 zählte die Universität 84 Nobelpreisträger und 29 Turing-Preisträger. Daher ist das Stanford-Emblem weithin anerkannt und hoch angesehen. Die Identität der Hochschule wird durch drei Komponenten repräsentiert: das Siegel, das Hauptlogo und die Marke der Sportabteilung.

Stanford Seal Logo

Das Universitätssiegel hat die Form eines Rondells – ein klassischer Kreis mit einem Mittelteil, in dem das Schlüsselsymbol platziert ist. In diesem Fall handelt es sich um eine einzelne Fichte vor dem Hintergrund von Hügeln. Es hat ein starkes Wurzelsystem, das eine lange historische Verbindung mit der Region verkörpert. Auf beiden Seiten des Baumes befindet sich eine Inschrift in deutscher Sprache mit dem Motto der Hochschule: links “DIE LUFT DER”, rechts “FREIHEIT WEHT”.

Der zentrale Kreis ist von einer doppelten Kante umgeben – dünne Linien unterschiedlicher Größe mit einem kleinen Abstand dazwischen. Darauf folgt ein breiter weißer Streifen, auf dem der vollständige Name der Universität „Leland Stanford Junior University“, das Jahr ihrer Eröffnung (1891) und sechs Sterne (drei auf jeder Seite des signifikanten Datums) stehen. Der Rand ist in Form eines geometrischen Ornaments eingefasst, das aus einer Kette kleiner Rauten besteht.

Das Logo enthält den Namen der Stanford University. Es wird klein geschrieben, mit Ausnahme der Anfangsbuchstaben, die entsprechend der Schreibweise groß geschrieben werden. Die Buchstaben haben Miniaturserifen. Bei “t” wird der Balken nach rechts verschoben, ist also länger als links. Die „f“-Spitze ist stärker gekrümmt als üblich. Die Farbpalette des Logos ist identisch mit der Druckfarbe.

Stanford Cardinal-Logo

Stanford Logo Geschichte

Für das Emblem der Sportabteilung von Stanford Cardinal wählten die Entwickler das Hauptmaskottchen – die Stanford-Fichte. In diesem Fall ist der Baum grün gefärbt und in einer etwas anderen Form gezeichnet: Die Anzahl der Äste ist viel größer als auf dem Druck. Die Decke ist länglich und schmal, und die Fichtenbeine sind breit und spreizend. Entlang der Kontur der Fichte befindet sich ein dünner weißer Streifen. Es trennt es vom Hintergrund – ein großes rotes “S”, das für “Stanford” steht. Der Buchstabe ist nicht abgerundet: Jede Windung hat eine abgeschnittene Ecke, wodurch er geometrisch der Zahl “5” ähnelt. Es ist entlang der Kante von einer doppelten Umrandung umgeben.

1966 – 1979

Stanford Cardinal Logo 1966-1979

1966 aktualisierten Sportmannschaften der Stanford University (College) das Logo. Damals hießen sie auch Stanford Indian, allerdings gab es keine indischen Motive im Design. Das Hauptunterscheidungsmerkmal ist das große S, geschrieben in fetten, rechteckigen Serifen. Es hatte außen keine einzige Rundung – alle Kurven wurden abgehackt, so dass das Symbol in seiner Form einem sehr komplexen Polygon ähnelte.

Nach der Umbenennung der Sportabteilung 1972 hat sich das Emblem nicht verändert. Voyagers gewannen den Wettbewerb, aber Mitarbeiter und Studenten bestanden darauf, dass die Teams nach der offiziellen Farbe der Stanford University Stanford Cardinal genannt werden. Es war dieser Farbton, der im “S”-Logo verwendet wurde.

1979 – 1989

Stanford Cardinal Logo 1979-1989

Nach der Neugestaltung verschwanden die Serifen. Die Form des “S” hat sich verändert: Es ist schmaler geworden und hat einen Rahmen aus zwei Linien in Rot und Weiß. Gleichzeitig tauchte vor dem Brief ein dunkelgrüner Baum auf. Und nicht nur ein Baum, sondern ein Mammutbaum, auch Redwood genannt. Es wird angenommen, dass sein botanischer Name vom Namen des Mammutbaum-Indianerhäuptlings stammt, der das Cherokee-Alphabet erfand. So spiegelte das Emblem in gewisser Weise die Verbindung zu den früheren Spitznamen der Teams wider.

Es kann nicht gesagt werden, dass der abgebildete Baum ein vollwertiger Talisman war. Tatsächlich hatte Stanford Cardinal zu dieser Zeit keine Maskottchen mehr, und der Mammutbaum nahm am LSJUMB-Orchester teil. 1975 trat sie erstmals in einer Musikgruppe auf. Trotz ihres inoffiziellen Status fand sie einen Platz im Logo der Sportabteilung. Dies ist teilweise ein Hinweis auf das Stadtsiegel der Stadt Palo Alto sowie auf das Siegel der Stanford University, auf dem der berühmte Mammutbaum El Palo Alto zu sehen ist.

1989 – 2002

Stanford Cardinal Logo 1989-2002

1989 entfernten die Designer die grüne Pflanze und ließen nur den Buchstaben zurück. Alle Rundungen sind bei “S” komplett verschwunden: sogar die Rundungen im Innenteil sind rechteckig geworden.

2002 – 2015

Stanford Cardinal Logo 2002-2015

Nach zehn Jahren der Verwendung eines minimalistischen Logos wurde beschlossen, den Mammutbaum wieder an Ort und Stelle zu setzen. Diesmal haben die Künstler es mit einer dünnen weißen Linie umrissen, so dass der Umriss den grünen Baum vom roten Buchstaben trennt.

2015 – heute

Stanford Cardinal Logo 2015-heute

2015 wurde das Symbol erneut aktualisiert. Die Designer haben den Mammutbaum weiß gemacht und den üblichen Farbton Palo Alto Green (Pantone 3298C) ersetzt. Gleichzeitig wurde das klassische Kardinalrot (Pantone 201C) beibehalten, denn es ist seit 1982 die Hauptfarbe der Sportmannschaften der Stanford University (College). Und Weiß ist seit den 1940er Jahren eine Nebenfarbe.

Logo Schriftart und Farben

Stanford Emblem

Nach den zukunftsweisenden Prinzipien der Cornell University und deren Erfahrung als Vorbild übernahm die Stanford University auch den Druck. Sie weisen eine visuelle Ähnlichkeit in Struktur, Farben, Anzahl der Kantenlinien und Textinhalt auf. Bei anderen Elementen gibt es jedoch keine Ähnlichkeit.

Die Universität verwendet viele Schriftarten – tatsächlich hat jede Website der Fakultät ihre eigenen typografischen Standards. Für das Logo wurde eine kleine Serifenschrift ähnlich Crimson Text gewählt.

Das Farbschema des Emblems umfasst Cardinal Red (Pantone 201C), Cool Grey 11C, Palo Alto Green (Pantone 3298C), Process Black und Neutral White.