Menu Close

Carolina Panthers Logo

Carolina Panthers logo

Die Carolina Panthers sind eine professionelle Fußballmannschaft in Charlotte, North Carolina. Das Franchise wurde von Jerry Richardson gegründet, der 1987 ein Angebot zur Gründung eines neuen NFL-Teams in Carolina bekannt gab und eine Teilnahmegebühr von 206 Millionen US-Dollar entrichtete. 1993 wurden die Carolina Panthers das 29. Franchise der Liga; 1995 traten sie der National Football League bei.

Beim Nachdenken über den Teamnamen organisierte Jerry Richardson weder Fokusgruppen noch veranstaltete er Namen-the-Team-Wettbewerbe. Eigentlich wurde der Name von seinem Sohn Mark, dem derzeitigen Präsidenten des Clubs, gewählt. Er genehmigte im Alleingang „Panthers“ – ein Wort, das Mut, Stärke und Anmut symbolisiert. Jerry Richardson begrüßte diese Idee und änderte 1989 sogar das Kennzeichen in PNTHRS.

Als die Carolina Panthers als 29. NFL-Team bekannt gegeben wurden, hatten sie bereits eine Markenidentität. Die Vertreter der NFL Properties kritisierten jedoch das von Mark ausgewählte Schwarz-, Blau- und Silberfarbschema. Sie waren der Ansicht, dass ein Club namens Panthers mit schwarzen Mannschaftssymbolen die Aufmerksamkeit von Straßenbanden auf sich ziehen könnte, was sicherlich den Ruf eines Franchise-Unternehmens ruinieren würde.

Seit den ersten Bemühungen zur Gründung der Carolina Panthers Ende der 1980er Jahre war Jerry Richardson das Gesicht der Eigentümergruppe des Teams, aber er ist nicht der einzige Partner. Tatsächlich befand sich das Franchise von 1993 bis 2018 zu 48% im Besitz der Familie Richardson, während die restlichen 52% auf 14 Investoren verteilt wurden, die auch die Rechte zur Gründung des Teams finanzierten. Im Jahr 2018 wurde der Milliardärsgeschäftsmann David Tepper der alleinige Eigentümer des Teams. Am 22. Mai 2018 kaufte er das Franchise für 2,3 Milliarden US-Dollar, definitiv ein Rekord.

Bedeutung und Geschichte

Carolina Panthers Logo Geschichte

Die Carolina Panthers enthüllten 1995 ihr erstes Logo, nachdem sie der NFL beigetreten waren. Seitdem wurde es nur einmal geändert, da der Teambesitzer Jerry Richardson ein großer Traditionalist war und sich jeglichen Innovationen stellte. Laut den Designern steht ein schwarzer Panther im Mittelpunkt des Logos. Aus zoologischer Sicht handelt es sich jedoch um einen schwarzen Jaguar oder Leoparden, da es keine so feliden Arten wie einen schwarzen Panther gibt. Das offizielle Maskottchen der Carolina Panthers ist Sir Purr, ein anthropomorphisierter schwarzer Panther in Teamuniform, №00.

Aufgrund der Tradition von Jerry Richardson, dem Besitzer der Carolina Panthers, änderten sich die Logos des Clubs nur selten. Nach der Genehmigung der ersten Version im Jahr 1995 geschah dies nur einmal. Und ob auf Jerrys Drängen oder aus einem anderen Grund, das Design ist intakt geblieben. Künstler durften nur mit Konturen experimentieren, um kleine Details zu aktualisieren, ohne vom alten Konzept abzuweichen. All dies führte dazu, dass beide Embleme sehr ähnlich sind: Sie unterscheiden sich nur durch die Farbe und Form einiger Elemente.

Das Carolina Panthers-Abzeichen zeigt einen schwarzen Panther – das Hauptmaskottchen des Teams. Das letzte Mal wurde es 2012 geändert. Zu dieser Zeit machten die Designer den Schnurrbart, die Augenbrauen, die Nase und den inneren Teil des Ohrs blau, wobei nur die Augen und Zähne grau blieben. Sie fügten auch neue Pfade hinzu, entfernten den Streifen am unteren Rand und entfernten den dünnen schwarzen Umriss um den äußeren Rand.

