Menu Close

Chinesische Motorräder

Chinesische Motorräder

Auf dem modernen Markt hat sich die chinesische Industrie fest etabliert. Dies gilt nicht nur für die Waren des Economy-Segments, mit denen China meist in Verbindung gebracht wird, sondern noch viel mehr. Darunter sind berühmte chinesische Motorradmarken und die Konzepte hinter ihren Logos. Jedes dieser Logos ist eine Miniaturdarstellung der Botschaft, die das Unternehmen den Kunden zu vermitteln versucht.

CF MOTO

CF Moto Logo

Das Unternehmen feierte kürzlich sein 30-jähriges Bestehen auf dem Motorrad- und ATV-Markt. CF Moto ist der stärkste chinesische Exporteur dieser Fahrzeuge. Noch vor 2 Jahren betrug die Zahl der weltweit vertretenen Showrooms rund 2.700.

Anfangs spezialisierte sich das Unternehmen nur auf die Herstellung von Motorrädern und vor mehr als 10 Jahren wurden ATVs in sein Sortiment aufgenommen, die viele Fans von Extremsportarten auf der ganzen Welt zu schätzen wussten.

Betrachtet man das Logo des Unternehmens, fällt sofort die Symbolik in der Metallic-Farbe ins Auge. Das ist in diesem Zusammenhang organisch, denn Motorräder werden nicht ohne Grund oft als „Eisenpferde“ bezeichnet. Das von einem horizontalen Oval umschlossene Symbol gleicht einem Kreuz zwischen den Buchstaben C und F. Dies ist eine sehr gelungene Designentscheidung. Die geneigten Buchstaben erinnern an die für das Motorradfahren so charakteristische Assoziation von Dynamik und Antrieb.

Am unteren Rand des Logos steht der Name des Unternehmens. Der Name der Marke wirkt frisch und stylisch und die weichen Konturen der Buchstaben fügen sich in das Gesamtkonzept der Formen dieses Logos ein.

HAOJUE

Haojue Logo

Haojue ist ein großer moderner chinesischer Hersteller. Es produziert etwa 2 Millionen Einheiten von Produkten pro Jahr. Es arbeitet hauptsächlich für den heimischen Markt seines Staates.

Das Logo dieser Firma sieht sehr ambitioniert aus. Aus den beiden Buchstaben des Markennamens haben die Logodesigner eine stilisierte Krone gemacht. Diese Lösung ist in mehreren Kontexten gleichzeitig von Vorteil:

  • optischer Akzent verleiht dem Logo Ausdruckskraft;
  • die Krone als Symbol hat eine gewisse Bedeutung – sie erinnert an Prestige und Status;
  • rote Farbe wertet diesen Teil des Logos optisch auf.

Unter dem Symbol selbst steht der Name des Unternehmens, für das die Farbe Blau gewählt wurde. Dies ist eine gewinnbringende Option in Bezug auf das Gleichgewicht. Blautöne in den Logos zeigen die Seriosität des Unternehmens, seine tiefe und durchdachte Herangehensweise an sein Geschäft. So wird eine gewisse Provokation des Rots durch die Tiefe des Blaus ausgeglichen. Das Logo ist durchdacht und süß.

JIALING

Jialing Logo

Die Besonderheit des Unternehmens besteht darin, dass es sich in der staatlichen Form des Eigentums befindet. Seine Geschichte ist sehr solide und interessant, da das Unternehmen bereits 1875 gegründet wurde. Zunächst produzierte es militärische Ausrüstung und Waffen. Die Veränderungen in der strategischen Ausrichtung des Unternehmens erfolgten viel später – im Jahr 1979. In dieser Zeit begann das Unternehmen mit der Herstellung von Motorrädern.

Das Firmenlogo verwendet Weiß-, Schwarz- und Blautöne. Die Kombination von Weiß und Schwarz zeugt im Prinzip von der Spezifität und Effizienz. Blau, wie beim vorherigen Logo, fügt mehr Tiefe hinzu. Weiche Formen und glatte Linien sind sowohl für die Schrift als auch für das darüber liegende Bild charakteristisch. Einzige Ausnahme ist die gleichschenklige Raute innerhalb der visuellen Form.

