Menu Close

Baskin Robbins Logo

Baskin Robbins Logo

Baskin Robbins ist eine Kette von Cafeteria-Läden, die sich auf Eis und Kuchen spezialisiert haben. Es wurde von Bert Baskin und Irv Robbins gegründet. Es ist derzeit ein Franchise-Unternehmen von Dunkin ‚Brands mit Hauptsitz in Canton, Massachusetts.

Bedeutung und Geschichte

Baskin Robbins Logo Geschichte

Die Gründung der Marke geht auf das Jahr 1945 zurück, als Burt Baskin in Glendale, Kalifornien, eine eigene Eisdiele eröffnete. Ein Jahr später eröffnete sein Schwager Irv Robbins sein eigenes Café, aber an einem anderen Ort – in Pasadena. In den 1948er Jahren wurden sie Geschäftspartner und schlossen sich zusammen. Trotz enger Zusammenarbeit arbeitete jeder von ihnen mehrere Jahre unter seiner eigenen Marke, bis ihnen geraten wurde, ein gemeinsames Team zu bilden und einen Namen für zwei zu nehmen.

Dieses bedeutende Ereignis fand 1953 statt. Dann gründeten die Unternehmer eine einzige Marke und wählten den aktuellen Namen, der aus der Fusion zweier Namen entstand – Baskin und Robbins. Diese Empfehlung wurde ihnen von der örtlichen Werbeagentur Carson-Roberts gegeben. Es entwickelte für sie den Slogan „31 Taste“ und präsentierte das allererste Logo.

1947 – 1991

Baskin Robbins Logo 1947-1991

Die Debütversion wurde sofort nach dem Motto aufgebaut, das jeden Tag im Monat ein einzigartiges Eis versprach. Da „31 Taste“ ein einzigartiges Motto und ein verlockendes Angebot war, beschlossen die Macher der Marke natürlich, es zur Grundlage der Marke zu machen, indem sie stilisierte Zahlen auf das Firmenlogo setzten. Infolgedessen sah das erste Logo wie die Nummer „31“ mit dunklen Schatten aus. Es befand sich in einem rosa Kreis und wurde darunter durch die Aufschrift „Baskin-Robbins-Eis“ ergänzt.

Es gab eine andere Version in Form von kleinen rosa-braunen Erbsen, die „31“ umgaben. Zu diesem Zeitpunkt wurden die legendären rosa Löffel eingeführt, mit denen die Kunden vor der endgültigen Auswahl kostenlos Eis probieren konnten.

1991 – 2006

Baskin Robbins Logo 1991-2006

Mit dem Ansatz des Jahrtausends dachte die Unternehmensleitung darüber nach, das alte Logo zu transformieren, um es zu modernisieren. Designer verwendeten die Nummer „31“ als Basis. Sie platzierten es in der Mitte – zwischen den Wörtern „Baskin“ (links) und „Robbins“ (rechts). Der durchgezogene Kreis wurde entfernt und durch einen Halbring ersetzt. Die Figuren sind leicht abfallend dargestellt und strecken den Boden des Tripels.

2006 – heute

Baskin Robbins Logo 2006-heute

as neue Logo ist Teil des Rebrandings des Unternehmens geworden. Und obwohl es zu diesem Zeitpunkt bereits mehr als tausend Geschmacksrichtungen des ursprünglichen Eises gab, beschloss die Verwaltung, die Nummer „31“ zu belassen. Sie bewahrte es als kultige Markenidentität und als legendäre Marke, die den Beginn eines großen Erfolgs markierte.

Die Zahlen befinden sich immer noch in der Mitte, aber getrennt: Das Tripel und die Einheit sind in den Anfangsbuchstaben der Namen der Gründer eindeutig verschlüsselt. Jetzt ist „3“ die rechte Seite von „B“ und „1“ ist das lange linke Bein von „R“. Um dies besser sichtbar zu machen, haben die Entwickler sie mit Farbe hervorgehoben. Unter ihnen standen die vollständigen Namen der Firmengründer, die durch „springende“ Buchstaben in Kleinbuchstaben erstellt wurden.

Emblem

Baskin Robbins Emblem

Die letzte Version des Logos war die erfolgreichste. Daher haben wir auf ihrer Grundlage ein komplettes Paket von Unternehmenssymbolen entwickelt, das in verschiedenen Optionen präsentiert wird. Es gibt also Versionen für Briefmarken, Schilder, Etiketten, Marken. Sie basieren auf einer Kombination aus Großbuchstaben „BR“, der Nummer „31“ und dem erweiterten Namen des Netzwerks.

Schriftart und Farbe

Baskin Robbins Symbol

Das aktualisierte Baskin Robbins-Logo von 2006 verwendet ein kommerzielles Headset, das Variex Regular ähnelt. Verspielte Zick-Zack-Kleinbuchstaben sorgen für eine lustige Stimmung mit Süßigkeiten und leckerem Eis.

Von Anfang an (seit 1953) war der vorherrschende Farbton des Emblems Pink-Lollipop. Es verschmolz mit der visuellen Identität der Marke und wurde zu ihrem integralen Bestandteil. Nach der Neugestaltung des Emblems im Jahr 1991 wurde Blau hinzugefügt, das im gleichen Pastellspektrum gealtert war.