1995 – 2011

Carolina Panthers Logo 1995-2011

Das erste Logo wurde 1995 entworfen und bis 2011 fortgesetzt. Es war ein Bild eines schwarzen Pantherkopfes in Halbgesicht mit blauen und weißen Umrissen. Die Teamvertreter sagten, das Logo zeige die zusammengeführten Grenzen von North und South Carolina. Das Tier hatte flache Ohren, gesenkte Augenbrauen und einen weit geöffneten Mund mit scharfen Zähnen. Das Gesicht des Panthers trug einen einschüchternden Gesichtsausdruck, um die Gewinnbereitschaft des Teams zu symbolisieren.

Der schwarz skizzierte Kopf hatte silberne Gesichtszüge. Die innere Silhouette war blau. Silberne Striche auf dunklem Hintergrund machten das Bild dynamischer und erinnerten stark an die beliebten visuellen Stile der 90er Jahre. Das Logo sah aufgrund der identischen Liniendicke zweidimensional aus. Nur die Schnurrhaare rechts gingen darüber hinaus.

2012 – heute

Carolina Panthers Logo 2012-heute

2012 hat das Marketing-Team von Panthers das alte Logo aktualisiert. Da die Panthers eines der bekanntesten Logos in der NFL haben, tendierten sie dazu, es so modern wie möglich zu gestalten, ohne die dramatische Essenz der Marke zu verlieren. Die Designer haben das Logo in den digitalen Raum geändert und es für das Web optimiert.

Es ist das gleiche Logo mit Ausnahme der leicht unterschiedlichen Form und Farbe der Augen und des Mundes. Designer entfernten winzige Details und untere Ränder und machten Konturen glatt. Der äußere schwarze Umriss ist ebenfalls verschwunden. Die blauen Linien erscheinen intermittierend und gekrümmt. Augenbrauenbögen werden geändert, da der Panther ein bedrohlicheres Aussehen erhält. Das Logo spiegelt die Entschlossenheit des Teams wider, seine stärksten Rivalen zu jagen, wie es dieser wilde Raubtier in der Natur tut. Es bedeutet, dass die Carolina Panthers-Spieler nicht Verteidigung, sondern Angriff spielen.

Die Schnurrhaare, die Nase und die Brauen ändern ihre Farbe von Silber nach Blau. Zähne und Augen bleiben silber. Jetzt besteht das Logo aus Aquamarin anstelle von Königsblau. Die aktualisierte Farbpalette und das Skizzieren lassen die aktuelle Version des Logos 3D und modern aussehen, behalten jedoch das alte Konzept bei.

Auch Formen und Proportionen änderten sich: Der quadratische Kiefer wurde oval, die spitzen Ohren wurden abgerundet, die geraden Zähne wurden gebogen und die ausgeprägten Augenbrauen wurden klein. Insgesamt wirkt die Zeichnung genauer und moderner.

Schriftart und Farben des Emblems

Carolina Panthers Emblem

Der schwarze Pantherkopf ist seit 1995 ein Markenzeichen des Clubs. Er existiert in zwei Versionen, die viel gemeinsam haben. Zum Beispiel sieht das Tier sowohl dort als auch dort aggressiv aus, weil es unter professionellen Fußballmannschaften eine solche Mode gab – ihr Maskottchen als beängstigend darzustellen, um die Moral zu heben. Der Gesamtstil ist minimalistisch: Die Künstler achteten nicht auf Details, setzten auf eine einfache Silhouette des Kopfes und gaben ihm Volumen mit Konturen unterschiedlicher Dicke.

Carolina Panthers haben auf Inschriften verzichtet, weil ihr Logo für sich selbst spricht. Es ist so populär geworden, dass Verweise auf den Namen des Clubs unangemessen sind. Es reicht aus, den schwarzen Pantherkopf mit blauen Streifen und hellgrauen Details zu sehen, um zu verstehen, wem dieses Symbol gehört.

Carolina Panthers Zeichen

Mark, Sohn von Jerry Richardson und derzeitiger Präsident des Clubs, wählte übrigens das ursprüngliche Farbschema. Aber die Angestellten von NFL Properties kritisierten sie zunächst: Eine solche Kombination von Farben erschien ihnen als „Gangster“, was die Aufmerksamkeit von Straßenkriminellen unnötig auf sich zog.