JIANSHE

Jianshe Logo

Die Geschichte der Marke Jianshe ähnelt der des Unternehmens Jialing. 1889 wurde es als Waffenfabrik gegründet. Jianshe hat lange Zeit die Rolle des führenden Verteidigungsunternehmens des Staates gespielt. Die Motorradproduktion begann 1980. Und 2004 wird das Unternehmen zum größten Yamaha-Partner in China. Dieser Weg zeugt von Entwicklung und Transformationsbereitschaft.

Das Firmenlogo kombiniert Rot-, Weiß- und Blau-Türkis-Töne. Analysieren wir die Stilistik, dann ist festzuhalten, dass die Verwendung von Blau- und Türkistönen der Schrift in Kombination mit glatten Konturen eine Art Trend ist. Gleiches gilt dafür, wie sich die Buchstaben eines Firmennamens in stilvollen visuellen Formen widerspiegeln. In diesem Fall wird ein Symbol, das Weiß und Rot verwendet, in ein rotes Quadrat eingeschlossen. Dies macht das Logo wiedererkennbar und wirksam. Ein ruhigerer Buchstabenton verleiht dem Gesamtbild Harmonie.

LEXMOTO

Lexmoto Logo

Lexmoto ist ein weiterer beliebter chinesischer Motorradhersteller. Zu den Prioritäten, auf die sich das Unternehmen vor seiner Zielgruppe konzentriert, zählen Wirtschaftlichkeit und Fahrspaß. Das Unternehmen ist ein bedeutender Importeur von Motorrädern. Zum Beispiel sind Lexmoto-Motorräder die drittbeliebtesten in Großbritannien.

Das Logo verwendet schwarze und rote Farben. Das aus drei Rauten gebildete Symbol in der Gesamtkomposition wird durch eine schwarze Schrift ergänzt. Wie bei einigen der zuvor beschriebenen Optionen werden geometrische Formen durch die fließenden Umrisse der Schrift ausgeglichen.

LIFAN

Lifan Logo

Lifan ist ein mächtiger Motorradexporteur in die Welt. Nach einigen Schätzungen gilt das Unternehmen in seinem Segment als das bekannteste unter denen, die produzierte Motorräder für den Export verschicken. Es ist nicht nur für seine großen Produktionsmengen und den erfolgreichen Verkauf von hergestellten Motorrädern bekannt, sondern auch für seine Forschungsabteilung, die für die Entwicklung moderner Technologien für die Produktion verantwortlich ist. So besitzt das Unternehmen heute etwa 7000 Patente.

Auch hier sehen wir die Verwendung von Schwarz und Rot im Logo. Der Großbuchstabe des Namens wird dreimal in unterschiedlichen Größen verwendet. Diese visuelle Komposition ist in einem horizontalen Oval eingeschlossen. Die Prägnanz und Auffälligkeit der roten Farbe macht das Logo hell. Der Markenname wird in schwarzen Buchstaben mit Anti-Aliasing-Kanten geschrieben. Alle Buchstaben des Logos sind abgewinkelt, um eine stilistische Einheitlichkeit zu gewährleisten. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass sich das Unternehmen durch das Logo präsentiert, ohne sich von allgemeinen Trends zu lösen. Wir sprechen von schrägen Buchstaben.

LONCIN

Loncin Logo

Das Unternehmen ist bekannt für seine Produktionsstätten und zählt zu den beliebtesten in China. So erfolgreich ist das Unternehmen nicht zuletzt durch die Kooperation mit BMW, für die es jährlich 30.000 Motoren produziert. Loncin ist eines der wenigen Unternehmen, das an internationalen FIM-Wettbewerben teilgenommen hat. Und bei MotoGP-Rennen hat das Unternehmen gezeigt, dass es der einzige chinesische Hersteller ist, dessen Motorräder auf dem Niveau eines solchen Wettbewerbs mithalten können.

Das Loncin-Logo weist dieselbe schräge Schriftart mit geglätteten Buchstabenecken auf. Und wieder ist dies eine Kombination aus Rot, Weiß und Schwarz. Die schräge Raute ist in Segmente unterteilt. Im Allgemeinen wirkt das Konzept des Logos stilistisch einheitlich und entspricht den allgemeinen Trends, die dem Logo chinesischer Motorradmarken innewohnen.

QIANJIANG

Qianjiang Logo

Qianjiang ist eine der wenigen Marken, die den europäischen Markt erfolgreich durchdrungen haben. Kein Wunder, dass sie sich sogar einen speziellen Zweitnamen Keeway für den Export einfallen ließen, der sowohl klanglich als auch in der Bedeutung für das europäische Publikum wiedererkennbar ist.

Obwohl das Firmenlogo die oben schon mehrfach beschriebenen Trends transportiert, sieht es doch recht einzigartig aus. Gängige Lösungen, die von Designern verwendet werden, umfassen die Verwendung von roten und schrägen Buchstaben mit “weichen” Kanten. Dasselbe sehen wir in der visuellen Stilisierung des Anfangsbuchstabens des Namens. Das Format dieses Stylings, bei dem der Buchstabe Q als Schlüssel dargestellt ist, macht es jedoch sehr erkennbar. So hebt sich dieses Logo von anderen ab.

SHINERAY

Shineray Logo

Als eine Art “Trick” der Firma Shineray im Produktionsprozess kann man die Tatsache bezeichnen, dass sie sich als eines der wenigen chinesischen Unternehmen auf die Produktion von Geländewagen spezialisiert hat.
Das Markenlogo verwendet schwarze und rote Farben, was nicht mehr neu ist. Gleiches gilt für die in einem horizontalen Oval eingeschlossene visuelle Symbolik, die bereits bei den zuvor beschriebenen Logos anzutreffen ist. Es gibt jedoch einige einzigartige Lösungen in diesem Logo. Zum Beispiel die Tatsache, dass der Markenname unterschiedliche Textfarben verwendet. Und die Einzigartigkeit liegt in ihrer interessanten Präsentation – wo einige Buchstaben in andere übergehen.

WUXI FUTONG

Wuxi Futong Logo

Das Logo von Wuxi Futong verwendet ebenfalls ein horizontales Oval. Es ist jedoch mit einer leuchtend blauen Farbe versehen. Der Buchstabe F ist interessanterweise in das Logo “eingeschrieben”, von dem ein Teil mit einem Teil des Ovals verschmilzt, und die anderen beiden Linien gehen zur Mitte.

Einerseits symbolisiert Blau die Tiefe der Annäherung und Ernsthaftigkeit, andererseits vermittelt sein heller und satter Farbton die Idee von Dynamik.

Wenn wir über die Firmengeschichte sprechen, dann ist sie noch recht jung. Das Unternehmen wurde 2007 registriert. Trotzdem ermöglichen erhebliche Produktionsmengen und die Nachfrage nach Fahrzeugen Wuxi Futong, sich selbstbewusst am Markt zu positionieren.

ZONGSHEN

Zongshen Logo

Im Zongshen-Logo sehen wir wieder rote und kursive Schrift. Aber es gibt auch Besonderheiten, aufgrund derer dieses Logo erkennbar und interessant wird, wie am Beispiel der Marke Qianjiang. Dies sind Flügel, die durch das Kombinieren und Überqueren mehrerer Reihen roter Linien dargestellt werden. Eine solche Zahl über dem Markennamen sieht im Logo ziemlich beeindruckend aus. Sie wertet es optisch auf.

Was die Geschichte des Unternehmens betrifft, so spiegelt der kometenhafte Aufstieg zum Erfolg weitgehend die Idee hinter dem Logo wider. 1992 gründete Meister Zuo Zongshen eine kleine Werkstatt. Und heute wird dieser Mensch in die TOP-100 der reichsten Chinas aufgenommen und sein Weg wird mit dem Erfolg des Gründers von Honda verglichen.

Ein charakteristisches Merkmal chinesischer Motorradmarkenlogos ist, dass sie oft ähnliche visuelle Techniken verwenden. Sie sind schwarz, rot, weiß und blau. Es ist auch eine Stilisierung von Buchstaben für die Bedeutungen, die der Name des Unternehmens vermittelt. Ein weiteres solches Merkmal ist die Verwendung von geometrischen Formen, insbesondere von Ovalen. Und die schrägen Schriften scheinen an die Bewegung zu erinnern, nach der die Motorräder dieser Firmen “rufen”. Gleichzeitig vermittelt jedes Logo etwas Einzigartiges, was es unter anderem erkennbar macht.